Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum

Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum (http://forum.sfgame.de/index.php)
-   Lob & Kritik (http://forum.sfgame.de/forumdisplay.php?f=24)
-   -   Arenamanager - Ist das euer ernst? (http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=80267)

ALEXANDER 26.09.2019 05:33

Downi, tut mir leid - Dein Text ist unlesbar. Der Manitu der Schreibmaschine
hat vor langer Zeit eine Enter-Taste erschaffen um die Zeilenlänge zu begrenzen
und auch Absätze zu schaffen. Bitte editiere Deinen Text, damit der auch die
Leser erreicht.

Treti18 26.09.2019 06:20

Zitat:

Zitat von Patlok (Beitrag 850691)
Ich bin absolut schockiert vom Update, sehe gerade den Stream von Lootenant und bin einfach nur sprachlos.

Wer nicht extrem viel Zeit (und Pilze) in den Arenamanager investiert der hat einen so extremen Nachteil gegenüber den Spielern die gefühlt 24 Stunden online sind und im Arenamanager klicken und ausbauen bzw upgraden oder anders gesagt: Leute die Bots nutzen, wovon es eh schon viel zu viele im Spiel gibt, für die ist dieses Update ein Segen und das kanns ja wohl nicht sein.

Jetzt ist Shakes and Fidget kein Spiel mehr für "Nebenbei", nein.. Am besten sitzt man den ganzen Tag vor dem Manager, wer das nicht tut der hat einen so extremen Gold/EP und andere Nachteile. Und die Distanz zwischen Leuten die Bots nutzen und den gesamten Tag davor sitzen und den normalen 300 Alu Spielern wird immens sein, von 100 Alu Spielern fange ich gar nicht erst an.

Ich bin einfach schockiert in was für eine Richtung das Spiel geht!

Daß, wer nur nebenbei spielt, einen Nachteil gegenüber Spielern hat, die 320 ALU spielen und die einen Nachteil gegenüber den Hardcorespielern, war schon immer so. Das ist aber in JEDEM Bereich so. Das Gemopper kann ich absolut nicht nachvollziehen. - Es steht jedem frei, es auch so zu machen. Hier ist nicht mal Talent erforderlich.

24h online sein ist auch nicht nötig. Die Einkommen schnellen so dermaßen in die Höhe (und werden auch automatisch abgeholt), wer da kritisiert, meldet sich anscheinend nur an, um Stadtwache einzustellen.

Die übrige Kritik am Update wird mir nach den ersten Testläufen verständlich.
Nur die Ausrüstung kann ich mangels Verfügbarkeit nicht testen. Aber wenn man:
- auf ein 3er Epic
- mit Sockel
- mit passender Rune (das ist im Bereich jenseits 450 eh nur EXP)

hofft, dann wartet man wahrscheinlich bis zum jüngsten Gericht. - Hm, was macht da ein Atheist?

Alternativ ein System á la Hexe, Verzauberungen kaufen, wäre eine Idee. Preis darf entsprechend sein. Also nicht zu billig.

Und der Gewinn aus dem Arenamanager sollte runter.

Hat das niemand praktisch getestet?

Na gut, ging bisher auch so...

urrmeli 26.09.2019 06:53

Zitat:

Zitat von Treti18 (Beitrag 850736)
Alternativ ein System á la Hexe, Verzauberungen kaufen, wäre eine Idee. Preis darf entsprechend sein. Also nicht zu billig.

Als ich nur die Ankündigung gelesen hatte und weder die Spielanleitung zum neuen Feature durchgelesen noch das Update angespielt hatte, dachte ich, dass es so laufen würde: Ich erarbeite mir Runen, mit denen ich bei der Hexe (oder sonstwo) Gegenstände mit Runen aufrüsten kann. Also die Runen als Zahlungsmittel.

Bin mal gespannt, ob/wann (heute) der Reset gemacht wird und wie es letztendlich "live" geht.

Feanor2 26.09.2019 08:41

Normalerweise warte ich immer gerne ein paar Tage/Wochen mit meiner Äußerung, aber bevor es schon komplett über den Haufen geworfen wird,
bevor ich überhaupt meine Finger selbst dran bekomme, zieh ich das mal ausnahmsweise vor.

Also ich finde die großen Zahlen erstmal nicht so schlimm, klar mit den ganzen Zahlworten ist es etwas unübersichtlich,
aber man muss ja denke ich auch nicht auf den ersten Blick sehen was zu tuen ist und darf auch mal kurz nachdenken.
Evtl. muss man das mit Blick auf die kommenden 10 Jahre trotzdem etwas anpassen, da wir nach nicht mal 24h Tridezillionen sehen.

Große Zahlen sind also aus meiner Sicht nicht generell das Problem, worauf es letztendlich einzig und allein ankommt ist doch,
wie sich die Große Zahl an Runen auf die Boni der Gegenstände auswirkt. Ich gehe mal davon aus, dass es dort, wie auch in der Mine, nicht linear verläuft,
sondern die ersten paar Quatrillionen noch schnell den Bonus steigern und man dann später deutlich mehr mehr Runen braucht, um eine Veränderung zu merken.
Dieser Punkt sollte nicht am ersten Tag erreicht sein versteht sich.

Problematischer sehe ich, dass man die Gegenstände mit den Runen erstmal finden muss, wie bereits zur genüge erwähnt.
Ich denke eine akzeptable Lösung wäre, wenn man gegen eine Geringe Gebühr (5-25 Pilze) die Runenverzauberung eines Gegenstandes nachträglich verändern könnte in die gewünschte Sorte.
Die Höhe der % wird dabei zufällig nach der selben Formel berechnet wie im Laden.

Wenn diese zwei Punkte nochmal bearbeitet werden (Runenverzauberung auswählen/ Große Zahlen mit Blick auf die kommenden Jahre),
sehe ich das Update bisher, basierend auf dem was ich bei anderen sehen konnte, eigentlich sehr positiv, obwohl ich bis Gestern noch gegen eine Festung 3.0 war.
Die Idee die, dass man in unterschiedlichen Spielsituationen verschiedene Sets Rüstung anlegt, finde ich eigentlich auch recht vielversprechend.
Als Set für Quests muss man ja z.B. auch nicht zwingend eine Epische Rüstung anlegen.

viper1978 26.09.2019 08:56

Um mal einige Panik zu entkräften:

Runenbesetzte Items und Epics bekommt man ÜBERALL, wo man auch sonst Items und Epics bekommt. Habe es selbst getestet und hatte sie in Quests, Glücksrad und Dungeon bekommen ... sowohl Items wie auch Epics.

Somit werden vor allem die kleineren Accounts (105+) günstig bei der Sache wegkommen, weil sie noch wie blöd überall in den gefühlt unzähligen Dungeons ihre neue Ausrüstungen herbekommen.

psyko1301 26.09.2019 09:12

Schonmal eine gute nachricht. :k:

KO771 26.09.2019 09:19

Ich teste gerade eine neue Fassung des Spiels.
Die "Kurve" der Bonianstiege ist nicht konstant (ist Sie aktuell aber auch nicht). Ja, am Anfang steigen die Boni etwas schneller, das legt sich aber wieder.

In den News geb ich dann Bescheid, wie es mit Rollback etc. aussieht.

jonasgamer 26.09.2019 09:20

Das Problem an dem Update sind für mich gar nicht die Zahlen, ob ich jetzt mehrere 100 Quadrillionen Runen habe (die ich hatte ^^) oder 100 Millionen oder 100 Tausend ist doch wirklich egal - da lernt man immer hin noch was bei...

Das Problem sehe ich im Inventar. Da ich für Quests ein anderes Equipment brauchen werde als für alles andere brauche ich mindestens 2 Verschiedene, mein Inventar ist aber immer nahezu voll entweder mit Steinen, Epics oder Items für die Hexe, da sollte definitiv was gemacht werden.

Dazu kommt noch, dass ich nicht wirklich scharf drauf bin 100-300 Pilze auszugeben für komplett neues Gear, was ich vermutlich alle paar Tage ersetzen werden muss... Die Silver Lining ist zwar, dass man für Quests natürlich einfach normale Items nutzen kann, es ist aber wieder unnötiger Pilzverbrauch...

Daher würde ich mir wünschen, dass man die Runen an Items vielleicht mit den Runen die man selber farmt kaufen und aufwerten kann, das würde das Ganze nicht allzu teuer machen und man würde für das Grinding belohnt werden.

Und auch dazu eine Anmerkung, das Ganze wird recht schnell zu etwas wo man nur alle 3-4 Stunden mal wirklich drauf gucken muss, sobald man einmal wirklich drinne ist, glaubt mir ich habe es ausprobiert :D


@KO771: ich glaube der Anstieg selber ist gar nicht das Problem für die Meisten, wie ich das wahrgenommen habe, haben viele einfach nicht die Lust auf ein weiteres Update für das man unnötig viele Pilze ausgeben muss

utseb 26.09.2019 09:21

Das Problem ist nur, ob man die richtige Ausrüstung bekommt.
Eventuell braucht man eine Ausrüstung für das Epic-Event, eine für das Goldevent, eine für das Erfahrungsevent, eine für PVP, eine zum Blättern.


Für so viele Sets ist der jetzige Rucksack eindeutig zu klein. Es müsste auch die Möglichkeit geben alte Gegenstände oder Items allgemein nachträglich mit der Verzauberung deiner Wahl zu verzaubern. Außerdem müsste der Rucksack um einiges erweitert werden.

DenMurmel 26.09.2019 09:23

Das ist doch zumindest was. Bei aller Kritik am neuen Update muss man zumindest auch mal anerkennen, dass sich hier Kompromissbereit gezeigt wird. Das ist denke ich auch viel Wert.
Danke dafür!

Was die Boni angeht: Überdenkt bitte auch die generelle Höhe, nicht nur die Geschwindigkeit. Ich habe bereits gestern Abend (mit 2,4 Quadrillioen Runen) einen Hut gekauft, der 14% mehr Gold bringen soll. Wohlgemerkt für einen (!) Gegenstand. Man stelle sich vor, die Komplette Ausrüstung wäre so. Das wäre schon enorm.
Und wenn man das ganze jetzt nur verlangsamt, dann bekommt man solche Boni ja immer noch, nur eben später. Oder sogar noch höhere, denn das war ja nach gerade mal ein paar Stunden.
Deshalb: Nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch Höhe überarbeiten.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'