Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.11.2017, 19:02
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 461
Standard

Moin,

ich finde die Überlegungen zwar interessant, aber für mich ohne konkreten Nutzen. Ich gehöre zwar durchaus zu der Fraktion, die die Unterwelt optimiert spielt, also Herz/Extraktor mit ein bisschen Wächter, aber auch unter dem Aspekt, nicht mehr Aufwand zu betreiben als nötig. Und da bedeutet, zumindest wenn ich mich fair beteilige und nicht nur abstaube, deine Lösung viel zu viel Aufwand für viel zu wenig Nutzen. Möglicherweise kriege ich einige Seelen mehr, weil ich etwas höhere Gegner besiegen kann ohne in die Einheiten zu investieren - ich bin mir aber nicht sicher was diese Seelen am Ende überhaupt nutzen.

Ich sehe viel mehr den Punkt kommen, an dem man den maximalen Extraktor-Ausbau stoppen muss und anfangen langwierige Gebäude zu bauen, denn was soll ich nachher mit den Millionen Seelen, wenn mich die Ausbauzeiten bremsen? Da den richtigen Punkt zu erwischen interessiert mich viel mehr, wo liegt der? Wenn man Herz/Extraktor 15 hat, hat man ihn auf jeden Fall verpasst, weil der Ex15 in X Tagen viel mehr Seelen produziert als ich überhaupt verbauen kann. Ziemlich präzise Hochrechnungen dazu gibts schon.

Und wenn ich die ganzen Seelen über habe, kann ich die eh in die Einheiten feuern und sonstwas für Gegner besiegen, da brauche ich mir dann keine zu züchten.

tl;dr: Viel Aufwand für eine überschaubare Gewinnsteigerung auf absehbare Zeit - nichts für mich.

LG, Hentman
__________________
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User sagen "Danke" zu Hentman für dieses Posting: