Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 18.10.2014, 01:36
Dwarf Dwarf ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 03.08.2014
Gilde: S36 Knarfen Stronghold
Beiträge: 479
Standard

Ich glaube Talcid soll da helfen....

Auch jetzt Spass beiseite. Du hast anscheinend weder den Hintergrund noch die Tragweite der beiden Alternativen erfasst.
Beide Vorschläge sind nicht dazu geeignet den bisherigen Vor-Portalcontent schneller zu bewältigen.
- Dungeons schnell legen benötigt nach wie vor eine hohe Versuchsanzahl (Durchpilzen kostet Pilze)
- schnell das SA füllen kostet Pilze
- Epics kosten nach wie vor Pilze
- Gute Reittiere sind auch Pilzintensiv
- den Flügeltrank gibt es auch meist nicht für lau
- die Trankquote im Laden wird nicht verändert
- ein Hexentrank kostet ungleich mehr Gold als ein Zauberladentrank; Gold was beim Skillen fehlt
- ...
Beide Alternativen dienen dazu bei einer nicht allzu kleinen Gruppe an Usern die Frustration im jeweiligen Portal zu minimieren indem Sie zumindest bei den knapp schaffbaren Dämonen nach Wochen statt Monaten durch sein können. Der nicht schaffbare Dämon kommt schon früh genug, auch mit Stapeltränken. Pilzer kommen hier auch weiter da diese im Vergleich zu Non-Pilzer selben Anmeldedatums im Schnitt mehr Alu zocken konnten und die Aura höher haben (vom Equip und höheren Turmbonus ganz zu schweigen).

Wenn es keine Tränke im Laden gibt, dann gibt es auch mit einer dieser Alternativen keinen Trank mehr im Laden.
Wer kein Geld investiert muss nach wie vor mit langsamerem Spielfortschritt leben.
Tränke konnte man schon immer "kostenfrei" erhalten, das würde auch durch die Alternativen nicht geändert.
Es geht Spielern wie dir anscheinend immer nur darum, das Spiel in Premium und Average Content zu teilen und den Unterschied möglichst gravierend zu gestalten. Schon mal dran gedacht das durch das Portalupdate eben diese Kluft bereits vergrößert wurde und das diese marginalen Änderungen an der Trankbeschaffung dies nicht annähernd wieder zusammenrücken läßt?

Ich hoffe nicht das du zu der im Folgenden halbwegs beschriebenen Gruppe gehörst:

Zitat:
Zitat von Evil666 Beitrag anzeigen
Leider neigen wir alle gegenseitig, ich auch, dazu, die Aussagen anderer zu deuten, zu missdeuten und negatives hervorzukehren.
Falls nein, dann bist du bestimmt auch zu einer konstruktiven Antwort mit Argumenten fähig, oder?