Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Lob & Kritik

Hinweis

Lob & Kritik Was gefällt Euch - und was nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 12.11.2017, 15:19
Treti18 Treti18 ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 63
Standard

Zitat:
Zitat von Sydraves Beitrag anzeigen
Was mich tatsächlich an dem Update stört ist das Kampfsystem und die zu geringe Ausbeute dahinter. Derzeit ist es einfach so, dass man deutlich besser damit fährt, keine Einheiten auszubauen, sondern nur auf den Extraktor hinarbeitet. Geht schneller und genau das sollte ja eigentlich nicht so sein.
Ich denke, das wird sich in nicht allzuferner Zukunft ändern. Stärkere Gegner bringen mehr Seelen, die Folterkammer packt noch einen Bonus drauf. Daher sehe ich keinen Grund, hier was zu ändern. (Was in dem Fall auch blos wieder Kritik von Anderen heraufbeschwören würde.)


Zitat:
Zitat von Nunlio Beitrag anzeigen
Für Langzeitmotivation sorgt das Update bei mir nicht. Genau wie auch die letzten Update. Es ist schade das in meinen Augen darauf wenig Wert gelegt wird.
Wenn das Spiel an sich nicht für Dauermotivation sorgt, dann wird so ein Zusatz, in welcher Form auch immer, es auch nicht richten. Ist jedenfalls meine Meinung.

Wie schön war die Zeit, als man sich ein Spiel gekauft hat und es nehmen mußte, wie es kam...
__________________
Silberlöffel der epischen Superkräfte -
Nur wer ihn besitzt, kann ihn auch abgeben.
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu Treti18 für dieses Posting:
  #92  
Alt 13.11.2017, 09:08
Benutzerbild von Petra Silie
Petra Silie Petra Silie ist offline
Bob
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 2.779
Standard

Zitat:
Zitat von JonesBalboa Beitrag anzeigen
Nicht mal mit meinem Lvl 219 Charakter habe ich Zugang, bin seit Relase damit beschäftigt, die Edelsteinmine von lvl 4 auf 10 zu bekommen.
Mein jüngster Stufe 240er 120 Alu Charakter ist noch kein gutes halbes Jahr alt und hat die relevanten Gebäude auf 14 bei täglichen bespielen, fleißigem Resourcen sammeln usw usf. Selbst wenn du alle Gebäude gleichmäßig ausbaust und wirklich nur 2h am Tag hast würde es mich doch sehr wundern, wenn du da so große Probleme hast mit den Anforderungen an die Hölle. Zum Vergleich: selbst die Chars auf denen ich nicht Sim City spiele und alles gleichmäßig ausbaue stehen kurz vor dem endgültigen Abschluss der Festung (RH 20 meist vorgezogen zum Wohle der Gilde, Resourcen 20 weil es so viel mehr bringt als Angriffe und Rest mindestens auf 15).

Und wie schaut das Ganze zeitmäßig aus? Bauzeit pro Gebäude beläuft sich bis Stufe 10 auf etwas über eine Woche ohne Arbeitsquartier - mit geht es entsprechend schneller. Bei 12 Gebäuden bist du damit also maximal vier Monate beschäftigt, in der Praxis und mit etwas Erfahrung hat man RH10 und Mine 10 problemlos nach 2 Monaten erreicht - das Feature Festung wurde allerdings bereits vor über zwei (!!!) Jahren eingebaut.

Zitat:
Zitat von Treti18 Beitrag anzeigen
Ich denke, das wird sich in nicht allzuferner Zukunft ändern. Stärkere Gegner bringen mehr Seelen, die Folterkammer packt noch einen Bonus drauf. Daher sehe ich keinen Grund, hier was zu ändern. (Was in dem Fall auch blos wieder Kritik von Anderen heraufbeschwören würde.)
Ich lasse gerade zwei Chars parallel laufen wie viele Andere wohl auch, einer möglichst breit ausgebaut und einer nur Herz, Extraktor und den Trainer wenn dieser günstig genug erscheint. Ich fürchte ein multiplikativer Bonus pro Verteidigungsgebäude ist angebracht zusätzlich zur Folterkammer um die Offensive in irgend einer Form attraktiv erscheinen zu lassen. Aber wir müssen wohl leider erst mal wieder Zahlen vorlegen um das zu verdeutlichen.

Wie dem auch sei, ein Powercreep von über einem Drittel ist wirklich wichtig um bei Problemen mit dem Gildenportal und dem Weiterkommen im Wirbelwindsturm zu helfen und alleine deshalb bin ich froh über das Update neben der schönen Erinnerungen, welche ich mit der kultigen Vorlage verbinde.
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Petra Silie für das Posting:
  #93  
Alt 14.11.2017, 20:08
Ormus Ormus ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Bambelfred Beitrag anzeigen
Leider hab ich versäumt, Screenshots der verschiedenen Stufen zu machen, hat das zufällig irgendjemand anders gemacht?
Hier findest du Bilder aller Stufen der zehn Gebäude. Es sind recht coole Artworks geworden

Voll ausgebaut wird die Unterwelt etwa so aussehen (auf die schnelle zusammengefügt):


Edit ALEXANDER: Ich habe es mal in eienn Spoiler gestellt, nicht jeder möchte
sofort wissen, wie die Unterwelt am Schluss aussehen wird.

Geändert von ALEXANDER (14.11.2017 um 21:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu Ormus für dieses Posting:
  #94  
Alt 16.11.2017, 09:19
Bambelfred Bambelfred ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Ormus Beitrag anzeigen
Voll ausgebaut wird die Unterwelt etwa so aussehen (auf die schnelle zusammengefügt):
Oh, nein die Zwerge in der Goldgrube wurden großteils wegrationalisiert!!!11elf

Vielen dank für den Link!
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 26.11.2017, 09:42
Benutzerbild von Lichti
Lichti Lichti ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Gilde: Nachtwache (Insanity im Herzen) / friends
Beiträge: 426
Standard

Bezug nehmend auf

https://forum.sfgame.de/showthread.php?t=77018




Im derzeitigen Stadium funktioniert das Angriffssystem im lohnenswerten Bereich, sprich Upgrade-Nutzen-Verhältnis,
fast nur gegen Gegner ohne Equip. Später mag sich das vielleicht ändern, damit ich mit 6,5m Seelen verstärkten Einheiten auch Gegner mit Equip im
gleichen Stufenbereich besiegen kann, aber bis dahin wird man die Seelen aus den Angriffen wohl nicht mehr mehr gebrauchen können.

Auch die Anmerkung von Eggman sollte von Playa überdacht werden.
Man gelangt an einen Punkt, an dem sinnvolle Upgrades 400.000 Seelen kosten,
damit man durchschnittlich 500 Seelen pro Tag mehr bekommt, nur um nach 3 Tagen wieder 400.000 Seelen
in Upgrades zu investieren, weil die Gegnerstufe erreicht ist.
Das wirkt sich im übrigen auch auf die Folterkammer aus: 64.000 Seelen für Upgrades, damit ich 60 Seelen pro Angriff mehr bekomme?
Dann mache ich nach 213 Tagen sogar Gewinn.


Ich kann also nur raten: man sollte bis zum bitteren Ende einen Gegner angreifen,
der vom Wächter Level 100 besiegt werden kann und völlig auf weitere Erhöhungen der Einheiten verzichten. Es lohnt sich einfach nicht.

Ein Beispiel dazu: ich habe zum Testen, um ein Gefühl für die Einheiten zu bekommen, diese aufgestuft.
Die Kosten, damit ich einen Gegner (natürlich ohne Equip) für maximale Seelen der Stufe besiegen kann, summierten sich so hoch,
daß ich nach 30 Tagen Gewinn aus diesem Gegner ziehen kann. In 30 Tagen bin ich aber schon 120 Seelenstufen über diesem Gegner.
__________________
---
Lege dich nicht mit einem Idioten an.
Er wird dich auf sein Niveau herunterziehen und
dich dort mit Erfahrung schlagen.

Geändert von Lichti (26.11.2017 um 10:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 14 User sagen "Danke" zu Lichti für dieses Posting:
  #96  
Alt 26.11.2017, 10:39
nofacethecruel nofacethecruel ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 109
Standard

Ich kann da Vielleicht noch aus persönlicher Erfahrung ergänzen:
man schafft es meist nicht mal die vorgeschlagenen Gegner zu besiegen. Man muss seine Gegner drastisch "überleveln" um sie schaffbar zu machen. Was soll dann erst in später Regionen passieren?

Vor allem, wann sollen sich die Angriffe amortisieren? Ich sehe da echt schwarz. Rentabel wird das ganze Kampfsystem wohl dann, wenn man alles ausgebaut hat, also wenn man auf die Kämpfe verzichten kann. Zumindest nach derzeitigem Stand.

Es werden derzeit ja praktisch nur Angriffsschwache, meist nackte Spieler angegriffen, gerade weil man sonst keinerlei Chance hätte die Kämpfe zu gewinnen.
Mal angenommen, es gäbe diese "Opfer" nicht, dann würde vermutlich niemand die Einheiten verbessern. Das ist zwar nur eine Vermutung aber eine, die durch eine Vielzahl von Erfahrungen innerhalb der Gilde und des Forums bestätigt wird.

Geändert von nofacethecruel (26.11.2017 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 User sagen "Danke" zu nofacethecruel für dieses Posting:
  #97  
Alt 26.11.2017, 14:10
Benutzerbild von Lichti
Lichti Lichti ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Gilde: Nachtwache (Insanity im Herzen) / friends
Beiträge: 426
Standard

Zitat:
Zitat von nofacethecruel Beitrag anzeigen
Ich kann da Vielleicht noch aus persönlicher Erfahrung ergänzen:
man schafft es meist nicht mal die vorgeschlagenen Gegner zu besiegen. Man muss seine Gegner drastisch "überleveln" um sie schaffbar zu machen. Was soll dann erst in später Regionen passieren?

Vor allem, wann sollen sich die Angriffe amortisieren? Ich sehe da echt schwarz. Rentabel wird das ganze Kampfsystem wohl dann, wenn man alles ausgebaut hat, also wenn man auf die Kämpfe verzichten kann. Zumindest nach derzeitigem Stand.

Es werden derzeit ja praktisch nur Angriffsschwache, meist nackte Spieler angegriffen, gerade weil man sonst keinerlei Chance hätte die Kämpfe zu gewinnen.
Mal angenommen, es gäbe diese "Opfer" nicht, dann würde vermutlich niemand die Einheiten verbessern. Das ist zwar nur eine Vermutung aber eine, die durch eine Vielzahl von Erfahrungen innerhalb der Gilde und des Forums bestätigt wird.
100% Zustimmung, als ob du meine Gedanken niedergeschrieben hättest.
Leider müssen wir diese Zustände immer mit Zahlen belegen und nicht mit Gefühlen, Erfahrungen oder Vermutungen ^^

Darum meinte ich auch, daß man derzeit nur 1 Spieler bis zum Erbrechen angreifen sollte, auch wenn dadurch das Mehr an Seelen von stufengleichen Gegnern ausbleibt. Die Upgradekosten sind einfach utopisch hoch im Vergleich zum Ertrag.
__________________
---
Lege dich nicht mit einem Idioten an.
Er wird dich auf sein Niveau herunterziehen und
dich dort mit Erfahrung schlagen.
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu Lichti für dieses Posting:
  #98  
Alt 26.11.2017, 22:36
Silizius Silizius ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 169
Standard

Auf höheren Stufen scheint die Anzahl der Seelen pro Gegner deutlich mehr anzusteigen wenn dies weiter so ist würd es sich dann irgendwann doch lohnen und ja man kann eigentlich nur gegen Gegner ohne Equip auf dem gleichen Level gewinnen.

Wenn du mit den Einheiten auf gleichem Level einen Spieler mit Equip (ohne Tränke) angreifst ist man nahezu Chancenlos, zum Glücks gibs genug Serverleichen ohne Equip auf älteren Servern.

Wie bereits im Bug Forum angesprochen die Einheiten müssten noch viel mehr Werte haben als sie jetzt haben.

Bin bei Stufe 156 und bekomme 5974 Seelen max.
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 27.11.2017, 16:36
Mudvayne Mudvayne ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 219
Standard

Ich hatte ja nun schon einige Kritikpunkte in verschiedenen Threads zu dem Update benannt und sehe mich leider nur noch weiter bestätigt und habe hier, da Playa leider kaum reagiert, auch gefühlt eher mit Resignation statt neuer Hoffnung zu leben.

Den Punkt mit den deutlich gestärkten Magiern zum Nachteil der Krieger lasse ich hier aus.

So...
Warum braucht man drei Einheitentypen? Wie wir alle wissen ist ein Char bzw. Gegner nicht durch seinen Schaden, sondern auch durch sein Leben stark und daher lohnt es sich in jedem Falle immer nur eine Einheit zu leveln, da dann beides kombiniert steigt. Der Wächter ist da natürlich die beste Wahl und die Goblins kommen eigentlich nur bis Herz Stufe 5 zum Einsatz. Warum benutzt man die beiden anderen (Troll, Goblins) nicht zum Metall und arkane Splitter schürfen? Dass man ja nun Epics teilweise ein Jahr mit sich herum schleppt und das durch die Werte-Steigerung durch den Schmied sich ja nochmal verschlimmert hat... - warum wirkt man dem nicht entgegen?

Ich baue morgen wahrscheinlich Herz 11. Selbst dieses rechnet sich in Kombination mit dem Extraktor nach ca. einem Monat. Ich bekomme beim aktuellen Gegner-Lvl von 155 ca. 43 Seelen pro Stufe mehr, also 215 pro Tag und Lvl. D.h. das Ausbauen vom Wächter auf 9 kostet 200k... sollte ich einen Gegner 10 Level höher packen, gewinne ich am Tag 2150 dazu, also selbst dann lohnt es sich erst nach über drei Monaten... mal vom Risiko zu verlieren abgesehen

Positives: Nette Grafiken, Zeitmaschine finde ich interessant gelöst.
__________________
S12 - Lvl 329+ (2011)
Sommer 2016 Restart S37 Lvl 440+
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 27.11.2017, 16:52
Benutzerbild von ALEXANDER
ALEXANDER ALEXANDER ist offline
Gamestaff
 
Registriert seit: 16.06.2009
Gilde: die wilde Gilde
Beiträge: 5.635
ALEXANDER eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich verstehe die Rumrechnerei von wegen "das lohnt sich nach vier Wochen oder
drei Monaten & Co." überhaupt nicht. Das Spiel ist auf Jahre hinaus ausgelegt.
Warum rechnet Ihr in Tagen/Wochen/Monaten? Es ist ein endlicher Content und
wenn man lange genug dran bleibt, dann ist er irgendwann vorbei. Ich bin froh,
dass die Dinge lange dauern. Wer Ausdaur hat, wird irgendwann "belohnt", wer
nicht, der eben nicht.
__________________
--------------------------------
Niemals, nie nie und niemals aufgeben!
--------------------------------
Forenregeln: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=3
FAQ: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=81
Spielanleitung: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=57
AGB: http://s1.sfgame.de//legal/index_new...=de&country=de

Suchfunktion: http://forum.sfgame.de/search.php
Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 User sagen "Danke" zu ALEXANDER für dieses Posting:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'