Thema: Ich bin ich
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 31.05.2018, 22:34
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Ich möchte dem etwas widersprechen. Ich darf auch nicht alles, sondern habe auch meine Verwarnungen erhalten, wenn ich meine gute Kinderstube vergessen habe. Nur habe ich jede einzelne Verwarnung als Schuss vor den Bug genutzt und mein Verhalten wieder angepasst, mir war es ein persönliches Bedürfnis, nachdem ich unangenehm hier aufgefallen bin, reagierte ich sehr bestürzt und habe mich bemüht, dass ich nicht nochmals negativ auffalle. Zwar gabs immer wieder mal ne Verwarnung, aber immer erst, wenn die anderen Punkte längst verfallen sind. Eine Aufsummierung von mehreren Punkten/Verwarnungen, die zur Vollsperre führte, habe ich immer vermieden. Im Gegensatz zu sehr vielen Usern, an die ich mich im Lauf der Zeit so erinnern kann...

Ausserdem gabs nach einem der ausführlicheren Kritikthreads, in dem ich von mehreren Seiten aufgrund meines Verhaltens angegangen wurde, von Holle den Thread

Verhaltensregeln 21.02.2014, 15:09 den er nach der Schliessung des andern Threads gestartet hat.

Zitat:
Hallo,
ich habe den jüngsten Lob und Kritik Thread verfolgt.
Außer das man sich über den Thread ärgert, kann man diesen nicht viel entnehmen.
In diesen Thread hätten viele 10 Gänge herunterschalten können.
Das dies ein Forum, oder Thread ist und kein Chat , haben manche nicht verstanden.

Weshalb ein Newbee mit 1-10 Posts begründen will, das ein Forum keinen Spaß macht und dies einzelnen Personen zuschreibt und dies mit „bla...bla...bla...“ und Sie seinen Heulsusen begründet, ist mir nicht ersichtlich.
Oder ein Newbee mit 1-5 Posts, der etwas in den Raum stellt, was vermutlich noch nicht einmal wahr ist und dann noch märtyrerhaft meint, dass man ihn jetzt für seine „Enthüllung“ sperren könne, um wiederum mit dieser Sperrung zu beweisen , dass hier im Forum mit zweierlei Maß gemessen wird.

Natürlich wird nicht jeder gleich behandelt, deswegen wird aber nicht mit zweierlei Maß gemessen.
Es gibt welche die haben es geschafft sich durch gute und sachliche Beiträge eine Reputation im Forum aufzubauen. Und wie durch ein Wunder haben diese es auch auf einen Counter von hunderten Beiträgen gebracht. Das von 100 Beiträgen mal einer daneben gegriffen ist, ist statistisch vorprogrammiert. Jetzt wegen diesem Beitrag die Person mit den 99 guten rauszunehmen, machen wir bestimmt nicht.
Jemand der aber 50 -100% unhöflich schreibt. Sprich eine 1-10 auf dem Counter und in diese wenigen Beiträge nutzt, um andere möglichst unterschwellig zu beleidigen, oder sich anders unangemessen Luft zu machen der wird noch in den ersten Schritten gesperrt. Solche haben auch keine Verwarnung verdient. Diese werden im inneren Auge schnell als Forumtrolle / Shitstormer abgestempelt. Schubladen sind wichtig , diese helfen einem in vielen Lagen und jeder hilft diese Schubladen zu verfeinern und auch zu bestätigen.

Wir werden uns im Team beraten, ob wir nun wieder eine niedrigere Toleranz an den Tag legen werden.
Denn so wie im Lob und Kritik-Thread geht es nicht.


Viele Grüße,
Holle


Zitat:
Zitat von Wasi Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich n bisschen baff gerade.

Ich hab noch nie von einem die Lebensgeschichte so ehrlich dargelegt gesehen wie von dir jetzt.
Mir gings am Anfang im Forum wie Murmel, aber man "gewöhnt" sich an alles.

Zu deiner Lebensgeschichte möchte ich sagen, dass ich mich teilweise sogar darin wiederfand. Ich war selbst der Klassenclown für eine lange Zeit ohne Freunde. Das hat sich bei mir erst nach Vollendung des 18. Lebensjahrs geändert, wodurch ich gelernt habe, was Selbstbewusstsein ist. Ab da gings bei mir bergauf.

Ich hoffe, dass es bei dir jetzt auch bergauf geht.

Was den Part mit nicht normal angeht:
Einen Menschen zu finden, der nicht irgendwo aneckt, den gibts nur in Utopia. Jeder Mensch hat seine Fehler und auch seine Macken und die sollte man akzeptieren und nicht verurteilen. Ersteres können leider die meisten nicht. Darum ist für die meisten das Anfeinden leichter.

ich hoffe dennoch, dass du dem Forum noch eine lange Zeit erhalten bleibst, da du, wie du schon gesagt hast, eine große Hilfe für den Support bist.
Die Sache mit dem Klassenclown hat ihre lustigen Seiten, aber bei mir auch seine problematischen.
Führerschein
2. Leben ab Einberufung zum Bund Ende 1996
[SPOILER]In der Zeit nach meiner Geburt musste mein Vater zum Bund und ich habe mir sehr gerne seine Bilder aus der damaligen Zeit angesehen. Auch die Geschichten über die sprichwörtliche Kameradschaft waren für mich anziehend.

Meine Eltern haben mir zwar in Kindheit und Jugendzeit neben dem "dann ziehst Du zur Oma" oder "gehst ins Heim" ab und zu auch gesagt "Du gehst mal zur Bundeswehr, da bügeln sie all das aus, was wir nicht geschafft haben"

Ein Beispiel für meine Eltern?

Auszug aus dem "Zuhause" - fehlerhafte Abnabelung

Strichwort Liebe
Stichwort Autokauf


Lektion "Lass Deine Eltern nicht mehr zu Besuch"



Nicht einladen, hin fahren, dann kann man gehen, wann man möchte
so dachte ich mir jedenfalls...

__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (31.05.2018 um 23:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting: