Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 19.10.2014, 22:29
Benutzerbild von Catweazle1066
Catweazle1066 Catweazle1066 ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 01.12.2011
Gilde: Schicksalsjäger S5
Beiträge: 311
Beitrag

Zitat:
Zitat von Dwarf Beitrag anzeigen
Du hast anscheinend weder den Hintergrund noch die Tragweite der beiden Alternativen erfasstDoch ! Es geht darum, nicht mehr nach Tränken blättern zu müssen.
Beide Vorschläge sind nicht dazu geeignet den bisherigen Vor-Portalcontent schneller zu bewältigen.Doch sind sie!
- Dungeons schnell legen benötigt nach wie vor eine hohe Versuchsanzahl (Durchpilzen kostet Pilze)
- schnell das SA füllen kostet Pilze
- Epics kosten nach wie vor Pilze
- Gute Reittiere sind auch Pilzintensiv
- den Flügeltrank gibt es auch meist nicht für lau
- die Trankquote im Laden wird nicht verändert
- ein Hexentrank kostet ungleich mehr Gold als ein Zauberladentrank; Gold was beim Skillen fehlt
- ...



Falls nein, dann bist du bestimmt auch zu einer konstruktiven Antwort mit Argumenten fähig, oder? Ja sicher doch
1 Dungeons bezwingen ist mit der passenden Gilde und passendem Bonus auf den Waffenschaden enorm viel einfacher als vorher.
2. Das Füllen des Sammelalbums ist auch nicht wirklich pilzintensiv.
Siehe hier :http://forum.sfgame.de/showpost.php?...&postcount=176
3. Epics empfinde ich als Premiumcontent , der eigentlich bis Level 100 völlig vernachlässigbar ist und halt vermehrt Leuten zufällt , die genug Pilze zum Blättern und Ausgeben zur Verfügung hat.
4. Ab Level 66 legt sich das durch die Kombination aus Video-Pilzen und Pilzfundbonus (14 Erstquest-Pilze und dir fehlen nur noch 11 Pilze in 14 Tagen um den Drachengreifen zu verlängern, was mit kurzen Quests sehr einfach ist)
5. Mit den Argumenten aus Punkt 1 kannst du bequem warten bis mal ein pilzfreier Flügeltrank erscheint, ansonsten spielt man ne Weile lang ausschliesslich die kürzesten möglichen Quests , um seine Pilzchance zu erhöhen.
6. Von welchem Preisunterschied sprechen wir ? Faktor 5 wäre dann wohl das Mindeste , damit man auch eine Auswirkung beim Gold spürt.
(Bevor ich es vergesse , Tränke sind deutlich günstiger geworden, als sie früher waren)

Geändert von Catweazle1066 (19.10.2014 um 22:31 Uhr)