Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Lob & Kritik

Hinweis

Lob & Kritik Was gefällt Euch - und was nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2018, 21:05
Treti18 Treti18 ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 137
Standard Gildenupdate



Ein seit Jahren bewährtes System mal einfach über´n Haufen geschmissen. Gildenfeatures nach Gießkannenprinzip auf alle Mitglieder in der Gilde aufgeteilt, egal ob ganz neu angefangen und noch nix gebracht oder altgedient und ne Menge gespendet, aktiv oder inaktiv, jeder das Gleiche. Und es bleibt ja wohl beim Spieler, nicht bei der Gilde.

Gildenkriege und Raids bezahlt, wer sie ausruft. Also immer die Gleichen.

Für mich in Summe: Ein Griff ins Klo.

Sinnvoll wäre es gewesen, mal die Ritterhallen pro Spieler zu werten, damit nicht die, die kein Interesse daran haben, von den anderen profitieren.
__________________
Silberlöffel der epischen Superkräfte -
Nur wer ihn besitzt, kann ihn auch abgeben.
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei Treti18 für das Posting:
  #2  
Alt 18.12.2018, 21:15
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 473
Standard

Also in deiner Gilde scheint ein ziemlich vergiftetes Klima zu herrschen, wenn man seinen eigenen Gildenkollegen nicht mal gönnt, von den Ritterhallenpunkten aller zu profitieren. Wenn sich wer weigert die RH auszubauen, kick ihn halt. Aber das nur am Rande.

Die Angriffskosten finde ich jetzt bei 100 Gold pro Angriff und 10k Gold pro Raid auch nicht aufregenswert, ganz ehrlich.

Aber: Auch wenn das neue System durchaus seine Gründe hat (nicht spendbare Pilze nutzbar, weniger Schummelei etc), muss ich sagen, es hat seine Kehrseite, in dem Punkt stimme ich dir absolut zu.
Für neue Gilden finde ich es ehrlich gesagt super: Wer den Kram ausbaut, nimmt bei einem Gildenwechsel sein Investment mit. Richtig so!

Aber für bereits ausgebaute Gilden finde ich es auch nicht wirklich glücklich, da hier genau das Gegenteil der Fall ist: Das persönliche Investment wird vergemeinschaftet. Ich hätte es sinnvoller gefunden, die Punkte prozentual zu verteilen, wobei der, der am meisten gespendet hat auch die meisten Punkte bekommt.
Denn jetzt ist es so, dass ein ein Spieler mit den Punkten abhauen kann, die mit meinen Pilzen erkauft wurden.
Fair ist leider anders, aber was ist schon fair im Leben...
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky
Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 User sagen "Danke" zu DenMurmel für dieses Posting:
  #3  
Alt 18.12.2018, 21:25
iudex iudex ist offline
Shakes Pferd
 
Registriert seit: 23.06.2014
Gilde: Shadow Wolves
Beiträge: 1.250
iudex eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Aktuell verstehe ich noch nicht ganz das Problem.
Wir hatten vorher den Vollausbau - und haben jetzt wieder Vollausbau.
In der Gildenkasse waren 10000 Pilze, ich hatte 15 Restpilze auf dem Zähler.
Jetzt sind die 10.000 Pilze weg und ich bin von 15 auf 230 Pilze hoch.



Was genau ist es jetzt, das Dich stört?
Ich hätte mir zwar gerne jetzt schon mehr Interaktion gewünscht, aber einen Nachteil kann ich aktuell nicht erkennen - oder?
__________________

*11.03.2011 +29.09.2015 / Restart 01.05.2016
Die ultimative Aufholjagd; sei dabei und werde zur Legende.
Lust auf einen neuen Char? -> 250%, globaler Rang 5


Geändert von iudex (18.12.2018 um 21:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu iudex für dieses Posting:
  #4  
Alt 18.12.2018, 21:27
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 473
Standard

Solange du den laden beisammen hältst nicht. Aber wenn jemand die Gilde verlässt und Punkte mitnimmt, die er gar nicht selber gekauft hat, sondern die man eigentlich selbst finanziert hat (mit Pilzen, die man damals in den Ausbau gesteckt hat), ist das schon ärgerlich.
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu DenMurmel für dieses Posting:
  #5  
Alt 18.12.2018, 21:28
Benutzerbild von KO771
KO771 KO771 ist offline
International Community Manager
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 25.655
Standard

Ja, nur dass alle mehr Punkte bekommen haben, als für den Vollausbau nötig sind.
Selbst ein paar Leute, die die Gilde verlassen, sind direkt kompensiert.
__________________
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu KO771 für dieses Posting:
  #6  
Alt 18.12.2018, 21:30
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 473
Standard

Okay, da muss ich dir allerdings zustimmen, KO.
Ganz glücklich bin ich damit zwar trotzdem nicht, aber okay, es ist ein Kompromiss.
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.12.2018, 21:32
tornado007 tornado007 ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 22.11.2012
Gilde: Wildhort S23
Beiträge: 71
Standard

Ich kann Treti nur zustimmen. Das war ne ganz schlechte Idee.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2018, 21:36
Benutzerbild von LapisUlami
LapisUlami LapisUlami ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 27.10.2018
Gilde: Seelenjäger (S39)
Beiträge: 344
Standard

Bei einer Gilde mit 50 Spielern die vor dem Update voll ausgebaut war, bekommt jeder
Spieler 21 Skills. Für den Vollausbau sind 500 Punkte notwendig. Das bedeutet, dass die
Gilde nur 24 Spieler benötigt, um den vollen Bonus behalten zu können. Und wenn mehr
als die Hälfte der Spieler die Gilde verlassen, dann hat die Gilde ein anderes Problem.
Ich kann da keinen Nachteil für irgendjemanden sehen.
__________________
Hier steht eine Signatur!

Für Fehlermeldungen, zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2019:
Mit Zitat antworten
Die folgenden 11 User sagen "Danke" zu LapisUlami für dieses Posting:
  #9  
Alt 18.12.2018, 21:51
Schyrin Schyrin ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von LapisUlami Beitrag anzeigen
Bei einer Gilde mit 50 Spielern die vor dem Update voll ausgebaut war, bekommt jeder
Spieler 21 Skills. Für den Vollausbau sind 500 Punkte notwendig. Das bedeutet, dass die
Gilde nur 24 Spieler benötigt, um den vollen Bonus behalten zu können. Und wenn mehr
als die Hälfte der Spieler die Gilde verlassen, dann hat die Gilde ein anderes Problem.
Ich kann da keinen Nachteil für irgendjemanden sehen.
Es ist ein gewaltiger Nachteil da.

Jeder er jetzt eben mal vor dem Update in eine voll ausgebaute Gilde gehuscht ist, profitiert von dem Vollausbau der anderen, was von server zu Server 21 - 23 Skillpunkte, davon mal eben 16 - 18 mit echtem Geld geschenkt.

Die Spieler können sich jetzt faul in der Sonne rumpfläzen, da es keine Gildenbank mehr gibt, was für den Gildenleiter und die Offiziere nun dauerbespaßung aus der eigenen Tasche bedeutet.

Wenn jetzt besagter neuer Spieler abhaut .... juhu .... kostenlos Geld abgestaubt.

Nun bedenke auch bitte, nicht alle Spieler sind Level 300 + und nicht jede Gilde ist voll ausgebaut. Hinzu kommen die ganzen "Gammelgilden" mit dem Motto - alles freiwillig ... frag nicht was bei solchen Gilden gerade abgeht.

Da tobt der Kasper, weil jetzt der Chef für alles gerade stehen muss. Bekomm grade live mit wie einige schon ihre "Gammelgilden" abgeben wollen, weil es ihnen zu teuer ist Raids zu finanzieren und der Gildentopf entfällt.

Andersrum hat es auch seine schönen Seiten. Das Amt Gildenleiter bzw. das Amt Offizier bekommt wieder einen Status mit Ehere als nur nen Dekotitel zum angeben zu sein.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.12.2018, 21:53
Benutzerbild von LapisUlami
LapisUlami LapisUlami ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 27.10.2018
Gilde: Seelenjäger (S39)
Beiträge: 344
Standard

Bei 2 Kämpfen pro Tag und 1 Raid pro Woche
kostet das einem Einzelnen im Jahr etwa 588K.

Edit: (365*2 Kämpfe im Jahr - 52 Raids) *100 Gold
+ 52 Raids *10.000 Gold = 587.800 Gold
__________________
Hier steht eine Signatur!

Für Fehlermeldungen, zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2019:

Geändert von LapisUlami (18.12.2018 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User sagen "Danke" zu LapisUlami für dieses Posting:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'