Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Problem mit dem Feedback im Discord!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Das Problem mit dem Feedback im Discord!

    Hallo Zusammen.

    Prinzipiell finde ich es gut und auch wichtig dass Spieler ihr Feedback zu Updates geben können. Allerdings ist es nicht in jeder Situation ratsam. Aktuelles Beispiel ist das Feedback zum Barden. Die allerwenigsten Spieler haben auch nur im Ansatz eine Ahnung vom Balancing, von den ganzen Berechnungen dahinter und von den Auswirkungen die daraus resultieren. Sollte das Feedback zum Barden positiv ausfallen wird das seitens Betreibers als Erfolg gesehen, ungeachtet dessen dass die Zahlen etwas Anderes sagen und es werden weitere Klassen folgen die ebenfalls nicht gebalanced sind.

    Feedback zu sammeln ist in den meisten Fällen der richtige Weg, in manchen Angelegenheiten, gerade solch Komplexe, sollte man sich selber sicher sein was man überhaupt tut!

    #2
    Als jemand, der den Barden nicht spielt und sich auch sonst nicht mit der "(Un-)fairness" der Klasse beschäftigt hat, habe ich mich bei den entsprechenden Fragen im Feedback enthalten.

    An sich stimme ich dir zu. Bezüglich des Balancings können sich beim Auswerten des Feedbacks falsche Interpretationen ergeben, was natürlich nicht dem Gedanken eines Feedbacks entspricht. Dennoch können auch andere Schlussfolgerungen eingesehen werden: Viele Spielern finden die Aufmachung der Klasse (verschiedene Instrumente und deren Effekte) gut und generell scheint es so, dass neue Klassen ganz gut bei den Spielern ankommen. INSOFERN diese gebalanced sein sollten, haben damit vermutlich auch die wenigsten ein Problem.

    Trotzdem ist die Art der Frage schon darauf aus, positiv bestärkt zu werden. Denn wenn man umgekehrt fragen würde: "Fändest du es in Ordnung, wenn der Barde ein Balancing-Update bekommt?", dann würden vermutlich ebenfalls die meisten Spieler, die jetzt positiv zum Barden stehen, diese Frage bejahen. Einfach weil es viele Spieler nicht so wichtig finden. Und wie du schon schreibst, kann damit die neue Klasse als Erfolg angesehen werden (was meiner Meinung nach auch nicht verwerflich ist), stößt aber gerade den Leuten, die den Barden näher analysiert haben, unangenehm auf.

    Mein Vorschlag wäre, dass neben den üblichen Multiple-Choice-Fragen eine Möglichkeit besteht, gesondert Feedback in Form eines Textes zu geben. Dieses Feedback kann dann z.B. zentral gesammelt werden per PN an die Mods oder ausgewählte Playa-Mitarbeiter und gebündelt werden, bevor es Playa als Verbesserungsvorschläge/Kritik der Community in offizieller Form (beispielsweise als die 3 besten Dinge sowie die 3 wichtigsten Verbesserungen) überreicht wird. Damit ist jedem Spieler die Möglichkeit geboten, detailliert Feedback zu geben und insbesondere kann die Haltung der Community innerhalb weniger Zeilen erfasst werden. Natürlich gibt es schon einen Channel für Verbesserungsvorschläge, allerdings ist dieser für viele Spieler unsichtbar und insbesondere bei aktuellen Begebenheiten ist der Weg eines Vorschlags meiner Meinung nach zu lang.

    Wenn man Feedback möchte, dann sollte man sich über aktuelles, aber insbesondere auch individuelles und detalliertes Feedback freuen. Es bedeutet einen Mehraufwand für Playa und sollte nur zu besonderen Anlässen (wie jetzt mit einer neuen Klasse) erhoben werden können, allerdings vermute ich sehr, dass es bei vielen Leuten gut ankommt.
    Zuletzt geändert von Levigeddon; 30.08.2022, 20:57.

    Kommentar


      #3
      Wieso gibt man hier Feedback zu etwas, was Playa im Discord macht? Ist dieser Kanal nicht dazu geeignet dies genau dort zu machen? Dann sollte man vielleicht die eigene Kommunikationsstrategie überdenken.

      Insgesamt fällt mir vorallem eines auf, das Forum wird bewusst vernachlässigt seites Playa. Hier habe ich noch nicht mal die Frage nach einem Feedback gelesen. Den Barden selber kann und will ich nicht bewerten, aber es ist ein weiteres trauriges Bild das Playa abgibt.
      Es hört doch jeder nur, was er versteht.

      J.W. v. Goethe

      --------

      Kommentar


        #4
        Zitat von shawnee Beitrag anzeigen

        Insgesamt fällt mir vorallem eines auf, das Forum wird bewusst vernachlässigt seites Playa. Hier habe ich noch nicht mal die Frage nach einem Feedback gelesen. Den Barden selber kann und will ich nicht bewerten, aber es ist ein weiteres trauriges Bild das Playa abgibt.
        Bewusst nicht, eher Zweckgebunden. Die zu erreichende Zielgruppe, ist mittlerweile seit einiger Zeit via Discord erheblich höher als im Forum hier.
        Das gilt auch für das Internationale (dort besonders)
        Seit dem Vorfall mit dem Forum, hat sich das nochmals verstärkt. Die Prioritäten liegen daher natürlich Zweckgebunden bei Discord.
        Selbst Nachrichten/Ankündigungen im Spiel werden seit vielen Monaten nicht beachtet. Klingt komisch, ist aber so *gg*
        (Beispiel: Ankündigung im Spiel hinsichtlich der Festung und dem Geheimen Lager mit Link zum Forum, Tickets ohne Ende, wieso die Ressourcen nicht im Inventar landen oder der Festung gutgeschrieben wurden)

        Im Forum sind wir aber da und derlei Posts bezüglich Barden werden von uns beachtet und fließen dann in die entsprechenden Kanäle bzw. Auswertung.
        Macht es aber für euch nicht einfacher, wenn das angesprochene Thema von der Community nicht entsprechend diskutiert wird und sich dann gewundert wird, wieso Änderung X erfolgt... weil halt parallel woanders Feedback an uns zugetragen wurde.
        Zuletzt geändert von klees; 31.08.2022, 10:55.
        “Eine Lüge ist schon dreimal um die Welt gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat.“ (Mark Twain)

        Kommentar


          #5
          Zitat von klees Beitrag anzeigen

          Im Forum sind wir aber da und derlei Posts bezüglich Barden werden von uns beachtet und fließen dann in die entsprechenden Kanäle bzw. Auswertung.
          Macht es aber für euch nicht einfacher, wenn das angesprochene Thema von der Community nicht entsprechend diskutiert wird und sich dann gewundert wird, wieso Änderung X erfolgt... weil halt parallel woanders Feedback an uns zugetragen wurde.
          klees mal Butter bei den Fischen. Das Forum ist doch eigentlich nur ne Notlösung, wenn man das Forum weiterhin behalten wollte. Es gibt x- Anzeichen, es ist nur ein weiteres, dass sich Playa eben nur noch Discord wünscht und die Community auch dahin drängen will. Klar, ist wie Instagram, geil. Ich üsote was und bekomme keine Rückmeldung... so mein etwas stark eingeschränkte und subjektive Discord Erfahrung. Ist für mich kein Kanal, insbesondere bei deren AGB und usw. Einwilligungen, die ich geben muss, wenn ich auch nur was sehen will. Würde es ein ordentliches Forum geben, dass man durchsuchen kann und von dem man auch mal verkündet hätte, dass es wieder läuft, sähe rein hypothetisch betrachten, die Sache vielleicht anders aus. Die Frage können wir beide nicht beantworten.
          Ist so, dass Playa uns in Discord haben möchte, ich nicht dahin will und der Meinung bin, dass ich das auch Kundtun darf. Und ja die Wahrnehmung ist, dass es keinen bei Playa mehr intressiert. Da nützt auch dein Text recht wenig, bei mir irgendwas abzumildern.

          Und wie immer, Playa versucht noch nicht mal Meinungen zu kriegen, die nicht von alleine reinkommen. Wieso hat man die selber Umfrage nicht im Forum gestartet? Wieso macht man auf so Dinge nicht mal per Ingamepost aufmerksam, anstelle dass man nur immer Marketing posts schreibt? Es sind nur ein paar Anregungen, ich erwarte keine Antwort.

          Es hört doch jeder nur, was er versteht.

          J.W. v. Goethe

          --------

          Kommentar


            #6
            Zitat von shawnee Beitrag anzeigen

            klees mal Butter bei den Fischen.

            Ich will dir nichts Schmackhaft machen oder abmildern. Ich beschrieb dir den ist Zustand.
            Ich mag Discord auch nicht. Mein Account den ich da habe, ist noch aus der Zeit, wo es keine AGB wie Heute gab und damals schon nur Zweckgebunden war, wegen WoW.
            Das wars dann aber auch schon. Nur können wir uns darüber bis ans Ende der Zeit parlieren - wir beide ändern an diesem derzeitigem Umstand nichts - drum auch nicht die Notwendigkeit, dir das schön zu Reden oder sowas. Ich kann für das hier angesprochene Problem nur sagen, dass derlei Überlegungen von uns Staffies beachtet wird und dorthin getragen wird, wo es hin soll.
            Bedaure aber den Zustand, weil diese Überlegung eben nicht geschlossen in der Community diskutiert wird. Du weißt ja, wie das ist, Hierarchie und so.
            “Eine Lüge ist schon dreimal um die Welt gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe angezogen hat.“ (Mark Twain)

            Kommentar


              #7
              Ich mache da gern mal auf dieses Thema hier aufmerksam:
              https://forum.sfgame.de/node/1496035

              Dort hatte Jörg schon anklingen lassen, dass das Forum eher am aussterben ist
              Was das Forum angeht, so wurde ja noch dran gearbeitet, es ist jedenfalls deutlich flotter als es früher mal gewesen ist. Aber über kurz oder lang wird es das Forum nicht mehr geben, da es wohl eine "aus der Zeit gefallene" Methode zu sein scheint

              Da wird es wohl eher Richtung Discord gehen (wo ich noch nen neuen Account erstellen muss, mit meinem privaten werd ich da sicher keinen Support geben). Die jüngeren finden es sicher cooler, meins ist es... nicht so wirklich, aber ich darf mich dran gewöhnen.​
              † † † Und der Tod hängte die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg! † † †

              Kommentar


                #8
                Unabhängig von S&F ist in der aktuellen Zeit das Aussterben von Foren völlig normal.
                Das betrifft fast alle Bereiche.

                Ich denke, dass auch ein neues Forum nicht viel daran ändern würde.
                Man kann es leider nicht jedem einzelnen Recht machen.
                (S4) Epischer 577er Krieger (S1) Epischer 492er Dämonenjäger
                (W1) Epischer 439er Magier

                (W42) Epischer 391er Berserker / Projektchar lvln ohne Alu

                Spürst du den Boden beben?
                Siehst du den am Horizont?
                Kannst du den Kampfbock hören?
                Das kann nur einer sein.
                Dort kommt heran der wilde Horst.
                Atmet den Hauch des Todes.
                ____________________________________

                Rechtschreibung?? Ich bin ein Horst

                Kommentar


                  #9
                  Wie hier bereits schon erwähnt wurde ist die Art und Weise wie Feedback gesammelt wird problematisch. Keine Textform, nur Bewertungen. "Hat dir der Barde gefallen? Nein? Schade, 83 anderen Nutzern schon - Pech für dich!" Das diese 83 anderen Nutzer sich aber eben nicht damit genauer auseinander gesetzt haben wird da nicht beachtet. Genau deswegen ist es auch so wichtig eben eine Plattform wie das Forum beizubehalten. Hier kann man wenigstens noch in richtigen Texten kommunizieren. Ich persönlich weiß jetzt zumindest, dass sich diese Posts hier zumindest angeguckt werden, das hat mir Holle ja ebenfalls schon in diversen Tickets bestätigt. Was man daraus macht liegt ja nun nicht bei uns.

                  Kommentar


                    #10
                    auch Feedback in Textform ist extrem schwierig auszuwerten und hat den Nachteil, dass jeder das anders interpretieren kann/wird.
                    auch hier kann eine Meinung gepostet werden, ohne wirklich z.B. den Barden zu kennen.

                    Klar, eine Abstimmung zum Anklicken in Notenform verleitet, das schnell durchzuklicken, auch wenn jemand sich nicht mit z.B. dem Barden auseinandergesetzt hat.
                    (ab wieviel Level hat man ausreichend Erfahrung gesammelt?)

                    Beides hat Vor- und Nachteile, zusammen kann ergänzt es sich denke ich relativ gut.
                    Absolute Werte wird man wohl nirgends bekommen, da geht es denke ich eher um Tendenzen und die lassen sich aus beidem ergänzend ableiten.

                    Kommentar


                      #11
                      Beim Barden geht es eben nicht darum Erfahrung mit der Klasse zu sammeln, das ist gar nicht nötig. Man kann es ja nachrechnen, siehe mein Post "Barde unbalanced" bei "Ideen und Vorschläge". Meine Berechnungen werden auch durch den Kampfsimulator im Discord bestätigt. Ohne dieses Feedback in Textform könnte man eben nicht solche Berechnungen anstellen.

                      Edit: Link zum Barden thread - https://forum.sfgame.de/node/1497239
                      Zuletzt geändert von Prior; 31.08.2022, 19:12.

                      Kommentar


                        #12
                        Der Barde war ja auch nur ein Beispiel, nicht unbedingt gut ausgesucht

                        Kommentar


                          #13
                          Was mir noch negativ bei der Umfrage im Discord aufgefallen ist: man sieht die bereits abgegebenen "Stimmen" bzw. Reaktionen.
                          Dies verleitet sehr sich an der Masse zu orientieren, anstatt sich selber Gedanken zu machen.
                          "Mh.. Die meisten fanden das nicht gut? ... ja stimmt, so gut war es dann doch nicht" *click*
                          Alles in allem noch ausbaufähig
                          † † † Und der Tod hängte die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg! † † †

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X