Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > Forenarchiv > Archiv - S&F Game & Support > Ideen & Vorschläge

Hinweis

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.09.2017, 05:29
Randall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von DanLDSkal Beitrag anzeigen
Rechenbeispiel: Man bekommt eine Quest mit 15 Mio Gold und 6 Mio XP. Es geht also 1/3 des Goldes verloren. Dieser Verlust wird dadurch ausgeglichen, dass man 1/3 mehr XP bekommt. Statt wie bisher 10 Mio Gold und 6 Mio XP bekommt man also 10 Mio Gold und 8 Mio XP.
Es müssten dann korrekterweise aber 9 Mio. XP sein, wenn der Verlust an Gold komplett über die XP ausgeglichen werden soll. Ich darf die verlorenen 33,33% in diesem Fall nicht auf die 6 Mio. aufschlagen, sondern muss die 6 Mio. als 66,66% ansehen und dann auf 100% hochrechnen. So kommen dann 9 Mio. XP zustande.
Folgende User bedankten sich bei für das Posting:
  #12  
Alt 25.09.2017, 14:28
Benutzerbild von Stiefelkotzer
Stiefelkotzer Stiefelkotzer ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 141
Standard

Grundsätzlich verstehe ich, dass der status quo für viele unbefriedigend ist und etwas geändert werden sollte.

Andererseits hab ich auch etwas Bauchschmerzen, wenn ich über die Konsequenzen der Vorschläge nachdenke, und zwar in Bezug auf neuere und neue Spieler. So oder so haben "alte Hasen" einen uneinholbaren Vorsprung (was logisch und richtig ist), und wenn sie aktiv spielen, vergrößern sie den so oder so noch, da sie eben mehr Gold in Statuspunkte stecken können.
Mit dieser Änderung würde das nun noch einfacher werden (was ja auch Ziel der Sache ist), ich stelle nur die Frage, ob das wirklich wünschenswert ist.
So oder so kann man neuen Spielern schwer das Konzept "geh ruhig auf einen alten Server, da gibt es viele Gilden mit guten Boni..." verkaufen, wenn hinzukommt, dass die Spitze nicht nur einen Vorsprung von 20000 oder sogar 30000 Punkten im Mainstat hat, sondern diesen Vorsprung auch -ohne Anstrengung- selbst mit geringerer Aktivität vergrößert, wird das sicher nicht besser werden.
"Hier, lauf nen Marathon, der Gegner hat 20 Kilometer Vorsprung und jetzt schenken wir ihm auch noch ein Motorrad." (Überspitzte Polemik)

Für mich beisst sich die Katze etwas in den Schwanz, wenn man auf der einen Seite anprangert, dass viele 'ältere' Server Aktivitätsprobleme haben und kaum Zulauf bekommen, andererseits so aber dafür sorgt, dass man als neuer Spieler einen weiteren Grund bekommt, auf einen neuen Serverstart zu warten.
Aktuell ist es nicht so, dass man für ein höheres Level bestraft wird, man wird in der Tat belohnt, man muss nur etwas dafür tun, eben ein paar Quests mehr machen, da die kurzen ein besseres ROI (das Investment ist die Alu wenn man so will) liefern.
Das man mitunter Pech hat, und 3 10er oder 7,5er Quests, die alle schon an einen Deckel stoßen angeboten bekommt, ist sicher ärgerlich, aber auch nicht desaströs.

Wie gesagt, ich kann euch gut verstehen, aber ich hoffe meinen Standpunkt auch verständlich gemacht zu haben.

//*Nicht grundsätzlich dagegen... aber dafür auch nicht*


PS: Auch wenn ich mit annähernd 2 Jahren sicher ein eher neuer Spieler bin, würde ich mit knapp Lvl. 400 sicher schon relativ bald von dieser Änderung profitieren, vor allem Gegenüber dem Durchschnitt meines Servers... beim Goldevent oder roten Quests auch jetzt schon gaaanz locker, meine 2,5er Quests gehen jetzt schon über 7 Mio, aber um mein eigenes vorran kommen geht es mir nicht.
__________________
No one here gets out alive
  #13  
Alt 25.09.2017, 15:14
Benutzerbild von Aglaia
Aglaia Aglaia ist offline
Shakes Pferd
 
Registriert seit: 17.08.2012
Gilde: s19/s36 - Elwedritsche & w27 - die wilde Gilde
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von Stiefelkotzer Beitrag anzeigen
... Das man mitunter Pech hat, und 3 10er oder 7,5er Quests, die alle schon an einen Deckel stoßen angeboten bekommt, ist sicher ärgerlich, aber auch nicht desaströs ...
"Mitunter" wäre schön Beim letzten Gold-Event bin ich bei mehr als 3/4 aller Quests "an den Deckel gestoßen".
Egal ob 2,5 Min., 5 Min., 7,5 Min. oder 10 Min., fast bei jeder Questauswahl blickte mir ein dreifaches 10-Mio.-Cap entgegen... und ich rede hier von normalen Quests, nicht von roten.
Diese Situation ist (zumindest bei mir) nicht die Ausnahme, sondern inzwischen zur Regel geworden.
__________________
>> Wenn ihr nicht über euch lachen könnt, sagt Bescheid, dann mach ich das. <<
  #14  
Alt 25.09.2017, 15:28
Benutzerbild von Stiefelkotzer
Stiefelkotzer Stiefelkotzer ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 141
Standard

Beim Goldevent rede ich auch von normalen Quests, 5er, 7,5er, 10er, die sind bei mir auch meist bei 10 mio. Da renn ich den 2,5er Quests genauso hinterher und mit mal eben die Restalu mit 20 Sanduhren durchdrücken und gut ist, funktioniert am Gold Wochenende nicht, da bräuchte man mehr Sanduhren.
Dadurch ist es etwas anstrengender, ich kenn auch Leute die drauf pfeiffen und auch die dicken Quests nehmen, die machen dann bei etwa gleichem Level halt 50 Punkte weniger an dem Wochenende als ich, freie Entscheidung.
Will man mehr, muss man mehr tun, führt sozusagen dazu, dass 'engagierte Spieler' mehr rausholen können... wenn man bei s&f von irgendeiner Form von Skill reden kann, dann ist es halt sowas.

PS: Goldevent macht mir am meisten Spaß, weil man da eben was rausholen kann und Spielverhalten sich wirklich auf den 'Erfolg' auswirkt.
__________________
No one here gets out alive

Geändert von Stiefelkotzer (25.09.2017 um 15:30 Uhr)
  #15  
Alt 25.09.2017, 15:39
psychoazubi psychoazubi ist offline
Schmied
 
Registriert seit: 25.08.2016
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von Stiefelkotzer Beitrag anzeigen
Grundsätzlich verstehe ich, dass der status quo für viele unbefriedigend ist und etwas geändert werden sollte.

Andererseits hab ich auch etwas Bauchschmerzen, wenn ich über die Konsequenzen der Vorschläge nachdenke, und zwar in Bezug auf neuere und neue Spieler. So oder so haben "alte Hasen" einen uneinholbaren Vorsprung (was logisch und richtig ist), und wenn sie aktiv spielen, vergrößern sie den so oder so noch, da sie eben mehr Gold in Statuspunkte stecken können.
Mit dieser Änderung würde das nun noch einfacher werden (was ja auch Ziel der Sache ist), ich stelle nur die Frage, ob das wirklich wünschenswert ist.
So oder so kann man neuen Spielern schwer das Konzept "geh ruhig auf einen alten Server, da gibt es viele Gilden mit guten Boni..." verkaufen, wenn hinzukommt, dass die Spitze nicht nur einen Vorsprung von 20000 oder sogar 30000 Punkten im Mainstat hat, sondern diesen Vorsprung auch -ohne Anstrengung- selbst mit geringerer Aktivität vergrößert, wird das sicher nicht besser werden.
"Hier, lauf nen Marathon, der Gegner hat 20 Kilometer Vorsprung und jetzt schenken wir ihm auch noch ein Motorrad." (Überspitzte Polemik)


Für mich beisst sich die Katze etwas in den Schwanz, wenn man auf der einen Seite anprangert, dass viele 'ältere' Server Aktivitätsprobleme haben und kaum Zulauf bekommen, andererseits so aber dafür sorgt, dass man als neuer Spieler einen weiteren Grund bekommt, auf einen neuen Serverstart zu warten.
Aktuell ist es nicht so, dass man für ein höheres Level bestraft wird, man wird in der Tat belohnt, man muss nur etwas dafür tun, eben ein paar Quests mehr machen, da die kurzen ein besseres ROI (das Investment ist die Alu wenn man so will) liefern.
Das man mitunter Pech hat, und 3 10er oder 7,5er Quests, die alle schon an einen Deckel stoßen angeboten bekommt, ist sicher ärgerlich, aber auch nicht desaströs.

Wie gesagt, ich kann euch gut verstehen, aber ich hoffe meinen Standpunkt auch verständlich gemacht zu haben.

//*Nicht grundsätzlich dagegen... aber dafür auch nicht*


PS: Auch wenn ich mit annähernd 2 Jahren sicher ein eher neuer Spieler bin, würde ich mit knapp Lvl. 400 sicher schon relativ bald von dieser Änderung profitieren, vor allem Gegenüber dem Durchschnitt meines Servers... beim Goldevent oder roten Quests auch jetzt schon gaaanz locker, meine 2,5er Quests gehen jetzt schon über 7 Mio, aber um mein eigenes vorran kommen geht es mir nicht.

Das ist so grundsätzlich nicht richtig. Wenn das Goldcap aufgehoben ist, dann können High-Level Spieler schneller skillen, das ist richtig. Aber auch als Spätstarter kann man später einfacher skillen. Es entsteht nur der Eindruck, dass der Vorsprung der alten Spieler größer ist ohne das Cap.

Wie du bin auch ich seit fast 2 Jahren (wieder) aktiv und habe fast lvl 400 erreicht. Das aktuelle Goldcap sehe ich als noch als Relikt von vor den letzten großen SF-Updates, was nach alle den Updates genauso erhöht werden sollte wie bei der Stadtwache vor einiger Zeit. Der Vorschlag mit 10 Mio /2,5 Min finde ich super.

Angesichts der Stärke der Schattenweltgegner (siehe hier) wäre eine solche Änderung nützlich, damit die Schattenwelt noch vor 2020 von mehr als 2-3 Spielern geschafft wird...
  #16  
Alt 26.09.2017, 05:57
Randall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Stiefelkotzer
auch ich sehe es anders. Natürlich hilft eine solche Anpassung den High-Level-Spielern enorm. Aber auch die kleineren, neueren Spielern würden davon profitieren. Und aus meiner Sicht ist es genau für diese Spieler notwendig. Ich will versuchen, es zu erklären.

Vor rund 10,5 Monaten habe ich auf S1 einen Char erstellt. Dieser hat gestern Level 354 erreicht. Ich spiele auf XP und seit Level 275 an Gold-WEs auf Gold.
Wie du hier siehst, fliegt man mittlerweile durch die Level. Marken, die früher gefeiert wurden (Level 200 oder 300) kann man schon fast als "lästige Zwischenstation" bezeichnen (zumindest bei 320 Alu). Ursachen sind die abgeflachten Levelbremsen und die zusätzlichen Dungeons (Osteros und Schattenwelt). Allerdings hat das auch negative Folgen:
1. geringere Goldeinnahmen je Level (weniger Quests für Levelup erforderlich und weniger Stadtwache möglich) - die Basisstats steigen nicht so schnell wie früher
2. geringere Aurastufe bezogen auf dein Level
Vor allem der 2. Punkt macht sich in der Arena schon deutlich bemerkbar. Da wird man von Gegnern mit geringeren Gesamtstats (aufgrund keiner Tränke), geringeren Basisstats und deutlich geringerem Gildenportalbonus in aller Regelmäßigkeit besiegt, weil deren Waffenschaden trotzdem mal locker 20% und mehr über deinem eigenen liegt. Und wenn der Unterschied sich schon in der Arena so deutlich bemerkbar macht, dann wird das auch Folgen für die noch ausstehenden Dungeons haben.

Interessant wäre mal ein Vergleich eines aktuell neuen Chars auf Level x mit einem Char, der dieses Level vor den ganzen Neuerungen (Anpassung Levelbremsen und Schattenwelt) bei gleicher/ähnlicher Spielweise erreicht hat. Meine These: der neue Char wäre deutlich unterlegen. Insofern ist auch meine Aussage ganz oben zu verstehen. Die neueren Spieler könnten durch eine solche Anpassung zumindest einen kleinen Teil des "Verlustes" ausgleichen.
Ergänzung: die Werte des "älteren" Chars müssten natürlich um die Petboni und Edelsteine angereichert werden, um ein realistischeres Bild zu erhalten.

Geändert von Randall (26.09.2017 um 06:41 Uhr)
  #17  
Alt 26.09.2017, 14:21
Benutzerbild von Stiefelkotzer
Stiefelkotzer Stiefelkotzer ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 141
Standard

Ich hab auch nicht erwartet, dass mein Einwand hier auf Gegenliebe stoßen wird.

Das ältere Charaktere idR bei vergleichbarem Level stärker sind, ist klar, ganz einfach weil sie länger gebraucht haben, mehr Hürden hatten und (das ist entscheidend) einfach mehr ALU gespielt haben und teilweise auch neben mehr Zeit mehr Geld investiert haben.
Aber das sind die inzwischen Inaktiven oder Semiaktiven von denen du redest (keine Tränke u.s.w.), die wird man mit den Vorschlägen hier schneller übertrumpfen, das ist richtig, ich rede von den aktiven Spielern, die schon länger dabei sind. Die profitieren, neue Spieler nicht, bzw. weniger.
Das irgendwann theoretisch auch jemand der jetzt anfängt von der Veränderung profitiert, ist eine Binsenweissheit. Natürlich hat der in einem Jahr dann einmal im Monat beim Goldevent etwas davon (deutlich weniger als High Lvls) und in 2 oder 3 Jahren fängt er auch an außerhalb von Goldevents zu profitieren.
Aber bis dahin ist erstmal der Vorteil der alten Charaktere größer, sprich die Wand, gegen die man als Neustarter rennt, ist noch größer als jetzt.

Ändert meines Erachtens also nichts an der Problematik, dass dadurch das Spiel weniger attraktiv für neue Spieler wird.
Wenn man ganz neu anfängt, hat man eh keine Ahnung davon, aber nach ein paar Monaten wird man vllt. merken, dass einem die Leute die eh vorne sind noch weiter wegrennen. (Durch die besprochenen Changes eben noch leichter und signifikanter.)

Vergleichbar ist das mit einem Dungeon der erst ab 4xx zu betreten ist, irgendwann haben auch 'neue' was davon, aber erstmal nicht.
Wirbelsturm ist ein Gegenbeispiel, da kann jeder rel. zügig rein, aber trotzdem bietet es mittel- und langfristig was für neue und alte Spieler.
(Festung und Pets im übrigen ebenfalls.)

Die Notwendigkeit, schneller an Stats zu gewinnen kann ich (zumindest in der Juniorversion) auch nachvollziehen, ich spiele Krieger und Licht-Joffrey ist auch eine kleine Mistratte und dauert vielleicht noch ein Jahr (oder so), trotzdem fände ich -wie bereits ausgeführt- eine Variante, die nicht die Kluft zwischen alt und neu dauerhaft vergrößert, für das Gesamtspiel, die gesamte Community, attraktiver.
__________________
No one here gets out alive
  #18  
Alt 16.02.2018, 13:57
psyko1301 psyko1301 ist offline
Pilzsammler
 
Registriert seit: 30.07.2015
Beiträge: 38
Standard

Klar wer jetzt auf einen der Alt-Server Startet da ist die Kluft zum Stärksten Spieler ziemlich groß. Aber das war auch nicht anders als ich auf Welt 31 gestartet bin. Da war die Kluft auch ziemlich groß zu den Top 10 Spielern. Bin ja auf dem server einer der spätstarter mit einem Rückstand von 1,5 Jahren. Aber mitlerweile ist der Abstand zu den besten Spieler nicht mehr so groß wie am Anfang und mit etwas Glück kann ich da auch den Nr. 1 Spieler mal in der Ehrenhalle schlagen und mittlerweile Klopfe ich da auch an die Top 10 in Welt 31 an.
  #19  
Alt 16.02.2018, 15:47
Benutzerbild von Lichti
Lichti Lichti ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Gilde: Nachtwache (Insanity im Herzen) / friends
Beiträge: 447
Standard

Ich frage mich auch nach jedem Goldwochenende, wofür das ab Level 420 noch gut sein soll.

Ich freue mich bei jeder Quests am Goldwochenende, wenn diese nur 2:30 dauert und 9m Gold abgibt, weil ich mir dann sicher sein kann, daß dabei nichts vergeudet wird.

Spätestens wenn dann eine rote 7:30 Quest kommt, mit 700k Erfahrungspunkten und 10m Gold -dies lässt darauf schließen, daß diese eine goldlastige Quest ist- , kann man sich sicher sein, daß da locker 80m rausfliegen würden.
Im Bereich Level 470 sind außerhalb des Goldwochenendes die 7:30 Quests sogar schon bei 10m.
__________________
---
Lege dich nicht mit einem Idioten an.
Er wird dich auf sein Niveau herunterziehen und
dich dort mit Erfahrung schlagen.
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu Lichti für dieses Posting:
  #20  
Alt 16.02.2018, 15:55
Benutzerbild von BuzzB
BuzzB BuzzB ist offline
Kreuzfahrer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Gilde: LaWendel (s1) | Magic Brawlers (s5)
Beiträge: 527
Standard

Wenn man dieses Limit bei den Quests aufhebt, jedoch nicht beim Skillen, wird man dann nicht auf kurz oder lang bei jeder Quest mehrere Skillpunkte bekommen? Das heißt, je höher mein Level, desto leichter kann ich nach oben hin noch weiterskillen? Wenn man das entsprechend weit treibt und die Basiswerte sehr viel höher sind, würde man doch irgendwann nackig genauso gut sein wie angezogen. Dann sind auch Schmied-Verbesserungen und Edelsteine sinnlos.

Um konsequent zu sein müsste man also mMn nicht nur das Quest-Gold erhöhren, sondern auch die Skillpunkt-Kosten. Was aber nicht geht, da die ganzen 10.000.000 Gold - Skillpunkte, welche bereits gekauft worden sind dann einen unaufholbaren Vorteil darstellen würden.

Oder sehe ich hier etwas falsch?
Die folgenden 11 User sagen "Danke" zu BuzzB für dieses Posting:
 

Stichworte
gold, questgold

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'