Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > Community Area > Laberecke

Hinweis

Laberecke Hier könnt Ihr über Gott und die Welt reden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.09.2011, 14:44
Benutzerbild von Garubilon
Garubilon Garubilon ist offline
Skelettwächter
 
Registriert seit: 18.07.2010
Gilde: S20 CrAzY CrUsHeRs|S5 Holy Grail
Beiträge: 1.824
Standard

Zitat:
Zitat von Tomanak
Es ist überaus kompliziert für einen Internetneuling, überall von Hand einzustellen, was man nur engsten Freunden mitteilen will und nicht "Freunden von Freunden" usw weil viele es ja nicht so genau nehmen damit, wen oder was sie auf ihrer "Freundesliste" haben.
keine Ahnung, wie das bei google + ist. Eine Idee wäre da aber, dass man die Einstellung entweder am Anfang auf sicher stellt, oder dass man am Anfang ein Tutorial schaltet, damit jeder lernt, wie er das einstellt.

Meine Idee wäre es halt, den echten Namen wirklich NUR den angenommenen Freunden zu präsentieren. Allen anderen gegenüber ist ein Pseudonym ja kein Problem.

Für mich ist es im Moment blöd zu argumentieren, da ich mich mit google + nicht auskenne und auch nicht die Absicht habe, mich damit näher auseinander zu setzen.

Meine Meinung zu dem Thema ist, wie oben schon geschrieben, dass Anonymität generell gewährleistet werden sollte, in manchen Situationen aber nicht nur gute Eigenschaften zum Vorschein bringt und deshalb meiner Meinung nach in manchen Situationen nicht die beste Idee ist. Ist halt nur meine eigene Meinung, die sich auf, vielleicht nicht ganz vergleichbaren, Erfahrungen aufgebaut hat.

Bei Sozialen Netzwerken diese Regel einzuführen ist sowieso ziemlich sinnlos, da es keine Überprüfung geben kann. Jeder der will kann sich also einen falschen Namen und somit ein Pseudonym, zulegen. Wenn man es einigermaßen geschickt macht, wird nie jemand dahinter kommen.

Zudem nutzen die meisten echten Nutzer das Netzwerk sowieso mit richtigem, oder fast richtigem Namen, damit man sie auch als "Freund" adden kann.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.09.2011, 23:01
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Neues aus http://www.telespiegel.de/news/11/08...kostenlos.html

Zitat:
Telefonauskunft 11899 - Kostenlos aus dem Festnetz erreichbar

Der durchschnittliche Bürger benötigt sie selten. Im Zweifel beweist sie sich aber als nützlich. Die Telefonauskunft war früher ein Service der Dt. Post und unter der Rufnummer 118 erreichbar. Inzwischen gibt es unter den Rufnummern beginnen mit 118 diverse Telefonauskünfte. Manche konkurrieren direkt miteinander, manche sind unterschiedliche Angebote eines Unternehmens.


Unter der Auskunftsnummer 11899 war in der Vergangenheit schon einmal ein Auskunftsdienst erreichbar. Das Dienst war mit sozialem Engagement verbunden und die Sängerin Nena wurde das Gesicht des Dienstes. Doch das ist einige Jahre her. Seit Anfang September bietet die 11818 Auskunft GmbH einen neuen Dienst über die 11899 an. Der soll für Anrufer aus dem deutschen Festnetz kostenlos sein und eifert damit Geschäftsmodellen aus den USA nach.

Das Angebot finanziere sich durch Werbung, teilte der Anbieter mit. Es werde eine kurze Ansage der Werbepartner vor das Operator-Gespräch geschaltet. In dem heutigen, anonymen Test der telespiegel-Redaktion wurde jedoch keine Werbebotschaft vorgeschaltet. Die Mitarbeiter des Auskunftsdienstes können dem Anrufer eine Auskunft geben, für jede weitere muss der Kunde noch einmal anrufen. Das ist angesichts des Preises sicherlich zu verschmerzen. Eine Weiterleitung zu dem gewünschten Gesprächspartner ist aber nicht möglich.

Der werbefinanzierte Dienst ist eine weitere Facette auf dem Auskunftsmarkt. Ob der Anbieter mit diesem Geschäftsmodell Fuß fassen kann, wird sich zeigen. Nutzer sollten bedenken, dass der Dienst von einem nationalen Festnetzanschluss kostenlos erreichbar ist, dieses aber nicht für Anrufe von Mobilfunkanschlüssen gilt. Von einem Handy aus können für Telefonate mit einem Auskunftsdienst je nach Handytarif einige Euro anfallen. Diesen Preis legt der Mobilfunkanbieter fest.

Quelle:
http://www.telespiegel.de/news/11/08...kostenlos.html
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.09.2011, 09:03
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

aus dem Onlinekosten.de Newsletter

8) Samsung Galaxy S für 279 Euro bei Aldi Süd
Das Multimedia-Smartphone des südkoreanischen Elektronikkonzerns kommt ab
kommenden Montag zum Schnäppchenpreis in den Filialen von Aldi Süd in den
Handel.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44949

#################

12) E-Plus stellt Hotline-Kosten um
Ab Oktober werden bei Marken der E-Plus-Gruppe 49 bzw. 99 Cent pro
Hotline-Anruf fällig. In ausgewählten Tarifen gelten auch kostenlose
Hotline-Anrufe.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44953


#################

15) AVM: Per Fritz!App Media auf das Heimnetz zugreifen
AVM hat im Rahmen der IFA eine erste Labor-Version der neuen Android-App
Fritz!App Media zum Download bereitgestellt. Die Anwendung ermöglicht den
Zugriff per Smartphone auf im Heimnetz gespeicherte Multimediadaten.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44957


###

25) Microsoft bringt fünf "wichtige" Updates
Am kommenden Dienstag wird Microsoft anlässlich des Patchdays fünf
Software-Flicken zum Download bereitstellen. Alle werden als "wichtig"
eingestuft und schließen insgesamt 15 Sicherheitslücken.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44995

-------------------------------------------------------------------------

26) Gefeuerte Yahoo-Chefin: "Die haben mich verarscht"
Wenn die geschasste Yahoo-Chefin Carol Bartz flucht, kann so mancher
Seemann rot werden. Nun lässt sie ihrem Frust über ihren Rausschmiss freien
Lauf. Das könnte sie Millionen kosten.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44996

-------------------------------------------------------------------------

27) Google verbraucht soviel Strom wie eine Großstadt
Google hat eines seiner am besten gehüteten Geheimnisse gelüftet: den
Stromverbrauch seiner gigantischen Rechenzentren, über die die Suchanfragen
dieser Welt laufen.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/44997

-------------------------------------------------------------------------

28) Samsung Galaxy Tab 10.1 bleibt verboten
Apple hat sich im Streit mit Samsung um Design-Anleihen beim iPad vor dem
Düsseldorfer Landgericht durchgesetzt. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 steht
damit hierzulande vor dem Aus.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/45003

-------------------------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.09.2011, 11:37
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Neues von Onlinekosten.de

o2: LTE ein Jahr lang für 14,90 Euro im Monat
Telefónica reduziert im Rahmen einer Aktion ein Jahr lang die monatliche
Grundgebühr für seinen Tarif "o2 LTE für zuhause". Per LTE surfen Neukunden
im ersten Jahr bereits für 14,90 Euro, zudem hat o2 die
Mindestvertragslaufzeit auf zwölf Monate reduziert.
Lesen Sie unter folgendem Link mehr zu diesem Thema:

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/45027
Die Betreiber von LTE bekamen die Auflage, erst in ländlichen Gebieten auszubauen, damit Kunden, die keinen DSL-Anschluss bekommen konnten, nun auch in den Genuss schnelleren Internets gelangen.

Mittlerweile ist es aber scheinbar so gut ausgebaut, dass auch Gebiete mit DSL ebenso in den Genuss von LTE kommen.


Mehr dazu auch unter
http://www.onlinekosten.de/mobilfunk/lte
http://de.wikipedia.org/wiki/Long_Term_Evolution
http://lmgtfy.com/?q=LTE+Long+Term+Evolution

Geändert von umbenannt20 (19.09.2011 um 11:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2011, 11:41
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.eteleon.de/shop/angebot/A...rFlat-Internet




Geändert von umbenannt20 (22.09.2011 um 00:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.09.2011, 17:52
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe vorhin aus der Chatbox gelesen, dass viele Leute in ihrem Firefox das Problem mit dem Speicherhunger haben, dass er immer mehr Ram frisst und das System einbremst.
Das sind Probleme, die ich schon seit Version 1 oder 2 beobachte und die ich mit ein paar Einstellungen, die vor vielen Jahren schon mal vorgeschlagen wurden, in den Griff bekomme:
Zitat:
Firefox-Tuning selbstgemacht:
Schneller surfen und Ressourcen schonen
Dem Fuchs den Speicherhunger verderben

http://www.netzwelt.de/news/74509_4-...n-schonen.html
Das Thema ist natürlich dementsprechend alt, es galt zu Zeiten vor 64Bit-Systeme ermöglichten, mehr als 3,2 GB seines Ram zu nutzen und als PC mit 1GM Ram schon verhältnismässig viel hatten.
Daher sind viele Optimierungsgrössen veraltet, aber grundlegend sind ein paar der Tipps immer noch hilfreich, obwohl ich selbst auch erwartet hätte, dass Firefox diese Probleme im Lauf der Zeit selbst in den Griff hätte bekommen sollen.
Aber sowas wie "Speicher frei schaufeln durch minimieren" hilft mir immer noch sehr und kann auch anderen helfen
Der komplette Text startet schon bei
http://www.netzwelt.de/news/74509-fi...n-schonen.html
Grade für weniger Potente Systeme wie netbooks können manche Einstellungen immer noch sehr hilfreich sein!

Mit Firefox Version 7 soll ja angeblich der Ressourcenhunger beendet sein

Weiteres Hilfreiches und Sinnvolles für den Firefox:

Suchmaschinen in Firefox einfügen
Im Suchfeld von Firefox sind ja bekannte Suchmaschinen schon hinterlegt. Google, Wikipedia, Ebay,
Wer andere Suchmaschinen verwendet, kann diese hier ebenfalls einfügen.
Ganz einfach geht dieses über diese Seite: http://mycroft.mozdev.org/

Hier kann man eine Webseite angeben, die eine eigene Suchmaschine hat und kann dann sich diese im Suchfeld einfügen lassen.


Klick auf den Link vor der Landesflagge fügt die Suchmaschine bei Firefox ein

Ganz interessant für mich die Suchen von
www.testberichte.de

www.geizhals.at
www.weltbild.de

Erweiterte Suchen für Amazon
Amazon Software, Amazon Technik, Amazon Bücher etc
http://mycroft.mozdev.org/search-eng...ml?name=amazon

Geändert von umbenannt20 (02.10.2011 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei für das Posting:
  #17  
Alt 01.10.2011, 08:25
umbenannt20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

neue Winterstiefel gefällig? Oder ein schickes Paar Sneakers?

Ein neues Angebot mit einem Einstiegsgutschein von 30 Euro bei 60 Euro Mindestumsatz sorgt für 50% Sonderrabatt im besten Fall.
Es gibt auch Notebook-Rucksäcke, Handtaschen und Geldbörsen.
Der Gutschein gilt auch für bereits reduzierte Angebote
Dazu kostenlose Lieferung und 365 Tage Rückgabe

Zitat:
Amazon kennt jeder Discountfan - Javari ist noch eher unbekannt. Dabei handelt es sich um nichts anderes als einen Textil-Shop von Amazon (im wesentlichen Schuhe, Handtaschen und Geldbörsen). Derzeit gibt es dort einen Gutschein über 30 Euro, der auch auf reduzierte Artikel angewendet werden kann.

Zum Angebot Um an den Sonder-Rabatt von 30 Euro bei Javari zu kommen, muss bei der Bestellung der

Gutschein-Code javari22

eingegeben werden. Gültig ist dieser noch bis zum 4. Oktober 2011. Da ein Mindestbestellwert von 60 Euro vorausgesetzt wird, kann man im Idealfall 50 Prozent sparen.

Interessant ist die Aktion vor allem deshalb, weil der Code auch auf bereits reduzierte Ware angewendet werden kann. Positiv ist auch, dass der Kunde ein einjähriges Rückgaberecht hat. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur 14 Tage.
Mehr dazu unter

http://www.discountfan.de/artikel/se...abatt-5921.php

Wichtig. Die Aktion geht nur noch bis 04.Oktober!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 31.01.2012, 13:30
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Gilde: SPD.de
Beiträge: 5.113
Standard

Zitat:
Zitat von umbenannt20 Beitrag anzeigen
Wer kennt das nicht?

Man möchte irgendein Unternehmen anrufen um eine Serviceleistung zu erhalten oder sich zu beschweren, und es gibt die
"kostengünstige Servicenummer mit 0180 als Vorwahl" Dort wird dann auf eine normale Festnetznummer umgeleitet.

Im heutigen Zeitalter von DSL oder Kabelbreitband haben die meisten Nutzer doch kostenlose Telefonate ins deutsche Festnetz inklusive.
Nur diese Gespräche auf 0180-Nummern kosten richtig Geld, obwohl das doch eigentlich mal was günstiges sein sollte.
Ausserdem, wer mit dem Handy so eine Nummer anwählt, der muss mit bis zu 42 Cent/Minute rechnen.

Abhilfe schafft in der Regel nur, auf der Webseite eine normale Festnetznummer zu suchen (Impressum oder so) oder über den Standort des Anbieters in www.telefonbuch.de eine andere Nummer zu finden, oder eben Google.

Was es auch gibt und was ich heute, als ich die Post wegen der Packstation anrufen wollte, genutzt habe, war das

0180-Telefonbuch
unter http://www.0180.info/
hier finden sich sehr viele, heutzutage kostengünstiger oder sogar kostenlos anwählbare Festnetznummern, die von Usern für User gesammelt wurden und von jedem vervollständigt werden können.

Preise der verschiedenen Servicenummern findet ihr hier:

Quelle:
http://www.br-online.de/bayern1/expe...7192729569.xml

http://www.telespiegel.de/html/preis...-hotlines.html
mehr über die Fehlentwicklung unter http://de.wikipedia.org/wiki/0180

Eine Seite, die das Schalten von Servicenummern vermarktet: http://www.ihreservicenummer.de/prod...icenummer.html
Durch einen aktuellen Anlass, ich hätte gern bei Penny-Markt angerufen, ob diese auch Paysafecards verkaufen, wie ich vermute, sah ich dort auf der Webseite nur eine 0180-Nummer, die 9 Cent aus dem Festnetz, bis zu 42 Cent aus dem Handynetz kosten würde.
Leider gibts aber hierfür aber keine Nummer auf www.0180.info aber ich könnte nun eine andere Telefonnummer aus Köln aus dem Telefonbuch, etwa www.dasoertliche.de anrufen und wenn ich dort über die Zentrale zu einer Auskunft komme, diese für die Nachwelt in www.0180.info einfügen.
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.02.2012, 21:28
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Gilde: SPD.de
Beiträge: 5.113
Standard

28.12.2011, 12:04 Uhr
Zitat:
Gratis simsen
SMS-Alternativen: Nie wieder für Kurznachrichten bezahlen

116,9 Millionen Kurznachrichten verschicken die Deutschen täglich – mit einem Smartphone geht das auch kostenlos. COMPUTER BILD zeigt die Alternativen zur SMS.
Kleinvieh macht auch Mist
Vor langer, langer Zeit, Anfang der 90er-Jahre, gab es ihn zum Nulltarif: den „Short Message Service“, kurz SMS. Heute kostet jedes Mobilfunk-Textlein eine Handvoll Cent. Und die summieren sich schnell, wenn man Alltägliches durch pingpongartige Kurznachrichten-Scharmützel klärt, statt kurz miteinander zu telefonieren. Ohne SMS-Flatrate geht das ins Geld, doch der selige 90er-Jahre-Zustand lässt sich wieder herstellen. *


Mehr unter
http://www.computerbild.de/artikel/c...e-6974471.html
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (01.02.2012 um 21:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.03.2012, 12:59
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Gilde: SPD.de
Beiträge: 5.113
Standard

Zitat:
McDonalds: Rabatt-Coupons zum Gratis-Download


"Sparen mit Qualität" heißt der Slogan bei McDonalds im März 2012. Die Fastfoodkette hat 32 neue Rabatt-Coupons zum kostenlosen Download bereit gestellt. Einlösbar sind sie bis zum 25. März 2012.

Zum Angebot

Die neuen Rabatt-Coupons von McDonalds bieten einen Preisvorteil von bis zu 50 Prozent. So gibt es zum Beispiel zwei BigMacs zum Preis von einem, diverse Menues zum Vorzugspreis sowie Happy Meals mit Preisabschlag.

Mit dabei sind auch wieder die beliebten Coupons für McCafe: So sind zwei Cappucino zum Preis von einem zu haben, das gleiche gilt für zwei Latte. Auch für das Frühstück bei McDonalds gibt es vier Coupons. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.

http://www.discountfan.de/artikel/ma...abatt-6340.php
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'