Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > Community Area > RPG-Bereich > Eine neue Welt > Abenteuer

Hinweis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.06.2018, 22:55
Benutzerbild von Destructer
Destructer Destructer ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Gilde: überall und nirgends
Beiträge: 157
Standard

Aros schlendert wie so oft ziellos durch die Gegend. Als er in etwas Entfernung eine kleine Ansammlung von Personen sieht, beschließt er, sich das mal genauer anzusehen. Als er näher kommt, bemerkt er, dass diese Leute ihm nicht ganz unbekannt sind. Außerdem stehen sie in der Nähe des Infobretts. "Sollte da etwa wirklich nach langer Zeit wieder was angeheftet worden sein?", denkt er sich, "mir ist ziemlich langweilig, vielleicht sollte ich mir das mal genauer ansehen." Die Gruppe, bestehend aus Hengrimm, Skal, Tavira und eine ihm unbekannte Frau und zu seiner Verwunderung auch ein Tiger, scheint sich angeregt zu unterhalten. Auf dem Infobrett ist auch tatsächlich ein Zettel zu sehen. Aber anscheinend kam er bereits zu spät. Nun bleibt ihm wohl nur die Wahl, sich weiter zu langweilen oder sich der Gruppe anzuschließen. Da er die Langeweile satt hatte, ging er entschlossen zur Gruppe und fragte: "Was dagegen, wenn ich mitmache?"

Bevor sich herausstellt, dass keiner mehr was zu erledigen hat und ihr weg seid, sollte ich jetzt wohl mal langsam auftauchen
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.06.2018, 06:21
Benutzerbild von DanLDSkal
DanLDSkal DanLDSkal ist offline
Shakes Pferd
 
Registriert seit: 23.07.2012
Gilde: Gildenkasse ist voll, kann nicht spenden
Beiträge: 1.273
Standard

Hexerei? Lichtblitze? Und wieder einmal Hengrimm ... denkt Skal und schaut ihn argwöhnisch an. "Du solltest dir etwas verschreiben lassen gegen das dauernde verzaubert werden. Du bist aber noch du, oder?" meint Skal zu ihm. Dann erst bemerkt er Aros der auf die Gruppe zukommt. Er nickt ihm zustimmend zu und sagt "Von mir aus können wir los und Aros kann sich uns gerne anschließen."
__________________
Hab meine Traumfrau gesehen. Und, was haste gesagt? Hallo Schatz, wie war dein Tag!
Für Bug-Meldungen (aktualisiert am 10. August 2018):
5a: Mac OS 10.13.5, Chrome Version Version 68.0.3440.106 (Offizieller Build) (64-Bit)
Addons: New New Tab Page, kein Ad-Blocker,
Flash 30,0,0,134, Internet über Glasfaser oder Mobilnetz
5b: Huawei P10 Lite mit Android 8.0.0
6-8: W1 Krieger, S1 Magier, S26 Assassine Deutsch
9: Cache geleert (Browser/Flash), Browser/App neu gestartet
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.06.2018, 14:42
Benutzerbild von Aglaia
Aglaia Aglaia ist offline
Fidgets Greif
 
Registriert seit: 17.08.2012
Gilde: s19/s36 - Elwedritsche
Beiträge: 944
Standard

Tavira lauscht erstaunt Hengrimms Worte. "Potztausend! So eine Frechheit!", schimpft sie "und der Kerl ist einfach so verschwunden?" Sie schnaubt verächtlich: "Leute gibt's!" Beherzt fasst sie in ihre Tasche und befördert den Beutel mit 1.400 Goldstücken hervor, welchen sie als Lohn für ihre Stadtwache erhalten hat.

"Hier Hengrimm", Tavira wirft ihm den Beutel zu. "Auf dem Schaden sollst du nicht sitzen bleiben. Ich habe wie gesagt ein hübsches Sümmchen bei meiner letzten Arbeit verdient und dies soll nun deines sein." Als sie sich bereits zum Aufbruch angewendet hat, blick sie noch einmal über ihre Schulter zurück: "Und ich dulde keinen Widerspruch!"

In diesem Moment fällt ihr Blick auf Aros, der auf die Gruppe zugeschlendert kommt. "Hallo Aros, suchst du auch wieder etwas Abenteuer? Von mir aus kannst du dich uns gerne anschließen", sie schenkt ihm ein einladendes Lächeln. Dann strafft sie die Schultern und rückt ihre Kleidung zurecht: "Na dann mal los, Leute."
__________________
>> Wenn ihr nicht über euch lachen könnt, sagt Bescheid, dann mach ich das. <<
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.06.2018, 18:52
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 413
Standard

"Danke", brummt Hengrimm, "aber ich bin ein Freund des Teilens. Ich gebe dir also im Anschluss noch 400 Goldstücke zurück, aber nun lasst uns erst einmal aufbrechen, damit wir hier nicht noch länger rumhocken."
Er packt seine Siebensachen und stapft langsam voran, um den allgemeinen Aufbruch einzuläuten. "Komm, Kimni, genug ausgeruht!" Er hilft ihr auf und lockt Viska mit einem kleinen Happen Fleisch.

"Auf gehts!"
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Hentman für das Posting:
  #15  
Alt 11.06.2018, 17:21
Benutzerbild von Wölfchen
Wölfchen Wölfchen ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 05.11.2011
Beiträge: 54
Standard

Nach vielen Stunden kräftezehrendem Fußmarsches durch dichte Wälder und bewachsene Hügel, konnte die Gruppe in der Entfernung zum ersten mal die Bergkette mit einem klar erkennbar, zur Hälfte in den Stein gehauenem Gebäude ausmachen.

Umso näher sie kamen, desto mehr wirkte dieser Tempel fehl am Platz. Die Dimensionen sprengten die Größe normaler Gebäude. 5 große Säulen stützten den bestimmt 40 Meter hohen Eingangsbereich aus bewachsenem, grauen Gestein.
Als die Abenteuerer den Fuß des monolithischen Bauwerkes erreicht hatten konnten sie erkennen das alle Säulen und Wände dieses unwirklichen Gebäudes mit Reliefs von sichtbar niedriger Qualität gesäumt wurden.
Sie wirkten als hätte man sämtliche Bauzeit dem Tempel selbst gewidmet, doch für die Kunstvollen Verzierungen war keine Zeit mehr verblieben.

Dort wo sich nach Einschätzung der Gruppe das Eingangstor befinden musste, waren keine Reliefs zu sehen.
Das deutlich Erkennbare Muster des viele Meter hohen Tores zeugte davon, das der Eingang bestimmt 10 Meter hoch und 8 Meter breit sein musste.
Rechts neben dem abgezeichneten Steintor befanden sich 5 sichtbar dunklere Platten auf dem grauen Untergrund.

Auf der ersten von links befand sich einzig ein auf der Seite liegender Halbmond, die niedrige Qualität des Reliefs hätte aber auch ein Auge darstellen können.

Die zweite Platte von links wurde gesäumt von verschiedenen Symbolen und Piktogrammen die eine Art Opferaltar darzustellen schienen.

Die mittlere Platte zeigte verschiedene Gestalten die etwas zu errichten schienen.
Die Köpfe dieser Gestalten wirkten viel größer als bei irgend einer bekannten menschlichen Rasse, überhaupt schienen die Proportionen vollkommen aus der Perspektive gezogen, was jedoch nach der Qualität der übrigen Reliefs nicht sonderlich ungewöhnlich schien.

Die vierte Platte zeigte einen dunklen Himmel mit einigen hellen, ausgewaschenen Punkten. Man konnte nur erahnen das es sich um Sterne handeln sollte.

Die letzte Platte wirkte besorgniserregend. sie war beschädigt und doch konnte man erkennen das sie eine seltsame, eindeutig nicht menschliche Kreatur darstellte.
Lediglich die Umrisse waren noch zu erkennen, doch dies genügte um das vierärmige Wesen mit langem, dünnen Kopf und Klauenartigen Fortsätzen im Brustbereich zu erkennen.

Alle Platten schienen Beweglich und lose in ihrerer Fassung zu liegen.

Um diese Steinplatten herum befanden sich weitere Reliefs die von links nach Rechts angeordnet waren.
Sie schienen eine Geschichte zu erzählen, doch weitere Nachforschungen dazu würden einige Stunden in Anspruch nehmen. Denn viele Reliefs waren Beschädigt oder schwer zu erreichen.


Direkt über den Platten stand ein Text in fremder Sprache:
"Jve fvaq avpug qvr refgra haq avpug qvr yrgmgra
Nhf qre Qhaxryurvg qrf Fgrearauvzzryf xnzra qvr naqrera
Vuara mh ruera reevpugrgra jve qvrfra Grzcry haq ervpura vuara Bcsre qne hz vuere Tebffnegvtxrvg mh Trqraxra
Nhs qnf vue Oyvpx nhs haf jrvyr haq haf shre jhreqvt orsvaqr
Qraa fvr fvaq qvr Refgra haq vue Ervpu vfg qvr Hagrejryg
Iba qra Fgreara hagre qvr Reqr nhs qnf fvr haf mh fvpu ubyra jreqra"


Zitat:
Eure Aufgabe: Findet einen Weg in den Tempel

Geändert von Wölfchen (11.06.2018 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.06.2018, 19:56
Benutzerbild von Aglaia
Aglaia Aglaia ist offline
Fidgets Greif
 
Registriert seit: 17.08.2012
Gilde: s19/s36 - Elwedritsche
Beiträge: 944
Standard

Tavira kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Mit offen stehendem Mund und großen Augen betrachtet sie das Bauwerk. Sie legt den Kopf in den Nacken und lässt ihren Blick langsam von unten nach oben schweifen. Ihre Augen huschen von links nach rechts und wieder zurück. Dann wieder von oben nach unten. Sie kann einfach nicht fassen, was ihre Augen hier Gewaltiges zu sehen bekommen.

Auch kann sie sich kaum satt sehen an diesem gewaltigen Gebäude und schreitet dann langsam und bedächtig die Front des Tempels ab. Saugt dabei alle Eindrücke in sich auf. Als sie an den Reliefplatten vorbeikommt legt sie unbewusst die Fingerspitzen darauf und zeichnet vorsichtig ihre Konturen nach. Sie fühlen sich ein wenig rau an.

Die Platten weiter beobachtend bewegt sie sich ein wenig zurück. Ganz langsam, einen Fuß nach dem anderen rückwärts setzend, um Abstand gewinnen zu können und so alle Platten im Ganzen betrachten zu können. Da fällt ihr Blick auf den darüber liegenden Text. Viele Minuten huschen ihre Augen über die Zeilen, immer und immer und immer wieder. "nicht die ersten… errichten… Tempel… Opfer… würdig befinde… Reich ist… zu sich holen...", murmelt sie ganz leise vor sich hin.

Dann blickt sie abwechselnd zwischen Text und Reliefplatten hin und her. Gedanklich gibt sie ihnen eine andere Reihenfolge. „Ja, so müsste es gehen", sagt sie kaum hörbar zu sich selbst und lässt sich plötzlich einfach auf den Hintern plumpsen. Ein zufriedener Ausdruck erscheint auf ihrem Gesicht. „Und? Was ist eure Meinung zu diesem Rätsel?" Keck legt sie den Kopf schräg und betracht ihre Begleiter mit einem feinen Lächeln auf den Lippen.
__________________
>> Wenn ihr nicht über euch lachen könnt, sagt Bescheid, dann mach ich das. <<

Geändert von Aglaia (11.06.2018 um 20:22 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.06.2018, 04:52
Benutzerbild von DanLDSkal
DanLDSkal DanLDSkal ist offline
Shakes Pferd
 
Registriert seit: 23.07.2012
Gilde: Gildenkasse ist voll, kann nicht spenden
Beiträge: 1.273
Standard

Skal sieht sich den Tempel interessiert an. Er versucht die Bedeutung der Platten und Reliefs zu ergründen. "Es sieht so aus als müssten wir einen Altar bauen und irgend etwas oder jemanden darauf opfern. Ich bin mir aber nicht sicher ob wir das wirklich machen sollten." sagt Skal fragend in die Runde und denkt mit Entsetzen an die fünfte Platte. Er sieht sich um und sucht einen Altar, oder nach Dingen aus denen man einen solchen bauen könnte. "Hat sonst noch jemand eine Idee?"
__________________
Hab meine Traumfrau gesehen. Und, was haste gesagt? Hallo Schatz, wie war dein Tag!
Für Bug-Meldungen (aktualisiert am 10. August 2018):
5a: Mac OS 10.13.5, Chrome Version Version 68.0.3440.106 (Offizieller Build) (64-Bit)
Addons: New New Tab Page, kein Ad-Blocker,
Flash 30,0,0,134, Internet über Glasfaser oder Mobilnetz
5b: Huawei P10 Lite mit Android 8.0.0
6-8: W1 Krieger, S1 Magier, S26 Assassine Deutsch
9: Cache geleert (Browser/Flash), Browser/App neu gestartet

Geändert von DanLDSkal (13.06.2018 um 04:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.06.2018, 23:56
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 413
Standard

Hengrimm schaut sich den Tempel lange an. "Monumental, fürwahr" stellt er fest. "Immerhin, eines Zwergen würdig." Er schaut zu seinen Begleitern. Kimni und Viska sind anscheinend auf der Suche nach Nahrung, Aros scheint das Ganze nicht zu interessieren, und Tavira und Skal suchen bereits nach einem Eingang.
Dann fällt Hengrimms Blick auf den Text, ein Licht durchzuckt ihn, die Buchstaben verschwimmen, und scheinen teilweise einen Sinn zu ergeben.

"Moment Mal!" sagt er erstaunt teils zu sich selbst, teils zu seiner Umgebung, "ich glaube, ich kann das lesen ..."
__________________

Geändert von Hentman (13.06.2018 um 23:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.06.2018, 20:53
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 413
Standard

Hengrimm murmelt eine Weile vor sich. "Sterne .. Unterwelt ... Tempel ... Opfer!" brummt er.

"Eine Gruppe hat dieses Ding zu Ehren einer anderen erbaut ... und will, oder wollte, auch Opfergaben erbringen", ergänzt er.

"Sieht jemand eine Art Opfertisch oder was ähnliches, oder einen Hinweis auf Sterne oder eine Unterwelt?"
__________________
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.06.2018, 09:20
Benutzerbild von Aglaia
Aglaia Aglaia ist offline
Fidgets Greif
 
Registriert seit: 17.08.2012
Gilde: s19/s36 - Elwedritsche
Beiträge: 944
Standard

Tavira schaut Hengrimm an und lauscht seinen Worten. Bei dem Wort Opfertisch läuft ihr ein Schauer über den Rücken und sie muss sich unwillkürlich schütteln. "Da scheint deine Begegnung mit dem Kerl in der Taverne wohl doch Folgen hinterlassen zu haben." Sie kichert ein klein wenig.

"Schaut euch mal die Reliefplatten hier vorne genauer an. Ich glaube eher, dass wir sie in die richtige Reihenfolge bringen müssen." Sie hebt ihren Arm und deutet mit dem Zeigefinger auf die Platten. "Oder was meint ihr? Ich glaube der Text darüber erzählt eine Geschichte und die Platten darunter geben diese bildlich wieder. Doch sie scheinen durcheinander bzw. in einer falschen Reihenfolge zu sein."

Sie hält Ausschau nach Aros und Kimni. 'Wo die sich nur rumtreiben', grübelt sie und schüttelt den Kopf.

"Hengrimm, du sagtest, du könntest den Text lesen. Ist es dir möglich, ihn für uns zu übersetzen?", fragt Tavira ihn.
__________________
>> Wenn ihr nicht über euch lachen könnt, sagt Bescheid, dann mach ich das. <<

Geändert von Aglaia (15.06.2018 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'