Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum

Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum (http://forum.sfgame.de/index.php)
-   Wer ist wer? (http://forum.sfgame.de/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Tushulud (http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=34707)

Tush 28.03.2011 00:30

Tushulud
 
Hallo ihr da...

Ich bin Tush, kurz Tushulud, aus (Phantasie) Rissderdermarass oder (echt) Nähe Stuttgart. Mein RL-Name ist ... nee sag ich nicht -
Ich tu gern Geschichten erzählen und/oder mir eklige Sachen ausdenken; ansonsten iwas mit Computern: installieren, programmieren, supporten, kaputt machen...

Kochen, Faulenzen, Lesen, zum Psychiater gehen...

Ich habe sehr bizarre Vorstellungen vom Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, aber ich werd sie niemandem aufdrängen!


ok, soweit mal über mich...
Tush

Number1 28.03.2011 12:46

Herzlich Willkommen im Forum!!!

Crally 28.03.2011 14:13

Hallo ich kenn dich :)

Tush 28.03.2011 23:54

Zitat:

Zitat von Crally (Beitrag 340884)
Hallo ich kenn dich :)

Wie du kennst mich? Definier mal 'kennen'!

Triggart 29.03.2011 06:03

Kennen


kẹn·nen <kennst, kannte, hat gekannt> (mit OBJ)
1. jmd. kennt etwas (durch eigene Anschauung und Erfahrungen) Informationen über etwas haben Er kennt diese Gegend sehr gut, weil er dort aufgewachsen ist., Ich kenne die Firma noch gut, weil ich vor zwanzig Jahren dort eine Lehre gemacht habe.
2. jmd. kennt jmdn./etwas (als etwas) aufgrund bestimmter Eigenschaften einen Eindruck von jmdm./etwas haben Man kannte ihn bisher nur als Sänger, nicht als Schauspieler., Wie ich sie kenne, hat sie die Arbeit längst schon erledigt., Ich kenne mich doch so weit, dass ich von mir sagen kann: Diese Belastung halte ich aus.
3. jmd. kennt etwas (≈ wissen) nennen können Ich kenne weder ihren Namen noch ihr Alter.
4. jmd. kennt jmdn. mit jmdm. bekannt sein Wir kennen uns nun schon seit fast zehn Jahren.
5. jmd. kennt etwas etwas erfahren haben und daher wissen, was und wie etwas ist Sie kannte dieses Gefühl sehr gut.
6. jmd. kennt kein ... sich in seinem Handeln nicht (von etwas) beeinflussen lassen Er kannte kein Mitleid/keine Rücksicht/keine Skrupel.
7. irgendwo kennt man kein ... etwas ist charakteristisch für etwas In diesem Dorf kennt man keinen Diebstahl.
sich nicht mehr kennen (vor Wut) außer sich sein vor Wut
da kenne ich nichts (umg.) etwas mit großer Entschiedenheit oder sogar Rücksichtslosigkeit durchsetzen Ich schwimme auch im Winter in offenen Seen, da kenne ich nichts!
das kenne ich schon (umg.) davon will ich nichts mehr wissen Getrenntschreibung→R 4.5, 4.6 Auf der Party wirst du meine Freunde kennen lernen., Schön, Sie endlich einmal kennen zu lernen.


kẹn•nen; kannte, hat gekannt; [Vt]
1. jemanden/sich/etwas kennen (durch eigene Erfahrungen od. durch jemandes Hinweise) Informationen über jemanden/sich/etwas haben, besonders über die charakteristischen Eigenschaften <jemandes Schwächen, Stärken kennen>: Ich kenne ihn genau, er würde nie etwas Böses tun!; Ich kenne mich. - Wenn ich diese Arbeit nicht sofort erledige, bleibt sie noch lange liegen
|| NB: ↑ wissen
2. jemanden (irgendwie/von irgendwo/von irgendwann) kennen jemanden schon gesehen (u. mit ihm gesprochen) haben ≈ mit jemandem bekannt sein <jemanden flüchtig, persönlich, vom Sehen, von früher, von der Arbeit/Schule usw kennen>: „Woher kennen wir uns bloß?“ - „Ich glaube, wir kennen uns vom Studium her“
3. jemanden/etwas kennen wissen, wer jemand od. wie etwas ist <jemanden dem Namen nach kennen; etwas vom Hörensagen kennen>: Ich kenne dieses Spiel, das haben meine Eltern immer gespielt
4. etwas kennen etwas nennen können ≈ wissen (1) <jemandes Adresse, Alter, Name, Telefonnummer kennen; den Grund für etwas kennen>: Ich kenne ein nettes Lokal in der Nähe
5. etwas kennen etwas schon einmal erlebt, erfahren haben (u. deshalb wissen, was und wie es ist): Kennst du dieses Glücksgefühl?; ein Winter (von) nie gekannter Härte
6. etwas kennen (Fachmann sein und) von einer Sache viel verstehen ≈ sich mit etwas auskennen
7. jemanden/etwas irgendwie kennen bestimmte Eigenschaften von jemandem/etwas kennen (1) od. einen bestimmten Eindruck von jemandem/etwas haben: Ich kenne ihn nur als liebevollen Familienvater; Sie kennt Italien nur von seiner besten Seite; Wie ich dich kenne, schreibst du wieder nicht aus dem Urlaub
8. jemanden/etwas an etwas (Dat) kennen gespr ≈ erkennen <jemanden an seinem Gang, seiner Stimme kennen>: Hunde kennen Menschen am Geruch
9. jemand/etwas kennt etwas etwas ist für jemanden/etwas typisch, charakteristisch: Dieses Land kennt keinen heißen Sommer; Wir kennen keinen Hass
|| NB: meist verneint
|| ID sich nicht mehr 'kennen <vor Wut> gespr; sich nicht mehr beherrschen können; meist Das 'kenne ich (schon) gespr; verwendet, um auszudrücken, dass man etwas (Unangenehmes) schon (öfter) gehört od. erlebt hat; meist Da kenne ich 'nichts! gespr; davon lasse ich mich nicht abhalten
|| ID ↑ Furcht, Pardon
|| ► Kenntnis, Bekannte

Oder um es auf den Punkt zu bringen ...

kennen: Kontakt haben (zu jm.)

Ende. ;)

Willkommen im Irrenhaus :k:

Tush 29.03.2011 07:39

Danke für die präzise Auskunft, (ich les se nachher, muss jetzt los)
Aber eig. wollte ich wissen, was Kralli meint, es kennt mich :D

A propos of nothing: wieso macht 771 eintlich jeden Thread so schnell zu? Wie soll ich denn auf meine 25 Post kommen, wenn ich nichma n kleinstes Kommentärchen noch absetzen darf :,(

nice Day, Tush

Schwertlilie 29.03.2011 11:20

Liegt wohl daran das in der letzten Zeit sehr viele unnützliche Sachen eröffnet wurden und die schnell weg müssen.
Ich wünsche dir mal viel Spass hier und am Game.
Herzlich willkommen

scheppert 29.03.2011 19:00

huhu tush...willkommen im forum ;-)

Hixx 29.03.2011 21:20

Joa ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier :)

Tush 29.03.2011 23:08

Hi, ich nochmal.

Ich hab da mal ne Antwort:
(könnte ja sein, dass sich jemand fragt... aber ich g kein Risiko ein ^^)

Diese Sig: Ich schreib sie hier nochmal hin, falls sie mal verschwindet:
-- "Perhaps he isn't really dead." --
Der Satz bezieht sich weder auf Friedrich Nietzsche noch auf Jesus Christus oder wen.
Er stammt von Rudyard Kipling, der ein ziemlich bekanntes Buch geschrieben hat: Das Dschungelbuch.
Die Rede ist von Rikki-Tikki-Tavi! So einfach!
Klar, ihr kennt das Buch. Blöd von mir, euch für blöd zu halten! Aber nur für den Fall, dass ...

Und ja, ich hab Spass. Danke! :bs:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'