Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pilzfundkalkulator

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pilzfundkalkulator

    Hallo liebe Leute,
    heute biete ich euch - basierend auf der Pilzfundstudie (hier zu finden) - die ersten Ergebnisse in Form eines Tools. Zunächst jedoch möchte ich die Ergebnisse der Pilzfundstudie präsentieren.




    Rot steht hierbei für die lineare Steigung, wie ich sie vorher vermutet habe.
    Die Blaue Linie kennzeichnet die tatsächliche Fundquote.
    Mithilfe einiger kleineren Tabellen, die ich nebenbei geführt habe, kann ich mit relativ guter Sicherheit sagen, dass die Chance auf einen Pilzfund wie folgt für den Greifen aufgebaut ist:

    3% zwischen 0 und 100 ALU
    4% zwischen 100 und 200 ALU
    5% zwischen 200 und 300 ALU


    In der obigen Grafik sieht man sehr gut, wie sich die Pilzfundquote mit gespielter ALU von der vorherigen linearen Annahme abhebt. Auf gut Deutsch heißt das: Je mehr ALU ich verspielt habe, umso höher ist die Chance, einen Pilz zu funden.

    Hieraus ergibt sich nun eine Möglichkeit, ein neues - bisher einzigartiges - Tool anzubieten, dass genau diese Exponentialfunktion mit in diverse Berechnungen einbezieht.
    An dieser Stelle kommen wir also zum Tool zurück. Dieses kann über einen frei wählbaren Zeitpunkt mit enorm vielen Einstellungsmöglichkeiten einen recht präzisen Wert für Pilzverbrauch und Pilzfunde simulieren.

    Wichtig: Dieses Tool berechnet keine Pilzevents mit ein, da nicht genug Daten vorhanden sind

    Hierauf gehe ich in den folgendene Spoilern genauer ein:

    #1 Benutzeroberfläche und Funktionen


    #2 Was genau tut das Programm jetzt?



    #3 Beispiel



    #4 Download


    Hinweis: Diese komplette Konstruktion basiert auf Hochrechnungen und (zum großen Teil) Userdaten aus dem Forum, daher können eure realen Daten natürlich von den ausgerechneten abweichen, sollten jedoch in der Größenordnung in etwa stimmen.

    An dieser Stelle bedanke ich mich an alle, die bei der Pilzfundstudie mitgemacht haben und weiterhin mitmachen. Ich werde natürlich weiterhin sämtliche Daten in meine Liste aufnehmen und regelmäßig updaten. Jedoch wird sich gerade beim Greifen nicht mehr wahnsinnig viel ändern, beim Tiger und während der Pilzevents werden jedoch noch massig Daten benötigt.
    Wenn genug Daten für die Pilzevents vorhanden sind, würde ich schauen, ob ich das die Kalkulation miteinberechnen kann.

    Grüße
    Cynia
    Zuletzt geändert von Cynia; 30.10.2012, 22:21.

    #2
    Muss ich echt sagen, klasse Tool

    Als ich es allerdings für Excel gedownloadet hatte und es dann öffnen wollte, kam eine Meldung das es beschädigt sei. Ich habe Excel 2007, falls das eine Rolle spielt. Für OpenOffice läuft es einwandfrei

    LG Huntro
    Zuletzt geändert von Huntro; 30.10.2012, 22:53.

    Du willst wissen wie stark Du wirklich bist?

    Endlich mal wieder ein Update! Vielleicht sollte ich mal wieder anfagen...

    Kommentar


      #3
      Hi,
      ich hatte es als Exceldatei extra nochmal exportiert, sollte daher eigentlich einwandfrei laufen.
      Hast du zufällig getestet, ob sich die Datei trotzdem normal nutzen lässt? Diese Beschädigungsmeldungen kommen auch so öfters mal, ohne das irgendwas ist. ;-)

      Grüße

      Kommentar


        #4
        Ich habe es nochmal runtergeladen, doch es kommt wieder das gleiche. Leider geht die Datei trotzdem nicht, sehe nur lauter "chinesische Buchstaben".

        Du willst wissen wie stark Du wirklich bist?

        Endlich mal wieder ein Update! Vielleicht sollte ich mal wieder anfagen...

        Kommentar


          #5
          Ehrlich gesagt ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mehr Pilze findet je mehr Alu man macht richtig,
          aber dass die Wahrscheinlichkeit steigt pro Quest, je mehr Alu man macht ist schlichtweg falsch.

          Du berechnest den Garantiepilz mit in die Wahrscheinlichkeit mit ein, was eigentlich falsch ist, weil er eben garantiert ist und nicht nur ne Wahrscheinlichkeit.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Dr Jekyll Beitrag anzeigen
            Ehrlich gesagt ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mehr Pilze findet je mehr Alu man macht richtig,
            aber dass die Wahrscheinlichkeit steigt pro Quest, je mehr Alu man macht ist schlichtweg falsch.
            Dafür hätte ich gerne eine Quelle. Kann natürlich auch möglich sein, nur wüsste ich gerne, wie du das beweisen willst. ;-)

            Zitat von Dr Jekyll Beitrag anzeigen
            Du berechnest den Garantiepilz mit in die Wahrscheinlichkeit mit ein, was eigentlich falsch ist, weil er eben garantiert ist und nicht nur ne Wahrscheinlichkeit.
            Die einzige Stelle, wo der Garantiepilz überhaupt zum Tragen kommt, ist die Tatsache, das der Graph bei (0,1) anfängt und nicht bei (0,0). ;-)
            In allen weiteren Berechnungen innerhalb des Tools spielt er keine Rolle, da dort die fixen und findbaren Pilze seperat betrachtet werden.

            Kommentar


              #7
              Beweise du mir, dass der Wert sich pro Quest wirklich erhöht, die man absolviert hat.
              Das was du darstellst, ist lediglich nur, dass man je mehr Alu man macht, mehr Pilze findet.
              Ist auch logisch, weil die sogenannten 5% bei einem Drachen auch öfter eintreten können.

              Kommentar


                #8
                Ist ja ganz nett, aber wie wäre es denn auch für den 30%-Mount für die NichtPilzer? Die würden sich sicher auch über so ein hübsches Tool freuen.
                MFG
                Ch1ll3r

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Dr Jekyll Beitrag anzeigen
                  Beweise du mir, dass der Wert sich pro Quest wirklich erhöht, die man absolviert hat.
                  Das was du darstellst, ist lediglich nur, dass man je mehr Alu man macht, mehr Pilze findet.
                  Ist auch logisch, weil die sogenannten 5% bei einem Drachen auch öfter eintreten können.
                  Beweisen kann das niemand, außer der Programmierer himself. Hier findest du die Pilzstudie, auf denen ich nahe zu alle hier getroffenen Aussagen stütze.

                  Es fällt auf, dass die Chance beim 300 ALU Spieler höher ist, als beim 100 ALU Spieler. Ob es jetzt an die gespielte ALU oder an die gespielten Quests gekoppelt ist, sollte im Großen und Ganzen irrelevant sein, da es zum gleichen Ergebnis führt.

                  Die Werte gehen an recht glatte Zahlen heran, was mich zu der Annahme kommen lässt, das meine Theorie stimmen kann. Zumal auch einige andere Dinge, wie z.B. meinen privaten Pilzlog ziemlich exakt zu den gefundenen Werten passen.

                  Wenn man Spass daran hat, kann man die Funktion auch noch approximieren. Kann ich bei Gelegenheit mal machen. ;-)

                  Ist ja ganz nett, aber wie wäre es denn auch für den 30%-Mount für die NichtPilzer? Die würden sich sicher auch über so ein hübsches Tool freuen.
                  MFG
                  Ch1ll3r
                  Einfach komplett lesen, dann würdest du feststellen, dass das Tool auch eine Einstellung für Tigerspieler besitzt. ;-)
                  Um dir einen Tipp zu geben, stell den Wert bei Greif mal auf 0.

                  Kommentar


                    #10
                    Oh, hoppla, habs wohl zu sehr überflogen, mein Fehler. ;D
                    Netter Tool, gute Arbeit.
                    MFG
                    Ch1l3r

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X