Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > S&F Game & Support > Strategien & Taktiken

Hinweis

Strategien & Taktiken Wie bestreitet Ihr das Game?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.11.2017, 14:48
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 368
Standard Fortgeschrittene Unterwelt Taktiken

Hi All,

Nachdem ich im Chat vor einer Weile jäh abgeschmettert wurde hab ich lange überlegt ob ich diese Strategie überhaupt nochmal darstellen soll oder ob ich lieber als einer der wenigen Kenner davon profitiere. Ich probiere es jetzt doch nochmal mit einer „Kurzform“.

Wie bereits an verschiedenen Stellen diskutiert kommt man in der Unterwelt am besten vorwärts, wenn man die Einheiten links liegen lässt und sich ganz auf den Extractor konzentriert. Man sollte lediglich einen Wächter haben, der die höchsten der sehr schwachen Serverleichen besiegt und diese ewig weiter angreifen.

Um dennoch auch bei den Kämpfen möglichst große Erträge zu erzielen, bietet es sich an künstlich schwache Spieler zu erzeugen, was wir - und mutmaßlich auch andere die wir schon gefunden haben - auch schon tuen. Vorweg möchte ich ausdrücklich betonen, dass dies keine Anregung zur Erstellung von Zweit-Accounts - sogenannten Multis - sein soll, da diese durch die AGB in §4 verboten werden, doch dazu später mehr.

Wie erzeugt man nun künstlich schwache Spieler? Zunächst sollte man besser keinen Kundi nehmen, alle paar Schaltjahre wird der sonst dennoch gewinnen. Der wesentlichste Aspekt ist die Anfangswaffe, denn seit einigen Jahren macht man auch mit der Faust (also ohne Waffe) ca. halb so viel Schaden wie mit (die Faust ist also eine Waffe mit etwa halbem Schaden). D. h. ab einem bestimmten Level würde man mit der Anfangswaffe oder anderen sehr schwachen Waffen, weniger Schaden machen als ganz ohne! Der zweite Aspekt sind die Skills die man einfach weglässt, wobei dieser Aspekt weit weniger ausmacht. Das SA kann man daher ohne Bedenken mitnehmen um schneller zu leveln, denn die Skills durch die Achievments haben, solange man die Anfangswaffe besitzt, keine große Auswirkung. Selbiges gilt auch für die Tränke. Dadurch das man nicht skillt hat man ordentlich Gold über, welches man in Folge in die Festung stecken kann, um schnell genug Platz zum Ablegen der Rüstung zu bekommen, aber vor allem um die Miene aufzubauen und dort stärkere Steine zu suchen, die bei den Dungeons helfen. Eine Platz in einer halbwegs vernünftigen Gilde hilft dabei natürlich auch, einerseits über den EP Bonus und dann über die RH. Aus den oben beschriebenen Gründen ist auch ein etwaiger Schadensbonus daraus kein Beinbruch.

Ich denke nach diesem kurzen Anriss wird klar, dass solch ein Account nicht zwangsweise langweilig und uninteressant ist, sondern vielmehr eine völlig neue Herausforderung darstellt, ähnlich wie Lvl 1 Accounts, Aufhol-Accounts, Challenge-Accounts oder Rekord-Accounts auch.

Damit kommen wir zurück zu der Frage wie man diese Accounts entstehen lässt ohne sich illegal zu verhalten. An und für sich sollte dies niemanden vor große Probleme stellen, denkbar sind viele verschiedene Wege. Zunächst können Freunde und Bekannte aushelfen, sollte man die nicht animieren können, kann man sich mit Spielern von anderen Servern in ein symbiotisches Verhältnis begeben. Das könnte bspw. so aussehen, A und B kennen sich von Server X, nun hilft A Spieler B auf seinem zweiten Server Y auf dem er noch nicht spielt, während B Spieler A auf einem Server Z hilft auf dem dieser noch nicht spielt. Wer das Prinzip einfach mal ausprobieren will kann sich natürlich auch ohne Gegenleistung der Gesamtheit eines Servers zur Verfügung stellen.

Was ich hier unter anderem ausgelassen habe sind die Überlegungen zur Bereitstellung, denn um dauerhaft weiter Questen zu können benötigt man ja immer noch Equipment, welches man aber in Absprache mit den Nutzern ablegen muss, hier ist eine Absprache notwendig. Außerdem habe ich den Nutzen nicht betrachtet, doch den kann sich ja jeder selbst ausrechnen, es sei nur erwähnt, dass man problemlos Spieler 200+ mit den Goblins besiegen kann, ohne seine Einheiten über die ersten paar Stufen hinaus zu upgraden.

Der ein oder andere mag weiterhin nicht überzeugt sein, aus den ersten Erfahrungen kann ich aber sagen, es lohnt sich durchaus schon jetzt (die besten Leichen die leicht besiegbar sind, befinden sich auf meinem Server so bei Stufe 60-70) und es wird noch besser.

Wieder andere mögen evtl. der Meinung sein derartige Praktiken würden dem Spiel schaden, ich sage im Gegenteil, es gibt hier noch viel zu wenig Spieler die bereit sind sich tiefgründige Gedanken zu machen, Berechnungen anzustellen, Strategien zu entwickeln und diese dann auch mit anderen zu teilen. Sicherlich trägt dazu auch die allgemeine Forenkultur in diesem Forum bei, die nach meinem Gefühl eben jene vergrault.

Aus Sorge, dass es eh keinen interessiert, habe ich aufwendige Berechnungen und eine abschließende Überarbeitung des Textes ausgespart, ich hoffe der ein oder andere konnte sich trotzdem durchquälen und findet etwas das ihm nützlich erscheint.

Schließen möchte ich mit einem Beispiel von einem mutmaßlich zu diesem Zweck entstandenen Account.



Beste Grüße
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3

Geändert von Feanor2 (29.11.2017 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu Feanor2 für dieses Posting:
  #2  
Alt 29.11.2017, 18:02
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 441
Standard

Moin,

ich finde die Überlegungen zwar interessant, aber für mich ohne konkreten Nutzen. Ich gehöre zwar durchaus zu der Fraktion, die die Unterwelt optimiert spielt, also Herz/Extraktor mit ein bisschen Wächter, aber auch unter dem Aspekt, nicht mehr Aufwand zu betreiben als nötig. Und da bedeutet, zumindest wenn ich mich fair beteilige und nicht nur abstaube, deine Lösung viel zu viel Aufwand für viel zu wenig Nutzen. Möglicherweise kriege ich einige Seelen mehr, weil ich etwas höhere Gegner besiegen kann ohne in die Einheiten zu investieren - ich bin mir aber nicht sicher was diese Seelen am Ende überhaupt nutzen.

Ich sehe viel mehr den Punkt kommen, an dem man den maximalen Extraktor-Ausbau stoppen muss und anfangen langwierige Gebäude zu bauen, denn was soll ich nachher mit den Millionen Seelen, wenn mich die Ausbauzeiten bremsen? Da den richtigen Punkt zu erwischen interessiert mich viel mehr, wo liegt der? Wenn man Herz/Extraktor 15 hat, hat man ihn auf jeden Fall verpasst, weil der Ex15 in X Tagen viel mehr Seelen produziert als ich überhaupt verbauen kann. Ziemlich präzise Hochrechnungen dazu gibts schon.

Und wenn ich die ganzen Seelen über habe, kann ich die eh in die Einheiten feuern und sonstwas für Gegner besiegen, da brauche ich mir dann keine zu züchten.

tl;dr: Viel Aufwand für eine überschaubare Gewinnsteigerung auf absehbare Zeit - nichts für mich.

LG, Hentman
__________________
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User sagen "Danke" zu Hentman für dieses Posting:
  #3  
Alt 30.11.2017, 03:48
Randall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hentman Beitrag anzeigen
Ich sehe viel mehr den Punkt kommen, an dem man den maximalen Extraktor-Ausbau stoppen muss und anfangen langwierige Gebäude zu bauen, denn was soll ich nachher mit den Millionen Seelen, wenn mich die Ausbauzeiten bremsen?
Die Frage habe ich mir auch gestellt. Aber die Antwort ist zum jetzigen Zeitpunkt ganz einfach: deine Unterwelt-Einheiten verbessern, speziell den Wächter. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, soll/könnte das ein oder andere Achievement entwickelt werden, für das man auch starke Einheiten benötigt. Und so steckst du die Seelen, die sich bei den längeren Ausbauten ansammeln, schön in die Einheiten.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2017, 10:02
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 368
Standard

Vielen Dank für deine konstruktive Kritik! Lass mich kurz darauf eingehen.

Zitat:
Zitat von Hentman Beitrag anzeigen
Und da bedeutet, zumindest wenn ich mich fair beteilige und nicht nur abstaube, deine Lösung viel zu viel Aufwand für viel zu wenig Nutzen.
Im Grunde reicht 1er pro Gilde, viele Spieler haben ja ohnehin mehr als einen Account, wieso nicht solch einen statt dem 3. 4. 5. anfangen.

Zitat:
Zitat von Hentman Beitrag anzeigen
Ich sehe viel mehr den Punkt kommen, an dem man den maximalen Extraktor-Ausbau stoppen muss und anfangen langwierige Gebäude zu bauen, denn was soll ich nachher mit den Millionen Seelen, wenn mich die Ausbauzeiten bremsen? Da den richtigen Punkt zu erwischen interessiert mich viel mehr, wo liegt der? Wenn man Herz/Extraktor 15 hat, hat man ihn auf jeden Fall verpasst, weil der Ex15 in X Tagen viel mehr Seelen produziert als ich überhaupt verbauen kann. Ziemlich präzise Hochrechnungen dazu gibts schon.
Diese Hochrechnungen würde ich mir ja gerne mal anschauen. Mein Gefühl war eher das auf Grund des klar begrenzten Produktionspotentials dieser Zustand garnicht eintritt, aber ich habe mal ein par eigene Berechnungen angestellt, nur auf die Schnelle, die Kosten der Gebäude kann man ja ohnehin erst abschätzen, so wie die Produktion des Extraktors.

Bild der Tabelle

Dargestellt ist was man nach abgeschätzter Produktion jeweils während der Bauzeit der Stufe schon wieder produziert. Man sieht das außer bei der sehr günstigen Goldgrube auch mit Ext 15 nirgendwo während der Bauzeit genug für die letzten Stufen produziert wird. Falls jemand präzisere Berechnungen gemacht hat würde ich mich freuen, wenn man sich die irgendwo anschauen kann
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2017, 11:07
Frank19f Frank19f ist offline
Kreuzfahrer
 
Registriert seit: 06.12.2011
Gilde: Fetzi Fight Club
Beiträge: 519
Standard ...

Muss mich da Hentman anschließen.

Zum Level braucht der ACC kein Zeug, der Gegner passt sich bei der ALU den ACC an (bitte um Korrektur falls notwendig), sofern sind nur für die Dungeons Equipment nötig. Ein reiner ACC der als Held für die Unterwelt nur angelockt werden soll, muss ja dann auch "mitwachsen", ergo bespielt werden. Ob dieser Aufwand von jemanden "freiwillig" dauerhaft geleistet werden wird, mag ich mal stark bis sehr stark bezweifeln.

Bei den älteren Servern ist es eh obsolet, da genügend "nackte" dort sich tummeln, bei uns z.B. jemand mit Level 170+. Bis ich meinen Wächter genügend gelevelt, verbessert habe um am Ende einen "Gewinn" an Seelen damit zu erwirtschaften, diese Frage überlasse ich mal den Mathematikern hier. Sehe aber derzeit bei meiner Wahl als Dauergegner mich dahingehend bestätigt, dass es nicht notwendig ist, mehr Seelen in Tor, Wächter Goblins, Trolle und Folterkammer zu investieren.

Gladiatortrainer und Goldgrube erachte ich nicht als sehr prioritär. Setze ich die Goldgrube mit der Akademie gleich, sollte da nur (in höheren Leveln, bei mir Level 400+) ein paar Skillpunkte im Jahr rausspringen. Diese helfen bedingt weiter im WW und Schattendungeon. Selbstverständlich merke ich in den Pet und Arena PvP, dass es sich auswirkt aber what else? Ich gewinne meine 10 Kämpfe in der Arena, habe alle Pets zum füttern. Ob ich nochmals anfange, den Trainer aufzubauen, werde ich entscheiden was meine Schmerzgrenze bezüglich vorankommen im WW und Dungeons mir sagt. Aber ein Ausbau des Trainers auf Level 8-9 ab einen Seelenextraktor mit Stufe 13 (hoffentlich im Januar nach derzeitiger Berechnung) sehe ich auch dann gelassener entgegen.

Für mich bleibt es dabei, erstmal Herz und Seelenextraktor auf 15 Leveln und dann gemütlich den Rest nach Nutzen sofern sich nichts weiter tut. Und da rangiert der Trainer vor der Goldgrube.
__________________
Ich bin nicht Gott, Gott kennt Gnade

Vizeweltmeister im Dämonenportal
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu Frank19f für dieses Posting:
  #6  
Alt 30.11.2017, 12:00
Benutzerbild von ALEXANDER
ALEXANDER ALEXANDER ist offline
Gamestaff
 
Registriert seit: 16.06.2009
Gilde: die wilde Gilde
Beiträge: 5.983
ALEXANDER eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Frank19f Beitrag anzeigen
Muss mich da Hentman anschließen.

...
Ein reiner ACC der als Held für die Unterwelt nur angelockt werden soll, muss ja dann auch "mitwachsen", ergo bespielt werden. Ob dieser Aufwand von jemanden "freiwillig" dauerhaft geleistet werden wird, mag ich mal stark bis sehr stark bezweifeln.
...
Meine Rede! Zumal der Account keinesfalls so schnell wachsen kann, wie die
Levelanforderungen aus der Unterwelt. (Der müsste ja dauerhaft 5 Level am
Tag machen - und das mit minderwertigem bis keinem Equipment). Und wo
auch noch Serverleichen überall rumliegen...
__________________
--------------------------------
Niemals, nie nie und niemals aufgeben!
--------------------------------
Forenregeln: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=3
FAQ: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=81
Spielanleitung: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=57
AGB: http://s1.sfgame.de//legal/index_new...=de&country=de

Suchfunktion: http://forum.sfgame.de/search.php

Geändert von ALEXANDER (30.11.2017 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei ALEXANDER für das Posting:
  #7  
Alt 30.11.2017, 18:43
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 441
Standard

Zitat:
Zitat von Randall Beitrag anzeigen
Die Frage habe ich mir auch gestellt. Aber die Antwort ist zum jetzigen Zeitpunkt ganz einfach: deine Unterwelt-Einheiten verbessern, speziell den Wächter.
Gut ja, wenn mans so sieht ...
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.12.2017, 14:57
Benutzerbild von Feanor2
Feanor2 Feanor2 ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Gilde: New Era(W7)
Beiträge: 368
Standard

Auch danke für eure Kommentare, ich geh mal darauf ein.

Zitat:
Zitat von Frank19f Beitrag anzeigen
Ob dieser Aufwand von jemanden "freiwillig" dauerhaft geleistet werden wird, mag ich mal stark bis sehr stark bezweifeln.
Das der Aufwand geleistet wird das kann ich dir bestätigen, selbst auf einem immerhin schon 2 Jahre alten Server wo das wesentliche längst gelaufen ist fand sich sehr schnell eine Hand voll Leute die bereit sind, einige sind jetzt bei 100+, ob sie alle auch dauerhaft dabei bleiben wird sich zeigen. Generell sieht man hier immer wieder das Spieler viel Zeit investieren um kleine Vorteile zu ergattern.

Zitat:
Zitat von ALEXANDER Beitrag anzeigen
Zumal der Account keinesfalls so schnell wachsen kann, wie die Levelanforderungen aus der Unterwelt. (Der müsste ja dauerhaft 5 Level am Tag machen - und das mit minderwertigem bis keinem Equipment).
Was der Account machen könnte ist, man könnte ihn direkt am Serverstart mit starten so hat man zum Beginn der Unterwelt schon ein recht großes Polster, aber auch darüber hinaus stellt dies kein Problem dar, da es halt keine "Anforderung" ist. Jeder der normal spielt kann die "Anforderungen" noch viel weniger erfüllen. Wieso das Equipment minderwertiger sein sollte als bei anderen ergibt sich mir nicht, aber das ist nebensächlich.

Zitat:
Zitat von ALEXANDER Beitrag anzeigen
Und wo auch noch Serverleichen überall rumliegen...
Ja Serverleichen gibt es viele. Der Punkt ist aber, dass man auch die ohne Equipment, nur mit massiven Investitionen besiegen kann. Die klassische Serverleiche ersetzt also diese Strategie alles andere als Gleichwertig.

Zur Frage ob man überhaupt noch mehr Seelen braucht oder ob der Extraktor schon mehr als genug ist: Die Kosten für die nächsten Stufen liegen knapp unter dem was ich für meine Berechnungen angenommen habe, während die Ext-Produktion knapp drüber liegt, soweit sich das fortsetzt könnte es wieder möglich sein das man irgendwann mehr als genug für alle Stufen während der Bauzeit produziert.
__________________
S&F's Tavern - https://discord.gg/XWfSwe3

Geändert von Feanor2 (04.12.2017 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.12.2017, 22:47
Benutzerbild von Hentman
Hentman Hentman ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 14.11.2012
Gilde: s22 "nur mal eben kurz"
Beiträge: 441
Standard

Ich muss mich da auch korrigieren, habe eine Tabelle falsch gelesen.

Es sieht so aus, als ob Ex15 49.500 Seelen/Std und damit knapp 1,2 Mio am Tag produziert.
Da die Ausbauzeit bei ~8 Tagen liegt für Gebäude der Stufe 15, und die Ausbaukosten voraussichtlich deutlich über 10 Mio, stimmt meine Aussage nicht. Man wird also weiter jede Seele brauchen.

Was deine Optimierung angeht, bleibe ich allerdings bei meinem Fazit.

Spätestens nach dem Vollausbau des Gladiators ist da total die Luft raus, da kommts nicht mehr auf nen Tag an ... also: optimierter Ausbau ja, Zusatzaufwand - auch in minimaler Form - unnötig. Selbst wenn sich für die Seelen noch eine weitere Verwendung findet, halte ich es für ausgeschlossen, dass dies den Aufwand (für mich!) rechtfertigen würde.

LG
__________________

Geändert von Hentman (05.12.2017 um 06:47 Uhr) Grund: typo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.12.2017, 18:09
BMWGuinness BMWGuinness ist offline
Pilzsammler
 
Registriert seit: 20.06.2017
Beiträge: 41
Standard

Ex15 sollte nicht lange dauern ... maximal 140 Tage

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'