Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Strategien & Taktiken

Hinweis

Strategien & Taktiken Wie bestreitet Ihr das Game?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2017, 17:24
Cybertox Cybertox ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 22.09.2011
Beiträge: 11
Standard Festungsstrategie: No Defense, Agressiv (kein Pilzeinsatz)

Zielsetzung: Schnellstmöglicher Ausbau

Vorwort: Ich gebe hier meine Erfahrung zu meinem Festungsbau wieder. Dabei habe ich versucht möglichst ausführlich meine Zielsetzung und bestimmte Faktoren zu benennen. Dennoch können Aspekte fehlen und können gerne ergänzt werden. Dies ist nur eine Möglichkeit, einer Strategie mit der ich sehr gut gefahren bin und hat natürlich je nach Spielstil nicht den Anspruch, die Beste zu sein. Auch bin ich mir der Tatsache bewusst, dass einige dieses System nicht gut heißen (Cheaten, oder andere Begriffe dafür hernehmen). Dennoch ist dies aktuell das System und konform mit den bestehenden Regeln.

Einleitung: Wichtig war mir in meinem Test, nahezu durchgängige Baumöglichkeiten zu haben. Zielsetzung war die Festung und speziell das Arbeitsquartier als Beschleuniger vorrangig zu maximieren. Zentrales Element für die später höheren Baukosten ist eine starke Ressourcenversorgung, die ich jedoch weniger über den Holzfäller/Steinbruch gewährleisten wollte, sondern über kontinuierliche Angriffe. Mit einem durchgängig aktiven 24 Stundenschutz müsste ich mich nicht um Verteidiger oder eine starke Mauer kümmern.

Eine Voraussetzung ist in den Anfangsleveln (Charakterstufe 25 auf einem neuen Server), dass ausreichend Gold zur Verfügung steht für die Gebäudekosten. Dies kann ein Knackpunkt sein und den Ausbau kurzzeitig bremsen. (Theoretisch könnte ein Pilzer die ersten Gebäude-Bauzeiten günstig überspringen. Überspringen lohnt sich natürlich nur dann, wenn man sofort mit dem Folge-Gebäude anfangen kann. Ich selbst habe davon abgesehen.)

Ist man zu Beginn des Servers weit vorn im Level und einer der ersten, die auch Zugriff zur Festung haben, wird die Angriffsstrategie etwas langsamer in Fahrt kommen. So gibt es zunächst einmal die allgemeine Schutzzeit ab dem Bau der Festung 1 von 48 Stunden. Es wird nach dieser Zeit aber Stück für Stück mehr Spieler geben, die angreifbar sind. Auch ist zu beachten, dass man mit zügigem Festungsausbau teilweise den anderen Spielern enteilt in der Stufe. Das ist insofern ungünstig, weil es ab einem Festungsunterschied von 4 und mehr keine Ressourcen mehr gibt. Wenn aber mehr Spieler die gleiche Spielweise fahren, so dürfte sich hier eine gute Gruppe etablieren, die gemeinsam zügig vorankommt. Hier gilt es einfach zu beobachten, wie der Output an Ressourcen ist und dann ggf. einfach andere Gebäude (im Zweifel dann Holfäller, Steinbruch, Kaserne) zwischen zuschieben und etwas zu verzögern mit dem Hauptgebäude.

Erster Schritt/Hinarbeiten auf die Kaserne: Die abbauenden Gebäude (Holz/Stein) wurden für das nötigste zu Beginn hochgezogen. Für meine Strategie sollen Soldaten in der Kaserne über eine Vielzahl an „1 Mann Angriffen“ für gut gefüllte Lager sorgen. Notwendig für diese Angriffe sind nicht nur findbare Gegner über die Angriffsanzeige sondern einige Angriffspartner, die ebenfalls ohne Defense arbeiten. Hier wären dann mit Gegenangriffen ständige Angriffsreihen ohne lange Wartezeiten möglich.

Ich habe nach den ersten Stufen bemerkt, dass eine ordentliche Anzahl an Soldaten wichtig wurde, um keine langen brachliegenden Zeiten (speziell natürlich Ruhe-/Pausenzeiten) für die Angriffsreihen zu haben. Zunächst reichte Stufe 3, dann Stufe 6 und schließlich dann Stufe 10. Je eher man hier auf die Stufe 10 kommt, desto mehr kann man sich ein dickes Ressourcenpolster verschaffen. Stufe 10 (30 Soldaten) schuf ausreichend (Ruhe-)Zeit zwischendrin, um alle Soldaten auszubilden. Maximal wären etwa 144 Angriffe möglich. Ich habe es täglich mit meiner Aktivität auf 100-120 (selten auch mehr) geschafft.

Fazit: Schon einmal vorab kann ich sagen, dass mein Plan voll aufgegangen ist. Ich bin zwar noch lang nicht beim Vollausbau angelangt (Server ist W8), jedoch habe ich immer überfüllte Lager. Im Laufe der Zeit kamen und gingen meine Angriffspartner (Inaktivität). Ich hatte zwischenzeitlich Sorge, dass ich nicht ausreichend Gegenangriffe am Laufen halten kann, was sich aber nicht bestätigte. Dennoch steht und fällt dies auch mit anderen aktiven Spielern, die bei diesem Spielstil mitmachen. Auch der gelegentliche Wechsel von aktiven Spielern in die eigene Gilde verringerten die Angriffspartner, die ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angeboten wurden.

Manche Spieler (auch ohne verteidigende Einheiten) bauten hin und wieder die Mauer aus, was für meine 1 Soldatenstrategie hinderlich war. Ich selbst habe zum Fernhalten ganz kleiner Angriffsgegner meine Mauer immer mal wieder ne Stufe aufgerüstet und schließlich auf 50 gebracht (das war wichtig, da die Kampfanzeige in der Post auf 50 limitiert ist und bei zu vielen Angriffen meine Partner über Nacht aus der Liste rutschten). Es war von Zeit zu Zeit auch notwendig, die eigene Schmiede aufzuwerten und die Soldaten auf das nötigste Level auszubilden. Hier hieß es: nicht zu viel des Guten, da höhere Stufen auch höhere Ausbildungskosten bedeuten und das Kosten-/Nutzenverhältnis ja optimal/sehr gut bleiben soll, aber so viel, dass möglichst dauerhaft 1 Mann Angriffe möglich blieben.

Randbemerkung: Da auch die Gilde über die RH profitiert, sollte diese natürlich auch direkt mitgelevelt werden. Das ließ sich aufgrund der häufig heillos überfüllten Lager im Grunde immer aus der Portokasse bezahlen. Bei einem neuen Server werden sich die Gildenmitglieder auf jeden Fall über eine „zügige“ (bei mir nach 8 Monaten, aber auch sicher schneller möglich, insbesondere mit Pilz-Einsatz) Festungsstufe 15 und RH 15 freuen mit dem Zugriff auf schwarze Steine.

Tipps und Tricks

Der Faktor Glücksrad: Auch das Glücksrad ist nicht zu unterschätzen. Die Videoeinblendungen geben die wichtigen Coins, um kostenlos am Glücksrad zu drehen. Zum Serverstart und häufigen Einblendungen ist es mir gelungen täglich 20 Mal am Rad zu drehen. Das ist insofern sehr genial, weil es fürs Drehen auch vor Stufe 25 schon kleine Mengen an Rohstoffen gibt, die die Wartezeiten für ausreichend Ressourcen der nächsten Ausbaumöglichkeit ab Festungszugang verkürzen.

Die Rohstoffe durch das Rad sind abhängig von der Festungsstufe. Deshalb ist es sinnvoll (ab Level 25 und Bau von Gebäuden) nicht sofort zu drehen, wenn noch der Abschluss eines Festungsbaus am selben Tag ansteht. Es ist zu empfehlen dies dann zum Ende des Tages durchzuführen, wenn die Ausbaustufe der Festung die an diesem Tag maximal mögliche erreicht hat. Dies gibt auch hierüber das maximale Rohstoffergebnis, ist jedoch natürlich sehr abhängig vom Drehergebnis.

Edelsteinmine als Einnahmequelle: Ich habe recht früh die Edelsteinmine auf Stufe 1 gebracht und sie dort belassen. So gab es immer einen guten Schwung an Edelsteinen. Diese habe ich eher selten ins Equip gepackt, sondern wieder verkauft, um hier ein wenig Gold zum reinvestieren zu verdienen.

Baufolge + Bauzeit

Zu Beginn gibt es Ressourcen bedingte Wartezeiten (Steinbruch 1, Arbeitsquartier 1 ca. 10 Minuten oder Festung 2 und Quartier 2 von etwa 30 Minuten). Auch das Gold muss natürlich erst einmal vorhanden sein, da auch zum Serverstart die Gilde ausgebaut werden will.

Festung Stufe 1: 15 Minuten
Holzfällerhütte 1: 15 Minuten
Steinbruch 1: 15 Minuten
Arbeitsquartier 1: 15 Minuten
Festung 2: 30 Minuten
Arbeiterquartier 2: 30 Minuten
Holzfäller 2: 28:25 Minuten
Steinbruch 2: 28:25 Minuten
Festung 3: 59:24 Minuten
Arbeiterquartier 3: 59:24 Minuten
Holzfäller 3: 56:06 Minuten
Steinbruch 3: 56:06 Minuten
Festung 4: 119:00 Minuten
Kaserne 1: 12:45 Minuten
Kaserne 2: 26:51 Minuten
Edelsteinmine 1: 12:45 Minuten

Milestone 1 erreicht! (Nettobauzeit 9,75 Stunden plus Wartezeiten Gold/Ressourcen): Soldatenausbildung anstoßen, erste Angriffe zeitnah möglich (kann noch einige Stunden dauern aufgrund des allgemeinen Festungsschutzes).

Ab dem Zeitpunkt der ersten Angriffe werden die Lager fast immer gut gefüllt sein. Im Grunde bräuchte man die Produzenten nicht weiter hochzuziehen. Um die Angriffspartner aber bei Laune zu halten muss es immer mal sein die Hütte und den Steinbruch aufzubauen. Immerhin orientiert sich die Gegnerbeute (Bonus) an der Festungsstufe sowie auch an den Rohstoffen, die meine Produktionsstätten innerhalb einer Stunde abbauen könnten.

Nun heißt es weiter am Ausbau der Festung und dem Quartier dranzubleiben. In diese wichtigen Ausbauten können natürlich auch kurz die ersten Gebäude wie Akademie, Schatzkammer eingebaut werden. Das wird kaum Zeit schlucken. Hier sind die Ressourcen, die 100%ig vorhanden sein werden zweitrangig. Das Gold wird beim Ausbau im kleinen Charakterlevel eher mal knapp.

Aktueller Stand: Festung bei 20 sowie auch die RH (seit Dezember). AQ natürlich auf 15. Schatzkammer 15, Kaserne bei 10 (wollte meine Angriffe nicht abreißen lassen), Mauer 7 (50er), Magierturm und Schützengilde bei 10 (ohne Besetzung), Schmiede 17, Holzfäller und Steinbruch 16, Akademie 18, Edelsteinmine 15 und im weiteren Aufbau. Forschungsstufen: Soldaten 125 (notwendig aufgrund einiger Mauern), Magier und Schützen 135.

Grundsätzlich hätte ich die Edelsteinmine früher hochsetzen können. Aktuelles Einkommen pro Angriff im Mittel: 110.000 K Holz und 35K Steine. Maximal mach ich mit meinen Angriffen etwa 13,2 Mio Holz und 4,2 Mio Steine am Tag. Obendrauf noch das, was das Glücksrad abwirft. Somit sollten auch die Edelsteinsuchen mit Mine 20 dann voll finanziert werden können.

Ich freue mich über einen konstruktiven Austausch oder Verbesserungsvorschläge.

LG Zaibär
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User sagen "Danke" zu Cybertox für dieses Posting:
  #2  
Alt 18.05.2017, 06:10
Benutzerbild von DanLDSkal
DanLDSkal DanLDSkal ist offline
Shakes Pferd
 
Registriert seit: 23.07.2012
Gilde: Gildenkasse ist voll, kann nicht spenden
Beiträge: 1.146
Standard

Vielen Dank für deine Eindrücke und Erfahrungen, Zaibar!

Ich fahre auf W16 das gleiche System. Ständige Angriffe mit einem Soldaten. Magier, Schützen und Mauer bleiben bei mir bis auf weiteres auf 1. Ich setze den Fokus auf Festung und Quartier. Die Ressourcen habe ich bei 9 nicht weiter ausgebaut, um schneller die Festung ausbauen zu können. Es ist schließlich egal ob die Lager nun zu 300% oder zu 400% gefüllt sind. Nach Ausbau meiner Festung auf Stufe 14 werden es fast 300% sein.

Um Angriffe mache ich mir derzeit keine Sorgen. Ich habe genug Gegner ohne Verteidigung, die mich angreifen. Selbst wenn mir die Gegenangriffe ausgehen, habe ich genug Leute die ich normal mit einem Soldaten angreifen kann. Irgendwann muss ich mit den Ressourcen wieder nachziehen, aber vor dem Quartier auf Stufe 15 werden nur Festung und Quartier ausgebaut. Ab dann (und ab RH 15) kann ich mich um Mine, Akademie und anderes kümmern.
__________________
Für Bug-Meldungen (aktualisiert am 10. November 2017):
5a: Mac OS 10.12.6, Chrome Version 62.0.3202.89 (Offizieller Build) (64-Bit),
Addons: New New Tab Page, Hover Zoom+, kein Ad-Blocker,
Flash 27.0.0.183, Internet per LTE-Router oder Handy
5b: Huawei P9 Lite 2017 mit Android 7.0, Client Version 2.75.90
6-8: W1 int Krieger, W20 Magier, Deutsch
9: Cache im Browser geleert, Browser/App geschlossen und neu gestartet
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei DanLDSkal für das Posting:
  #3  
Alt 19.05.2017, 22:53
Bingobaer Bingobaer ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 152
Standard

Kann ich so komplett bestätigen. Allerdings nur als Spätstarter auf einem alten Server (in meinem Fall S1).

Ich habe allerdings nur bis Festung 15 angegriffen und seitdem die Ressourcen aus dem Glücksrad geholt. Mein Account besteht jetzt seit 240 Tagen und ich bin kurz vor Ritterhalle 20. Ab Festung/Ritterhalle 15 habe ich zuerst die Festung auf 20 gebracht und ziehe jetzt die Ritterhalle nach, um die Ressourcen vom Rad zu maximieren.

Edit: Hier mit Bild:


Die anderen Gebäude sind nur so hoch, weil ich ab Festung 15 immer ein paar Tage Wartezeiten hatte, bis ich das nächste Festungslevel ausbauen konnte.

Geändert von Bingobaer (19.05.2017 um 22:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu Bingobaer für dieses Posting:
Antwort

Stichworte
festung, festung guide, festungsstrategie

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'