Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Strategien & Taktiken > Zahlen & Statistiken

Hinweis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2018, 18:38
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Kreuzfahrer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 501
Standard Gold oder EP Quests, eine progressive Analyse

Da die weitere Untersuchung der Frage Gold- oder EP-Quests in diesem
mehrseitigen Thread recht schnell unterging und sie mir auf Grund der Tatsache, dass sie auch die Basis für weitere Überlegungen bilden soll,
etwas zu Schade dafür ist, habe ich das Ganze hier einfach mal zusammen geführt und mache damit diesen Thread zur Heimat meines Projekts.

Die Idee ist zunächst zu berechnen wie viel Attribute ungefähr ein Level wert ist. Ich habe hier mal nur den Kundi betrachtet,
für die anderen muss man aber nur die Multiplikatoren bei Leben und Waffenschaden entsprechend anpassen.
Der unten herausfallende Gesamtwert kann dann als Vergleichswert für weitere Betrachtungen herangezogen werden.
Wem der Wert zu ungenau ist, der kann die Ideen natürlich weiter verwenden und einfach seine eigenen konkreten Werte in die Beispiele für WS und Leben,
die Anzahl der Verbesserungen und die größe der Steine einsetzen.
Kritik und Verbesserungen sind wie immer gerne gesehen.


Einflussfaktoren eines Levels auf Ausdauer und HA (Attribute) eines Kundis:

Gegenstände:

3er-Epics = 10*2*1,2 Attribute = 24 Attribute
Schmied (je 5 Verbesserungen) = 24*1,03^5-24 = 3,82 Attribute
Steine (alle groß) = 10*0,4*3,85 = 15,4 Attribute

Waffenschaden = 2,5 pro Lvl
Frage: Wie viel Geschick ist ein Punkt Waffenschaden (WS) ungefähr wert?

Ein genauer Wert lässt sich hier nicht nennen bei meinen aktuellen Werten auf Lvl 443 entspricht ein Punkt WS ca. 30 Attributen.
=> Waffenschaden = 2,5*30 Attribute = 75 Attribute

Sonstiges:
Leben = Ausdauer*4
Frage: Wie viel Ausdauer ist der Anstieg des Lebens bei einem Level wert?

Ein genauer Wert lässt sich auch hier auf Grund des Zusammenhangs von Lvl und Ausdauer für das Leben nicht nennen, ich würde mal ca. 60 Attribute vorschlagen.
Einfluss auf die Rüstung -> vernachlässigt
Einfluss auf Glück -> vernachlässigt

Zusammenfassung:
Item-Grundwerte: 24 Attribute
Schmied: 4 Attribute
Steine: 15 Attribute
Waffenschaden: 75 Attribute
Leben: 60 Attribute
-------------------------------------------------
Gesamtwert: 178 Attribute


Davon ausgehend schließt sich jetzt die Untersuchung Gold- oder EP-Quests an, im laufe der Zeit wird es hier noch Erweiterungen, Änderungen, weitere Datenposts, etc. geben, sobald ich Zeit dafür finde.
Alle die Lust haben (und etwas mehr beizutragen haben als: "Mein Bauchgefühl sagt mir..."), sind herzlich eingeladen hier teilzunehmen.


Gold- oder EP-Quests: Eine Untersuchung auf dem heutigen Stand des Spiels

Grundlegend für die Frage Gold- oder Ep-Quests ist natürlich welche Ziele man verfolgt.
Verfolgt man das Ziel die größtmögliche Power zu erreichen, dann sollten Goldquests gewählt werden,
wenn diese mehr Gold und damit Attribute bringen als die Level wert sind die man währenddessen verliert.

Wie viel Attribute ein Level wirklich wert ist lässt sich leider nicht ganz genau sagen,
ich habe mich im obigen Kapitel aber mal damit beschäftigt wie viel Attribute ein Level ungefähr wert ist,
mit dem Ergebnis 178 Attribute bei Level 443, leicht steigend mit den anderen Werten.

In den letzten 6 Monaten habe ich Daten über Level und Skills auf w7 gesammelt,
hier habt ihr mal einen Auszug der Level und Ausdauer+HA von mir und Lajcik zeigt.
Lajcik ist mittlerweile Levelhöchster und hat durchgängig auf EP gespielt, ich spiele seit Lvl 400 auf Gold außer an Erfahrungsevents.
Lajcik hat noch einige Dungeons offen die bei mir schon zu sind, die bringen ihm nochmal 3,2 Level.
Die Werte sind schon ein paar Tage alt, aber zu dem Datenpunkt waren wir grade ungefähr zeitgleich auf dem Level angekommen,
so dass dort nur ein unwesentlicher EP-Überhang bestand.



Wie man sieht hat Lajcik in diesem Zeitraum (mit den fehlenden Dungeons eingerechnet) 5,2 Level mehr gemacht als ich und ich dafür 2170 Attribute mehr als er.
Heist also ca. 417 Attribute pro verlorenes Level. Vergleicht man das jetzt mit dem Wert eines Levels nach meinen Berechnungen, ist das Fazit,
dass sich Gold spielen in diesem Bereich eindeutig lohnt. Wie sehr sagt uns die Differenz,
417-178=239 heißt pro Level das Lajcik in diesem Zeitraum höher kam als ich, wurde ich dennoch vergleichsweise 239 Punkte stärker.
Ein netter Nebeneffekt nach dem Ende der „Levelbremsen“ ist, dass man als Goldspieler auf niedrigeren Level sogar einen höheren Basis-EP-Wert erhält als die Ep-Quester (ab Lvl 393).

Was wir noch nicht wissen ist, ab welchem Punkt sich Goldquesten lohnt.
Dafür bedarf es Daten von früheren Leveln um zu untersuchen ab wo der entsprechende Break-Even-Point erreicht ist,
ab dem man für den Verlust von einem Level mehr Attribute durch Gold bekommt, als dieses Wert währe.

[B]Hier geht es dann demnächst weiter mit mehr Daten und Fragen wie: "Wie beeinflussen steigende Golderträge der EP-Spieler auf höheren Leveln diese Überlegungen und macht ein hin und her wechseln zwischen Gold- und EP-Quests Sinn?"
Für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt, mir fehlt aktuell einfach die Zeit und augenscheinlich juckt es hier ja eh keinen, sollte dem nicht so sein laut schreien, dann überleg ich es mir vllt nochmal anders. Die Daten die die Grundlage obiger Tabelle bilden erhebe ich aber weiter, vllt dumpe ich die demnächst mal kommentarlos hier rein.
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3

Geändert von Feanor2 (24.04.2019 um 20:43 Uhr) Grund: Auf Eis gelegt
Mit Zitat antworten
Die folgenden 7 User sagen "Danke" zu Feanor2 für dieses Posting:
  #2  
Alt 24.09.2019, 14:59
Firlefranz Firlefranz ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 24.09.2019
Beiträge: 6
Standard

Gibt es hierzu neue Erkenntnisse?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2019, 15:08
Max_Uron Max_Uron ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 23
Standard

Gibt es hierzu von jemandem Einwände? Sonst wäre es ja der Beweis, dass Goldquesten mehr bringt als XP
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2019, 17:20
tornado007 tornado007 ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 22.11.2012
Gilde: Wildhort S23
Beiträge: 71
Standard

Höheres Level bedeutet bessere Ausrüstung. Vor allem beim Waffenschaden macht es sich deutlich bemerkbar. Meiner Meinung nach ist es durch die extrem starken kritischen Treffer egal auf was man spielt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2019, 17:40
schoel schoel ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 04.05.2015
Gilde: #TeamShrimp #besteArmy
Beiträge: 64
Standard

Es gibt hierzu Einwände:

Es steht fest, dass man ab einem bestimmten Level eine "Obergrenze" für Gold erreicht. Ab hier bekommen alle gleich viel Gold, da fast alle Quests an das Goldcap gehen (Wo die Grenze leigt weiß ich nicht, da ich noch nicht so weit im Spiel bin. Ich meine aber das es im Bereich zwischen 470 und 500 war)#

Macht es nicht Sinn, möglichst schnell dieses Level zu erreichen? Denn wenn ich mir bis dahin 15-20 Level Vorteil erarbeiten kann, hab ich diesen Vorteil, der nicht mehr aufgeholt werden kann. Und ab diesem Moment bekomm ich sowieso mehr Gold als die anderen, die noch nicht am Maximum sind. Hier fang ich an, ordentlich Stats zu gewinnen. Ob das reicht, um die fehlenden Stats auszugleichen, weiß ich nicht. Ich habe aber auf jeden Fall den Vorteil, dass ich ein höheres, uneinholbares Level habe. Wie gut der Vorteil davon ist, wird glaub ich immer umstritten sein.

Ich werde zumindest bis zu diesem Levelbereich auf EP gehen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.09.2019, 18:08
Max_Uron Max_Uron ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 23
Standard

Aber selbst nach Level 500 steigt das Gold was man in Quests und anderen Dingen bekommt doch weiter an?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2019, 18:10
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 473
Standard

Nein, es ist bei 10mio gecappt.
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.09.2019, 23:49
Max_Uron Max_Uron ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 01.08.2019
Beiträge: 23
Standard

Ja aber selbst bei Level 530 bekommt man bei einer guten 10 min oder 7,5 min quest die viel XP bringt, keine 10 Mio Gold. Man ist also noch lange nicht am Gold Cap. Da rede ich noch nichtmal von 2,5 oder 5 min quests
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.09.2019, 12:30
Firlefranz Firlefranz ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 24.09.2019
Beiträge: 6
Standard

Meine Theorie heirzu ist, dass der Gold Spieler zwischen lvl 400 - 500 stärker ist als der EXP-Spieler allerdings holt der EXP-Spieler die Stats durch das höhere Level auf.
Ohne fundierten Daten, lassen sich aber nur sehr schwer Vermutungen aufstellen.
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Firlefranz für das Posting:
  #10  
Alt 25.09.2019, 14:15
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Kreuzfahrer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 501
Standard

Ich bin mitlerweile bei 480 und selbst die Goldquests sind noch weit vom absoluten Cap entfernt, gute Goldquests kommen aktuell bei den 5 min bei ca 9 mio an. Bis alle Goldquellen gleich sind, egal ob ich auf Gold oder EP gehe, wird es vermutlich nochmal eine Erhöhung des Maximallevels geben, denn bei 600 wird das noch nicht der Fall sein. Sollte diese Erhöhung garnicht geschehen, was ja auch möglich ist, dann wäre der Fall klar und Gold der Gewinner. Es ist aber richtig, dass das allmäliche ereichen der Caps hier keine Beachtung findet, da die zugrunde liegenden Formeln nicht klar sind und sich das somit schwer verrechnen lässt (der Berechenbare Teil der Welt ist eben wie immer nur der berechenbare Teil der Welt), Auswirkungen hat es aber natürlich.

Wie gut der Vorteil von Level+ ist, ist hier leider auch nicht ganz exakt dargestellt, bzw. es wird nur der konkrete Vorteil für die stärke des Charakters dargestellt, die sich leicht zeigen lässt wie zu sehen ist, andere Aspekte wie die Tatsache das ich auf höherem Level mehr Gold bekomme und gleichzeitig aber weniger EP sind oben unbeachtet (fehlende Formeln). Das wirft die Frage auf, ob ein Goldspieler mit Goldquests irgendwann mehr EP bekommt als der EP-Spieler mit EP-Quests, umgekehrt aber natürlich genauso möglich. Die Antwort auf diese Frage, was vorher passiert, wäre ein wesentlicher Schritt in Richtung der Lösung des Rätsels.
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'