Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Allgemeines

Hinweis

Allgemeines Themen rund um S&F und das Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 29.08.2018, 08:20
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 215
Standard

Ich find es ganz interessant, dass das Argument bei mehr Sanduhren ist, das dadurch die Leute, die jahrelang ihre Alu normal spielen mussten, benachteiligt würden. Aber was ist dann mit den Leuten die Jahre gebraucht haben um 300 zu erreichen?

Nicht das ich unbedingt mehr Sanduhren haben will (auch wenn ich zu denen gehöre die es zumindest begrüßen würden), es kommt mir nur so vor, als ob hier doch irgendwie mit zweierlei Maß gemessen wird.
__________________
"Fire can be shared without loosing anything from the original Flame - Be Fire my Friend."
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Feanor2 für das Posting:
  #52  
Alt 29.08.2018, 09:27
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Raidleader
 
Registriert seit: 31.10.2011
Gilde: die Wilde Gilde
Beiträge: 4.964
Standard

Darüber hab ich mir ja letztes Jahr schon Gedanken gemacht. Es wird gern vergessen, wie langwierig das Spiel damals war und, was hier auch eine Rolle spielt und auch von mir nicht bedacht wird, früher wurde nicht nur deutlich mehr Zeit rein gesteckt, um hoch zu kommen, sondern der Aufwand an Pilzen und damit an realem Geld, das ins Spiel gesteckt wurde, war noch höher um vorwärts zu kommen, daher sollte dieses auch (auch von mir) gewürdigt werden. Alte Hasen, die das Spiel schon so lange unterstützen, mehr wertschätzen und auch mal wirklich was bringen, das deren Leistung würdigt und ihnen mal tatsächlichen Highlevelcontent zu bringen, etwas, auf das andere erstmal hinarbeiten müssen und nicht dass es erreichbar ist ab Level 100 oder 200.


Zitat:
Zitat von BoehserSteve Beitrag anzeigen
Das ist natürlich eine Leistung. Die Frage ist nur, ob man es mit dem Threadstarter hier 1zu1 vergleichen kann?

Welche Unterschiede die Spielversionen aufweisen, die zwischen 3 Monate Beginn vor dem Erstellen des Threads am 11.07.2016, liegen, also um
11. April 2016 bis dahin und welche Leistungssteigernden Neuerungen seit den letzten 2 Monaten im Spiel vorhanden und für den User relevant nutzbar waren.
Edit:
Beispiele?

27.10.2016: Update auf Version 2.64.1011
- In der Schattenwelt ist der neue Dungeon „Wirbelwindsturm“ mit 1000 Etagen spielbar
Die Dungeons bringen zusätzlichen Erfahrungsschub (Bonus klingt irreführend)

20.02.2017: Update auf Version 2.68.1172
- "Schmied" Funktion hinzugefügt

Gegenstände konnten stark verbessert werden, es sind mehr Dungeons und schneller schaffbar.
__________________


Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 29.08.2018, 10:39
trifksson trifksson ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 02.12.2012
Gilde: [s2] die freggels
Beiträge: 201
Standard

Zitat:
Zitat von BoehserSteve Beitrag anzeigen
Alte Hasen, die das Spiel schon so lange unterstützen, mehr wertschätzen und auch mal wirklich was bringen, das deren Leistung würdigt und ihnen mal tatsächlichen Highlevelcontent zu bringen, etwas, auf das andere erstmal hinarbeiten müssen und nicht dass es erreichbar ist ab Level 100 oder 200.
Früher wäre ich mit Level 300 als High-Level Content zufrieden gewesen, aber mit der Aussage dass nun Level 300 schon nach 43 Tagen erreicht wurde ist selbst diese Grenze mittlerweile zu wenig. Die Frage wäre nun, wie schnell lassen sich nun Level 400 / 500 erreichen?
Ich spiele ja mittlerweile auch seit 2010 mit 1,5 Jahren pause, im Schnitt würde ich auf 200ALU/Tag rechnen, seit Level 200 auf gold. Wäre aber auch mit nem High Level Content ab Level 450 oder 500 zufrieden, dann gäbe es wieder was zum drauf hin kämpfen. Oder aber z.B. Dungeons die zusätzlich an eine Mindestspielzeit von x Jahren gekoppelt sind. Wäre auch mal ne Idee. (Zumindest das Charerstellungsdatum ist ja hinterlegt, auch wenn dann y Jahre Inaktivität folgten)
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 29.08.2018, 11:34
Bulkathor Bulkathor ist offline
Pilzsammler
 
Registriert seit: 05.01.2018
Gilde: BadAss
Beiträge: 46
Standard

Selbst wenn man in 10 Tagen Level 300 erreichen könnte wären dadurch trotzdem keine Spieler mit mehren Jahren Spielzeit benachteiligt.

Diese Spieler werden nie eingeholt werden weil deren Attributswerte immer unerreichbar sein werden.

Spiele selber erst seit Oktober 2017 auf W19 und bin 367 (Serverhöchster 382). Und das auch nur durch massiven Pilzeinsatz. Die "Normalspieler" sind im Bereich ~320.

Was ich eher als Nachteil sehe, ist dass der Sprung von "jeden Tag nen Dungeon" zu "mit Glück 1x im Monat nen Dungeon" sehr abrupt kommt und bei vielen Frust aufgekommen ist. Dessen sind sich viele nicht bewusst.
Das heißt übrigens nicht, dass ich neue Dungeons fordere

Was ich nicht verstehe ist wieso sich die alten Hasen aufregen, dass man vieles ohne jahrelange Arbeit erreichen kann. Ich hab mich auch damit abgefunden, dass ich wahrscheinlich nie alle Dungeons legen werde weil es garantiert neue, härtere gibt bis ich die aktuellen erledigt habe

Früher war nicht alles besser; nur anders.
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Bulkathor für das Posting:
  #55  
Alt 29.08.2018, 11:56
Benutzerbild von Randall
Randall Randall ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 27.12.2016
Gilde: Oldies
Beiträge: 108
Standard

Bei der jetzt aufgetretenen Frage wird meines Erachtens zu sehr auf den Level abgestellt. Der ist für mich aber nicht wirklich aussagekräftig. Warum? Ich habe vor 1 Jahr, 8 Monaten und 20 Tagen auf S1 einen Char gestartet. Dieser ist bei täglich 300/320 Alu mittlerweile bei Level 403 angekommen.
Bis Level 390 habe ich auf XP gespielt, danach auf Gold. Ich habe auch noch einige Dungeons für später in der Hinterhand. Ich denke, bei einem durchgängigen Spiel auf XP und dem sofortigen Legen der möglichen Dungeons sollte ich locker bei Level 410 stehen. Das zur möglichen Dauer, wann man ungefähr Level 400 erreichen kann.

Wie oben geschrieben, bin ich bei Level 390 auf Gold umgestiegen. Und dass, obwohl ich ein überzeugter XP-Spieler bin. Warum das? Weil mein Char, gemessen an seinem Level, durch das in meinen Augen viel zu schnelle Leveln ein absolutes Leichtgewicht war. Die Aura und die Basisstats hängen im Vergleich zu früher absolut hinterher. Die darauf aufbauenden Boni sind dann auch entsprechend geringer.
Mal ein verdeutlichendes Beispiel zur Aura: ich kämpfe in der Arena gegen einen anderen Spieler. Dabei habe ich beispielsweise einen höheren Level, mehr Gesamtattribute, der Gegner hat keinen Flügeltrank. Trotzdem werde ich hinweggefegt. Und das nicht nur wegen dem Gladiator, denn das passierte auch vor Einführung der Unterwelt schon. Nein, ich bin chancenlos, weil der Durchschnittsschaden bei der Waffe meines Gegners (natürlich gleiche Klasse) bis zu 60% über meinem Durchschnittsschaden liegt. Ähnliches dürfte auch bei einem Vergleich eines 120-Alu-Spielers mit einem 320-Alu-Spieler zu beobachten sein.
Auch der Push, den die Edelsteine bieten, stellt für mich lediglich einen Ausgleich zur geringeren Aura (ist endlich) und Basisstats (ist nicht endlich) dar. Bei den langjährigen Spielern dagegen können sie als echter Mehrwert angesehen werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Level ist nicht gleich Level. Von daher kann ein eventuell zukünftiger High-Level-Content durchaus schon mit Level 200/300 zur Verfügung stehen. Die Gegner/Spielinhalte müssten halt nur so skaliert sein, dass man sie als Leichtgewicht (siehe oben) nicht schlagen/bewältigen kann. Dafür müsste dann ein gewisses Maß an Ausdauer beim Spiel (nicht frühes Charerstellungsdatum mit längerer Inaktivität) erforderlich sein, um diese Stärke zu erzielen.
Meine ganz persönliche Vermutung: die Spieler, die fast seit Anbeginn dabei sind, werden diesen Content im Vergleich zu den "Spätstartern" locker 30-50 Level früher schaffen. Aber das ist eine reine Mutmaßung.

Geändert von Randall (29.08.2018 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 User sagen "Danke" zu Randall für dieses Posting:
  #56  
Alt 29.08.2018, 18:57
Hammsta Hammsta ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 4
Standard

Ich muss aber dazu sagen, dass es alles andere als billig war, so schnell zu leveln. Und wie schon gesagt wurde, bin ich halt durch die kurze Zeit mit den Stats ein wenig hinterher.
Bei meinem Hauptattribut im Schnitt ca 200 Basispunkte und bei Ausdauer knapp 500 Basispunkte.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 29.08.2018, 20:04
Ned Flanders Ned Flanders ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 17.06.2011
Beiträge: 64
Standard

Zitat:
Zitat von Randall Beitrag anzeigen
Lange Rede, kurzer Sinn: Level ist nicht gleich Level. Von daher kann ein eventuell zukünftiger High-Level-Content durchaus schon mit Level 200/300 zur Verfügung stehen. Die Gegner/Spielinhalte müssten halt nur so skaliert sein, dass man sie als Leichtgewicht (siehe oben) nicht schlagen/bewältigen kann. Dafür müsste dann ein gewisses Maß an Ausdauer beim Spiel (nicht frühes Charerstellungsdatum mit längerer Inaktivität) erforderlich sein, um diese Stärke zu erzielen.
Vielen Dank, ich sehe das ähnlich bzw. genauso.
__________________
Es gibt nur einen Gott, BelaFarinRod
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'