Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > Forenarchiv > Archiv - S&F Game & Support > Ideen & Vorschläge

Hinweis

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.02.2018, 14:53
Bageera Bageera ist offline
Instant-Greif
 
Registriert seit: 23.09.2015
Beiträge: 99
Pfeil Große Gilden ohne Balance Probleme

Hallo,

ja ich weiß, die Grundidee der größeren Gilden ist alt und wurde schon oft diskutiert.
Das größte Problem der Umsetzung waren immer die Gildenkämpfe/Raids mit kleineren Gilden und auch geringe Anzahl aktiver Gilden auf alten Servern.

Vorschlag:
Mitgliederanzahl deutlich erhöhen, gleichzeitig nur die 50 höchsten Level zu Gildenkämpfen / Raids zulassen.


Es ist doch so, größere Gilden haben eine Nachwuchsgilde für die Kleinen, weniger schnell levelnden Spieler oder Neuankömmlinge.
Das Problem dabei, man darf offiziell nur einen Account pro Spielwelt haben. Irgendwer muss dann in den sauren Apfel beißen und die Kleinen betreuen.
Außerdem fehlt oft der Gildenzusammenhalt weil auch ein gemeinsamer Chat fehlt.

Alle in einer Gilde vereinfacht die Organisation erheblich, und der (oft leere) Chat kann nun von allen gemeinsam genutzt werden ohne externe Tools wie Discord etc.

Gleichzeitig dürfen nur die ersten (höchsten) 50 Spieler an Kämpfen, Raids oder dem Portal teilnehmen. Somit werden keine Probleme beim Balancing verursacht, und auch kleine /alte Gilden /schwache Server werden nicht benachteiligt.

Zur Vereinfachung, und um UI-Anpassungen zu vermeiden, können weiterhin alle für den Raid / Kampf klicken, aber kämpfen werden immer nur die top 50. Das ist sicher relativ einfach serverseitig umzusetzen, und es bekommen weiterhin alle Teilnehmer (auch Zuschauer) die Einträge im Sammelalbum.

LG
__________________
Bageera war Mitbegründer und Gildenleiter in einer wohl weltweit einzigartigen Konstellation aus 3 Gilden mit 150 aktiven Spielern auf W1 International.
The Elder Wolves und The Elder Legends haben sich einen gemeinsamen Wing geteilt, und über mehrere Jahre mit vielen Offizieren und gemeinsamem Chat eng zusammen gearbeitet.

Zu den Herausforderungen gehörten die Raid und Portal Arbeit in den schwächeren Gilden, und Spieler die natürlich am liebsten in der stärksten Gilde sein wollen.
Das alles von Anfang an multinational und sehr erfolgreich. Zeitweise wurden sogar 4 Gilden betreut, etwa während der letzten Fusion.

  #2  
Alt 22.02.2018, 15:02
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Da hab ich mir schon vor Jahren Gedanken gemacht, um zwei Gilden besser fusionieren zu können.
https://forum.sfgame.de/showthread.p...=gilden+fusion
Aber das wurde schon mehrfach abgelehnt
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de
  #3  
Alt 22.02.2018, 15:05
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 428
Standard

Zitat:
Zitat von Bageera Beitrag anzeigen
und auch geringe Anzahl aktiver Gilden auf alten Servern.
Daran hat sich leider nichts geändert, der Punkt bleibt also weiterhin bestehen. Würdest du jetzt auch noch die Mitgliederzahl erhöhen würden das sogar noch weniger werden.

Ansonsten stellt sich mir die Frage, ob wirklich jemand Lust hat, einer Gilde beizutreten, bei den Kämpfen aber trotz Anmeldung nicht zum Zug zu kommen. Also ich hätte daran kein Interessen. Damit wird lediglich gewährleistet, dass die kleineren Spieler früher oder später das Weite suchen und sich einer anderen Gilde anschließen, in der sie auch mitkämpfen können oder sogar komplett aufhören.
Für den Chat mag die Idee ja ganz nett sein, aber wenn 50 Mitglieder nicht schreiben werden auch 100 Mitglieder nicht schreiben.

Grundsätzlich kann ich an der Idee wenig bis gar nichts positives finden.
/dagegen
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky

Geändert von DenMurmel (22.02.2018 um 15:06 Uhr)
Die folgenden 17 User sagen "Danke" zu DenMurmel für dieses Posting:
  #4  
Alt 22.02.2018, 15:46
Benutzerbild von Igneel
Igneel Igneel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Gilde: Hornys Gilde
Beiträge: 486
Standard

Wären da nicht Server Raids angebrachter, die alle Gilden gemeinsam legen müssten? Ich wüsste nur nicht, nach welchen Kriterien entschieden werden kann, wer dort teilnimmt.
__________________


Ich bin das Schwert, ich bin die Flamme.

Nur echt auf S11

Folgende User bedankten sich bei Igneel für das Posting:
  #5  
Alt 22.02.2018, 17:41
Unknown User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vollkommen dagegen. Ist schon schwer genug 50 wirklich aktive Mitspieler zu finden und das auf s1.DE von neuen Servern ganz zu schweigen. Zumal ich auch nicht wüsste wofür. Der Gildencontent ist so schnell durch. Warten wir doch lieber das Gildenupdate in diesem Quartal ab.
Die folgenden 6 User sagen "Danke" zu für dieses Posting:
  #6  
Alt 22.02.2018, 18:21
cyrix0691 cyrix0691 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.10.2017
Gilde: Ritter des Anduril - S1 - Offizier
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von Bageera Beitrag anzeigen
Hallo,

Vorschlag:
Mitgliederanzahl deutlich erhöhen, gleichzeitig nur die 50 höchsten Level zu Gildenkämpfen / Raids zulassen.



LG
Warum sollten bitte die Levelhöchsten teilnehmen? Auf den wenigsten Servern sind die Levelhöchsten gleichzeitig auch die stärksten Spieler.

Nach so vielen Jahren S&F haben viele noch immer nicht verstanden, dass der Level in diesem Spiel nichts über die Kampfkraft eines Spielers aussagt....



Zum Rest des Vorschlages: Noch mehr Leute in der Gilde? Ich finde 50 ist schon viel zu viel zu managen, wenn man es ernsthaft betreibt. Ich würde da eher kleinere Gilden bevorzugen ^^

Man stelle sich das Chaos mit der Ritterhalle vor usw.

Von mir ein /dagegen weil der Vorschlag nicht durchdacht ist.
Die folgenden 5 User sagen "Danke" zu cyrix0691 für dieses Posting:
  #7  
Alt 22.02.2018, 20:25
Bageera Bageera ist offline
Instant-Greif
 
Registriert seit: 23.09.2015
Beiträge: 99
Standard

Ui, Zustimmung vom Boehsen Steve, das ich das noch erleben darf!

Im Idealfall kämpfen natürlich alle, aber dann kommt das Balance-Argument und dann ist wieder alles für die Katz. Abschmettern ist leicht.

Tatsache ist, große Gilden hätte unserer Gemeinschaft aus drei 50er-Gilden auf w1 lange Zeit sehr geholfen. Auch jetzt noch, fast 3 Jahre nach Serverstart, reicht eine 50er-Gilde nicht aus um alle aufzunehmen.
Durch den Wegfall der Orden (Questanzahl) ist es zudem noch deutlich schwieriger geworden, nach Aktivität auszusortieren.

Auch auf wenig besuchten Servern - S3 und W3 war ich unterwegs - würde es sehr helfen, einfach mehr einladen zu können, um den Nachwuchs besser zu pflegen. Wenn die unteren Ränge nicht kämpfen, macht es auch nichts aus, wenn sie aus Neuanfängern bestehen. Eine Wing-Gilde mit nur 10 Spielern ist halt nicht so der Bringer.

Gerade weil viele Spieler mitkämpfen wollen, wird diese Art der großen Gilden nicht zu 1-2 Massengilden pro Server führen.
Es ist aber ein nützliches Instrument um mehr Freiheiten bei der Organisation in das Spiel zu bringen.

Naja, hoffentlich bietet das "große Gildenupdate" mehr als 50 Raids ohne Belohnung
__________________
Bageera war Mitbegründer und Gildenleiter in einer wohl weltweit einzigartigen Konstellation aus 3 Gilden mit 150 aktiven Spielern auf W1 International.
The Elder Wolves und The Elder Legends haben sich einen gemeinsamen Wing geteilt, und über mehrere Jahre mit vielen Offizieren und gemeinsamem Chat eng zusammen gearbeitet.

Zu den Herausforderungen gehörten die Raid und Portal Arbeit in den schwächeren Gilden, und Spieler die natürlich am liebsten in der stärksten Gilde sein wollen.
Das alles von Anfang an multinational und sehr erfolgreich. Zeitweise wurden sogar 4 Gilden betreut, etwa während der letzten Fusion.

  #8  
Alt 22.02.2018, 21:28
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard Zustimmung?

Zustimmung? Ich sagte lediglich, dass ich im Jahr 2011, als ich noch relativ neu war und aus einem anderen Browsergame Erfahrungswerte hatte, dass die Server wie ich sie damals, 2011 gesehen habe, irgendwann aussterben könnten, wenn man nicht irgendwas tut, eine Sache vorgeschlagen habe, die deiner ähnelt.

Jetzt stellt sich die Frage, muss man denn zwangsläufig Spieler ködern und in der Winggilde unterbringen und halten, oder könnte man diese nicht auch in andere Gilden vermitteln?

Da haben doch auch alle mehr davon, wenn man ihnen was besseres sucht als dass man so ein Pyramidensystem aufzieht und mit Zugang in die Maingilde lockt bei guter Aktivität und mit Abschiebung in die Winggilde droht, wenn in der Maingilde die Aktivität sinkt.

Es wird auch nicht besser, wenn Du die Mitgliederzahl von 50 erhöhst, unter welch fadenscheinigen Balancierungsoptionen auch immer.


Wenn Du also, wie Du sagst, siehe auch Text in der Signatur, ingesamt 3 Gilden um einen Leithammel geführt hast, klingt das aus der einen Blickrichtung ganz toll, aus der anderen kann sowas aber auch schädlich sein für den Server.

Signaturtext


Und das in einem Spiel, in dem es bis auf tägliche Gildenangriffe keine nennenswerte PvP bzw Gilden vs Gilden-Situation gibt, im Vergleich zu anderen Browsergames, in denen man mit seinen Mitgliedern mal über Nacht nen Raidübergriff auf die Planeten von andern macht, sich irgendwelche Gebiete erobert oder tausende Freunde weg nimmt.

Da muss doch dann mal irgendwann in der Not ein Zusammengehörigkeitsgefühl auf den Servern bestehen, dass man schaut, dass die Gilden alle ihre Nachwuchsprobleme irgendwie in Griff kriegen, dass es einzelnen Usern besser bekommt, wenn sie in einer andern Gilde unterkommen usw.
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (22.02.2018 um 22:06 Uhr)
Folgende User bedankten sich bei BoehserSteve für das Posting:
  #9  
Alt 23.02.2018, 00:21
Unknown User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke dass eure Situation auf w1.int auch eher die Ausnahme darstellt. Habe sowas auch auf noch keinem anderen Server gesehen.
  #10  
Alt 23.02.2018, 11:38
Assassine123 Assassine123 ist offline
Instant-Greif
 
Registriert seit: 04.05.2016
Gilde: Olsenbande S31
Beiträge: 78
Standard

Ich bin auch dagegen, da dadurch Level-schwächere Spieler benachteiligt werden.
Auf den älteren Servern ist dein Vorschlag nicht umsetzbar, da es kaum bis gar keine Gilden gibt, welche 50 aktive Spieler außerhalb der Urlaubszeiten haben.
Und wenn es mehr als 50 aktive Spieler sind, z.B. 80, geht das Balancing verloren, da man "zu schnell" das Gildenportal abgeschlossen hat, im Vgl. zu einer Gilde die 50 oder weniger aktive Spieler hat. Das Gildenportal soll ja als langfristige Herausforderung dienen.
Folgende User bedankten sich bei Assassine123 für das Posting:
 

Stichworte
chat, fusion, gilde, portal, raid

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'