Thema: EP oder Gold?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 28.01.2017, 09:59
Benutzerbild von Xaverino
Xaverino Xaverino ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 382
Standard

Ich glaube mittlerweile kann man auf die Frage der Threads keine Pauschalantwort mehr geben, denn es hängt von zu vielen Faktoren ab und was der Einzelne sich als Ziel setzt.
Möchte man möglichst schnell durch die normalen Dungeons kommen?
Oder rechnet man nun den Turm mit ein, wo jetzt die Basiswerte des Hauptchars bei den Begleitern einfliessen.
Außerdem gibt es noch die Festung und die Pets.
Bei der Festung gibt es Spieler welche viel Gold für den Gegnerwechsel ausgeben um möglichst viel Ressourcen zu erkämpfen und denen der Platz in der Festungstabelle sehr wichtig ist.

Wenn man mit viel Epics die Aura puscht kann man trotz niedrigeren Level des Hauptchars in Verbindung mit den Bonus auf die Hexenrollen hochwertigere Gegenstände haben.
Wenn man dagegen die Mine längere Zeit auf 1 lässt und die Edelsteine verkauft kommt man hier zu einer größeren Summe an Gold auf momentanen Malus auf die Edelsteine für die Ausrüstungssockel.

Und da ich gelesen habe dass Spieler vorhaben ab einem höheren Level auf Gold umzusteigen: Ich bin gerade Level 398 geworden, habe aber als Goldspieler folgendes "Problem" dass ich bei der kürzesten Aufgabe schon als max. mögliche Goldsumme in einer normalen Aufgabe über 1,6 Mio bekomme, was bedeutet dass ich an Goldevents dann bei den Aufgaben mit längerer Laufzeit meist die Aufgaben welche auf Gold laufen die Goldsumme der Belohnung durch das Cap abgeschnitten wird. Im Endeffekt muss ich dann um möglichst viel rauszuholen muss ich nur die kürzesten Aufgaben nehmen und dann teilweise sogar solche bei welchen es deutlich mehr Erfahrung gibt um das maximale aus den Aufgaben herauszuholen.
Bei roten Aufgaben komme ich auch außerhalb des Goldevents bei den längsten Aufgaben ans Goldcap. Diese Tatsache sollte man in seiner Planung einfließen lassen.
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu Xaverino für dieses Posting: