Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Strategien & Taktiken

Hinweis

Strategien & Taktiken Wie bestreitet Ihr das Game?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2018, 10:55
Rmnwlf Rmnwlf ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 15.10.2018
Beiträge: 1
Standard Kampfmagier Skillen

Moin zusammen,

Finde im Forum nichts passendes, drum frag ich jetzt hier. Wie sollte man den kampfmagier am besten skillen?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2018, 11:44
H4CK3R SX H4CK3R SX ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.10.2018
Gilde: Davon habe ich sehr viele ;)
Beiträge: 3
Standard

Hauptattribut ist die Stärke und ebenso wichtig ist die Ausdauer und das Glück.
Geschick + Intelligenz sind Nebenattribute.

Deswegen skille ich ihn einfach wie den Krieger, nämlich

Stärke > Ausdauer > Nebenattribute/Glück?

Aber spätestens ab Level 300, brauchst Du dir da keine Gedanken machen, denn wenn Du Fullepic bist, lohnt es sich bis zum nächsten Epic sowieso nicht mehr ein normales Item rein zu tun.

Edit: da Anmerkungen von unten kamen: wie weit solltest Du Glück/Nebenattribute skillen?

Meiner Meinung nach lohnt es sich schon etwas in's Glück zu investieren, solange ein Skillpunkt verhältnismäßig günstig sein sollte. Aber wie Wasi unten schon geschrieben hat, kann man auch ohne einen einzigen Skillpunkt in Glück zu investieren locker auf 50% kommen.

Nebenattribute solltest Du so skillen, dass der Preis eines Geschick-/Intelligenzpunktes 1/4 des Skillpreises der Stärke beträgt.


Ob Du jetzt die Stärke ungefähr auf dem selben Wert hast wie die Ausdauer, oder wesentlich mehr davon dürfte nur in Dungeons und PvP eine Rolle spielen. Als Krieger halte ich die Stärke etwas höher, wenn ich in Dungeons reingehe, und im PvP ist Stärke bei mir 1:1 mit der Ausdauer. Das erhöht meiner Meinung nach die Siegeschance.

Ich hoffe, ich war behilflich.

Als Schlusswort bleibt mir nur zu sagen, jeder macht es so wie er will und kann. Das oben sind nur Erfahrungswerte von mir.


Mit freundlichen Grüßen
H4CK3R

Geändert von H4CK3R SX (16.10.2018 um 05:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.10.2018, 13:40
Benutzerbild von Klenkogi
Klenkogi Klenkogi ist offline
Instant-Greif
 
Registriert seit: 22.04.2011
Gilde: AlsterBrüder
Beiträge: 94
Standard



Ich persönlich würde kein Gold in Glück verschwenden. Habe zum Patchday frisch mit einem Kampfmagier angefangen, Glückskosten liegen immernoch bei 25 Silber. Epics, Pets und Edelsteine werden mich früher oder später auf 50% bringen. Da spare ich mir auf lange Sicht das Gold und investiere das in Str/Ausdauer.
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User sagen "Danke" zu Klenkogi für dieses Posting:
  #4  
Alt 15.10.2018, 14:50
H4CK3R SX H4CK3R SX ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.10.2018
Gilde: Davon habe ich sehr viele ;)
Beiträge: 3
Standard

Joa, das kann man nehmen, wie man will. Ab 50% skille ich auch kein Glück, aber solange ich was weiß ich, Level 20 oder so bin mit 30% Glück, und ein Attributpunkt sollte verhältnismäßig günstig sein, dann wird natürlich in's Glück verbraten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.10.2018, 18:57
Wasi Wasi ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 04.12.2011
Gilde: LaWendel[s1],StrohhutPiraten[s6],Wolves[s17]
Beiträge: 405
Standard

mein Assassine hat jetzt schon 50% Glück, dank Edelsteine, Pets und ausrüstung und ich habe immer noch 25 Silber da stehen fürs Upgraden ... also völlig sinnlos, da was zu investieren
Mit Zitat antworten
Die folgenden 8 User sagen "Danke" zu Wasi für dieses Posting:
  #6  
Alt 16.10.2018, 05:58
H4CK3R SX H4CK3R SX ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.10.2018
Gilde: Davon habe ich sehr viele ;)
Beiträge: 3
Standard

Danke für die beiden Tipps. Ich habe es mal in den Anfangspost von mir reineditiert, sodass dort alles kompakt steht.

Gruß
H4CK3R
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2018, 07:29
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 397
Standard

Zitat:
Zitat von H4CK3R SX Beitrag anzeigen
Nebenattribute solltest Du so skillen, dass der Preis eines Geschick-/Intelligenzpunktes 1/4 des Skillpreises der Stärke beträgt.
1/4 sind mir bisher neu. Viele sagen 1/2 weil 2 Punkte NA ja soviel bringen wie ein Punkt HA. Dem würde ich mich nicht anschließen, ich gehe so auf ca 1/6 der Kosten. Ganz grob gesagt ist jeder dritte Gegner von der jeweiligen Klasse (Edit: dabei hab ich allerdings die zwei neuen Klassen nicht bedacht, vermutlich kommen dadurch mehr Geschick und Stärke Gegner entgegen) und ein Punkt NA bringt in diesem Fall wie gesagt 1/2 HA, heißt für mich also 1/6.
Wie du schon sagst sind die NA aber recht nebensächlich und wer gerne mehr oder weniger reinsteckt wird auch das kaum spüren.
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3

Geändert von Feanor2 (16.10.2018 um 07:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kampfmagier, skills

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'