Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  
  #1  
Alt 30.06.2009, 19:54
Benutzerbild von Cadderly
Cadderly Cadderly ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 27.06.2009
Beiträge: 7
Standard Tyrell - Die Welt

Tyrell!

Tyrell besteht aus 5 großen Kontinenten:
Sombia der Dschungelkontinent im Westen,
Malagon die große Öde im Norden,
Hefgard das Lavaland im Osten,
Alazem die Eiswüste im Süden,
und Norgand der Zentralkontinent der die Vier anderen Kontinente verbindet. Alle Kontinente werden vom Großen Meer umschlossen.

Tyrell wird von drei großen Kulturen dominiert:
Die Maschinisten sind eine Technokratie und beten zum Großen Maschinengott. Ihr Herrscher und Oberpriester trägt den Titel „Großer Erfinder“ und sein Name ist Gilbert Bates.
Sie konzentrieren sich auf Fortentwicklung durch Technik und Erforschung der 4 Grundrichtungen der Technik:
Mechanik, Sprengstoffe, Metallverarbeitung und Waffenschmiedekunst.
Zwischenmenschliche Kontakte nehmen bei den Maschinisten eine äußerst geringe Bedeutung ein. Emotionale Menschen werden als nicht-rationale Versager ausgegrenzt und die moralischen Vorstellungen sind beinahe ausschließlich auf Fortschritt ausgerichtet.
Solange man erfolgreich forscht kann man bei den Maschinisten im konventionellen Sinne noch so böse sein, man wird toleriert.
Die Hauptstadt der Maschinisten „Die Große Schmiede“ liegt mitten auf Hefgard. Die Schlote der großen Schmieden der Stadt rauchen Tag und Nacht und konkurrieren mit den Vulkanschloten des Umlandes. Die Hitze der vulkanischen Gegend haben sich die Maschinisten zu Nutze gemacht.
Des weiteren Unterhalten die Maschinisten mehrere Kolonien auf Malagon und Alazem wo sie nach seltenen Materialien forschen. Sie handeln mit Jedem der für ihre Erfindungen zahlen kann oder ihnen irgendwie nutzen kann.
Die Armee der Maschinisten beinhaltet Luft-, Wasser- und Bodentruppen. Alle bedienen sich modernster Technologie, zumeist dampfbetriebene Waffen und Fortbewegungsmittel.

Die Pakka glauben an die Alten Götter:
Avaru, Der Große Vogelgott. Gott von Wind und Wasser.
Dakoltla, Der Erleuchtete. Gott von Licht und Dunkelheit.
At'Menshk, Der Erschaffer. Gott von Erde und Leben.
Liadon, Die Verschlingerin. Göttin von Feuer und Tod.
Die Pakka sind eine Theokratie und sie werden von den 4 Hohepriestern der Götterkulte regiert. Ihre Namen sind Minsk „Der mit dem Wind spricht“, Euwyn „Die Licht und Dunkel zu sehen vermag“, Dorn „Der unverrückbar ist“ und Illith „Der den Tod kennt“.
Ihre Kultur basiert gänzlich auf der Hingabe und der Verehrung der Götter. Dabei wird jedes Kind einem Gott geweiht, je nachdem, wann es geboren wird. Die Geweihten Avarus sind Händler und Forscher, die Geweihten Dakoltas sind die Behüter des Wissens und des Glaubens, die Geweihten At’Menshk sind die Heiler und Baumeister und die Geweihten Liadons sind die Soldaten der Pakka.
Am wichtigsten ist für die Pakka der Glaube und die Hingabe an die Götter. Wobei jeder Gott andere Dinge von seinen Jüngern verlangt. Ist bei Avaru das Reisen das Oberste Gebot, so schätz Dakolta das Mehren von Wissen, At’Menshk das Erschaffen von Leben und Dingen und Liadon den Heldenmut bis in den Tod.
Die Hauptstadt „Stern des Südens“ liegt an der Küste von Alazem. Sie ist Sternenförmig mit zwei großen Hafengebieten und drei Inlandsgebieten. Jedes Gebiet ist einem Gott gewidmet, nur das Nördliche nicht. Dieses Gebiet symbolisiert die gemeinsame Herrschaft aller Götter und ist der Standort des Großen Tempels.
Die gesamte Stadt ist aus magisch verändertem Eis erschaffen. Es ist nicht mehr kalt und kann nicht mehr schmelzen. So ergibt sich jeden Morgen ein unglaublicher Anblick wenn die Morgensonne die ganze Stadt in einen unheimlichen Glanz hüllt. Dies ist die Heilige Gebetsstunde der Pakka, egal wo sie sich auf der Welt befinden.
Die Pakka unterhalten mehrere Kolonien auf magischen Inseln überall im großen Meer.
Sie leben vor allem vom Fischfang und ihrer magischen Feldern die praktisch überall, sogar in der Eiswüste, gedeihen.
Die Armeen der Pakka stützen sich auf Magie. Ihre Kommandeure sind allesamt Priester der Götter und können vielfältige Magie wirken.
Sie verlassen sich im Kampf oftmals auf beschworene Elementarwesen und ihre Armee ist großteils Bodengebunden. Gegen Feinde zu Luft setzen sie Magie ein und gegen Feinde zu Wasser setzen sie auf ihre elementarbetriebenen Schiffe.
Die Pakka weigern sich mit den „Gottlosen Maschinisten“ zu verhandeln und sehen ihren „Maschinengott“ als pure Blasphemie. Sie führen zwar keinen offenen Krieg gegen sie aber blockieren oftmals ihre Handelsrouten und greifen freie Handelspartner der Maschinisten an.

Die Ashvaar sind eine Xenokratie. Sie beten ihren Gottkaiser Cammoran an, den „Der von den Sternen kam“. Ursprünglich beteten die Ashvaar die Avatare der großen Bestien an, doch der Gottkaiser kam im Jahre des Drachen und erschlug alle Avatare. Danach rief er sich zum Herrscher aller Ashvaare aus. Jeder der ihn töten könnte, würde auch die Herrschaft wieder an sich reißen, doch bis zum heutigen Tage, Tausend Jahre später, ist Cammoran ungeschlagen. Die Ashvaar schätzen nur die Stärke und die Ehre des Kampfes. In ihrer Gesellschaft ist weder Platz für unehrenhaftes Verhalten noch für Schwäche. Obwohl sie von den Maschinisten und den Pakka gerne als Barbaren aus dem Dschungel betitelt werden, haben sie doch das am weitesten entwickelte Moralische und Juristische System. Beide wurden von ihrem Gottkaiser erschaffen der jeden Aspekt des Lebens kontrolliert und vorschreibt.
Ihre Hauptstadt „Der Ewige Thron“ steht mitten im Dschungel von Sombia. Das Reich ist militärisch aufgebaut und die einzelnen Städte stellen Verteidigungslinien auf dem Weg zum Ewigen Thron dar. Das Volk ist auf das ganze Land relativ gleichmäßig verteilt. Überall auf Tyrell unterhalten die Ashvaar befestigte Städte sogenannte „Nester“.
Die Armeen der Ashvaar haben gelernt die Bestien Sombias zu ihren Nutzen zu fangen und zu trainieren und so reiten sie auf riesigen Vögeln, Drachenschildkröten und schrecklichen Wölfen in die Schlacht. Sie leben für Ehre und Stärke und lehnen List und Tücke grundsätzlich ab. Trotzdem ist ihnen Taktik und Finesse bei weitem nicht fremd und sie stellen auf dem Schlachtfeld eine große Bedrohung dar.



Des weiteren gibt es auf Tyrell noch viele weitere kleinere Ansammlungen. Ausgestoßene , Piraten, freie Händler und ähnliches gibt es überall in Tyrell. Ihnen fehlt natürlich eine zentrale Regierung doch die Stadt Freewind wird von ihnen allen respektiert und angelaufen. Die Regeln von Freewind gelten eignetlich für alle Freischäler und da Freewind die Freischäler in Schach hält, ignorieren die größeren Kulturen die kleinen Übergriffe häufig. Freewind selbst ist eine heruntergekommene Festungsinsel die vollgestopft ist mit übelstem Gesindel und Wesen die einfach mehr Pech hatten oder nicht in ihre Kultur passten.




Die Bewohner Tyrells:
Menschen:
Menschen sind ganz durchschnittliche Wesen. Sie leben praktisch überall auf Tyrell. Sie leben im Vergleich zwar nicht sehr lange aber gleichen das durch großen Eifer und Erfindungsreichtum aus. Etwa 50% aller Maschinisten sind Menschen.
Menschen sind etwa 1,70 Meter groß und werden etwa 70 Jahre alt.

Zwerge:
Zwerge sind technikversessen, aufbrausend und störrisch.
Sie leben hauptsächlich auf Hefgard tief in den Bergen und Vulkanen wo die hitzeresistenten und ausdauernden Zwerge aus den heißen Lavaströmen Metalle heraustrennen.
Zwerge leben 5 bis 6 mal länger wie ein Mensch und sind begeisterte Forscher. Etwa 40% aller Maschinisten sind Zwerge. Zwerge sind etwa 1,10 Meter groß und breitschultrig. Sie tragen mit Stolz ihre langen Bärte und sind meistens leicht untersetz doch äußerst muskulös.
Viele Zwerge sind allerdings auch als freie Forscher und Händler in der Welt unterwegs.

Thokar:
Die Thokar sind ein uraltes Volk von natürlichen Magiewirkern. Ein Thokar überlebt selbst einen Zwerg um Hunderte von Jahren.
Das „Alte Volk“ wie sie sich selbst nennen dominiert die Eiswüste von Alazem. Die Thokar sind ein besonnenes , ruhiges Volk das Künste, Kultur und den Glauben schätz. Die Hohepriester der Pakka sind beinahe ausschließlich Thokar.
Pakka sind etwa 2 Meter groß, haben grazile schlanke Körper , lange spitze Ohren und lange, kraftvolle, gefederte Flügel.

Nedrog:
Die Nedrog sind ein nomadisches Volk von dem viele böse Zungen behaupten sie haben Dämonen in ihrer Ahnenlinie. Hat man je einem Nedrog auf dem Schlachtfeld die Stirn bieten müssen, so würde man dieser Behauptung sicher zustimmen. Nedrogs sind ungefähr 1,80 Meter groß und äußerst muskulös. Ihre Körper sind von Haaren bedeckt und ihre Köpfe zieren Hörner. Nedrogs werden aufgrund ihrer Kriegerischen Natur selten älter als 50 Jahre aber selbst ohne die gewaltsamen Tode würden sie kaum älter als 60 Jahre.
Die meisten Nedrog gehören den Ashvaar an.

Malacav:
Die Malacav sind Dämonen. Sie entstammen einer anderen Welt und sind durch ein magisches Ritual auf Tyrell gelanded. Sie verstecken sich in der großen Öde auf Malagon und greifen jeden an der ihnen zu nahe kommt.
Malacav sind etwa 2 Meter groß, laufen gebeugt und sind in permanente Dunkelheit gehüllt. Trotzdem scheinen ihre Konturen manchmal in dunklem Rot aus der Finsternis zu leuchten.
In sehr seltenen Fällen tauchen Malacavs als Söldner oder Freibeuter auf. Sie sind unglaublich zäh und wirken dämonische Magien.

Simbel:
Die Simbel sind Wesen des Lichtes. Laut eigenen Angaben sind sie auf Tyrell gelanded um die Malacav zu stellen und endgültig zu vernichten. Dafür machen sie jedoch wenig Anstalten sich aus ihrer leuchtenden Festung auf Norgand heraus zu wagen.
Die Simbel sind schwer anzusehen da ihre leuchtende Gestalt die Augen zu blenden vermag.
Wenn sie zum Kampf gezwungen werden kämpfen sie mit großen Bögen die Pfeile aus grellem Licht verschießen. Zu einigen Anlässen tauchen sie auf und beobachten das geschehen. Sie greifen beinahe nie ein und scheinen die Welt nur zu erforschen.
__________________
"Glaube nie dem, der Dir mit einem Lächeln sagt, "Ich liebe Dich" sondern dem, der Dich unter Tränen bittet "Liebe mich"
  #2  
Alt 30.06.2009, 22:23
Benutzerbild von Soulreaver
Soulreaver Soulreaver ist offline
Sheep
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 53
Standard

EDIT:
Karte wurde geupdated.
Derzeitige Version: Finale version 1.0

__________________


ACHTUNG
ICH LEBE

Geändert von Soulreaver (10.07.2009 um 14:32 Uhr)
  #3  
Alt 30.06.2009, 22:46
Benutzerbild von Cadderly
Cadderly Cadderly ist offline
Übungspuppe
 
Registriert seit: 27.06.2009
Beiträge: 7
Standard

Hast ne PM zud em Thema
__________________
"Glaube nie dem, der Dir mit einem Lächeln sagt, "Ich liebe Dich" sondern dem, der Dich unter Tränen bittet "Liebe mich"
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'