Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum  

Zurück   Shakes & Fidget - Das offizielle Supportforum > Community Area > Wer ist wer?

Hinweis

Wer ist wer? Stellt Euch der Community vor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.05.2018, 16:08
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard Ich bin ich

Ich habe schon mal am 19.06.2011, mit meinem ersten Forenaccount,
einen Vorstellungsthread mit dem Titel "ich bin wie ich bin" erstellt.

In diesem Thread steht auch schon so einiges, vieles über mich drin, aber es war damals eine ganz andere Zeit, es hat sich vieles geändert, auch in meinem Status.

Der erste Vorstellungsthread entstand nachts um ca 4 Uhr und der letzte Absatz nahm dazu Bezug

Zitat:
Zitat von umbenannt20 Beitrag anzeigen
So, ich denke, das war nun schon sehr umfangreich und viel zu lesen, glaube kaum, dass das irgendwer bis zum Ende gelesen hat, aber dass ich um die Uhrzeit so viel schreiben konnte,
zeigt auch nur, dass ich tatsächlich gewaltige Probleme habe, und Chronische Schlafstörungen sind auch nur eines davon.
ich überlege schon länger, eine neue Vorstellung zu erstellen, aber habe mich bisher immer davon abgehalten. Mittlerweile sehe ich aber nicht mehr durch, was besser sein soll. Mich von allerlei Leuten beurteilen (und beleidigen) zu lassen, die absolut keine Ahnung haben, aber sie auch nicht haben wollen, oder zumindest ein paar Informationen zu geben, was die Leute daraus machen, liegt genausowenig in meiner Hand, wie ich jetzt Einfluss darauf habe, was über mich gedacht oder geredet bzw geschrieben wird. Es sei denn, ich würde mich löschen lassen und hier nie mehr rein sehen, was aber so in der Form nicht passieren wird.

Alles weitere kommt in Spoiler, damit sich niemand darüber beklagen kann, ich hätte ihn hier unerwartet geschädigt. Nein, wen es interessiert, der wird schon auf Spoiler klicken müssen.
SPOILER 01
Spoiler 02
Spoiler 03 Persönliches zu meiner alten Vorstellung "Ich bin wie ich bin(Frühjahr 2011)"
Spoiler 04 Person



So, das wars auch vorläufig. Ich bin nicht sicher, ob ich das überhaupt lang so stehen lassen darf oder kann und ob ich das fortsetze.


Edit

warum ich überhaupt schrieb

Zitat:
[19-05, 13:01] BoehserSteve hallo ice, und ich bin jetzt erstmal wieder unterwegs. So nach dem Motto, das mir kürzlich wieder jemand per PN mitgeteilt hat "Wenn Du mal vor die Tür gehen würdest"
[19-05, 13:04] Deinnachbar Aber lauf nicht zu weit raus. Sonst findest du nicht mehr zurück, bei so vielen Türen da draußen.
[19-05, 13:17] BoehserSteve frau zur arbeit, einkaufen in der stadt, ich muss also auto fahren und nicht nur paar türen hinter mich bringen
[19-05, 13:17] BoehserSteve adioz
[19-05, 15:57] BoehserSteve reee. menno, da hab ich es ja nicht lang im RL ausgehalten. Wobei, hab ich schonmal gesagt, dass ich beim Forenbesuch nicht zwischen RL und VL unterscheide? Ja, hab ich!
[19-05, 15:58] BoehserSteve https://forum.sfgame.de/showthread.php?p=653337
[19-05, 16:05] Holle So lange man es zusammen tut , ist es keine Sucht, Steve! (Solange keiner zu schaden kommt natürlich).
[19-05, 16:11] BoehserSteve Ich hab keine Sucht, ich bin lediglich Frührentner, hab keine Kohle für teurere Hobbies, kein eigenes Auto und wohn auf dem Dorf. Das ist der einzige Grund, warum ich viel Zeit im Internet verbringe, hat gar nichts mit Suchtverhalten zu tun, interessiert aber die wenigsten, die sich vorab schon ihr Urteil gefällt haben
[19-05, 16:13] BoehserSteve Nicht dass ich das jetzt jemand unterstellen möchte, aber viele sagen, ich soll sowas für mich behalten, warum? Weils für viele soviel mehr Spass macht, sich in mir den faulen Hartzer vorzustellen.
[19-05, 16:14] Holle Ich sehe das auch nicht als Sucht, die Welt wandelt sich und sdie virtuelle Welt ist mittlerweile fast die reale Welt. Das hat Vor und Nachteile genau wie das "Reallife".
[19-05, 16:15] Holle Die Nettikette ist im Netz einfach nicht so ausgeprägt, wie im realen Leben, das kommt noch...
[19-05, 16:16] Deinnachbar Webcam Pflicht beim trollen
[19-05, 16:16] Holle Schönes Beispiel; Wenn man mit eine EN Egoshooter Community spielt, dann denkt man der Chat ist kaputt, weil sich dort niemand gegenseitig beleidigt^^
[19-05, 16:17] Deinnachbar Aber es gibt viel zu lachen, wenn einer hin und her zuckt weil derjenige verärgert ist
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (19.05.2018 um 16:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 9 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting:
  #2  
Alt 27.05.2018, 19:50
Benutzerbild von 19o5
19o5 19o5 ist offline
Strider-Reiter
 
Registriert seit: 31.05.2014
Gilde: Nullachtfuffzehn
Beiträge: 104
Standard

Ich will mich hier mal öffentlich dazu äußern das viele Menschen (inkl. Ich) ein falsches Bild von dir haben/hatten.
Mir ist sehr bewusst das du sowohl sehr sehr hilfreiche Kommentare von dir gibst, als auch Sachen über die sich viele aufregen.
In der Vergangenheit habe ich dich wohl oftmals falsch behandelt, du bist wie du bist, da gebe ich dir zu 100% recht, du verstellst dich nicht,
bemühst dich aber trotzdem (wenn auch nicht immer) nett zu sein.
Ganz offiziell entschuldige ich mich dafür das ich dir oft unrecht getan habe, denn es gibt nicht viele von deiner Sorte - Ehrlichkeit ist das A und O wie ich finde.

Ich bin froh, jemanden wie dich in der Community zu haben und freue mich auf viele weitere Diskussionen mit dir !



Ganz liebe Grüße
19o5
Mit Zitat antworten
Die folgenden 8 User sagen "Danke" zu 19o5 für dieses Posting:
  #3  
Alt 31.05.2018, 16:19
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Zunächst mal vielen Dank für Deine Worte, sie haben mich sehr berührt und die Dankeklicks darunter und am Anfangspost haben mich auch bewogen, noch etwas weiter zu erzählen.

Ich bin kein Engel, aber in mir lebt so ein kleiner Teufel, der mich ab und zu reitet und ich Dinge tue, die ich besser nicht tun sollte, daher auch ab und an die Anspielungen auf 666, Teufel, Evil, Satan. Ich bin aber kein Satanist, auch wenn manche dieses vermuten könnten. Vermuten. Das ist so ne Art von Vorurteil.
Ich bin kein Vorurteilsfreier Mensch. Im Gegenteil, so sehr ich es befürchte, dass mir Leute direkt mit ihren Vorurteilen über mich entgegen treten, so sehr habe ich meine Vorurteile gegenüber andern.

Dabei steht doch in der Bibel geschrieben "Wer selber ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein" oder der Spruch "Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem andern zu"



Ich bin hier im Forum schon sehr häufig angeeckt und es wurde mir oft unterstellt, ich würde bewusst nur provozieren.

Was mein Postingverhalten angeht, so wollte ich eigentlich immer schon helfen, aber hier gilt es zu berücksichtigen, wem ich dabei helfe
Manch Posting liest sich nicht als Hilfestellung für den User, hilft aber dem Support, indem ich Dinge vorweg nehme, für die dann andere sagen "das ist Aufgabe vom Support, das geht Dich nichts an". Trotzdem hilfts dem Support, wenn ich Hinweise gebe auf die Suchfunktion oder dazu, wie eine Bugmeldung zu erstellen ist, damit der Supporter, der nach mir dazu kommt, nicht auch noch erstmal ewig Fragen zu Daten stellen muss, die er dann nach Hamburg oder sonstwohin weiterleitet.

Ich will aber auch nicht abstreiten, dass ich tatsächlich sehr penetrant, pedant und manch anderes sein kann, aber das nur, weil ich in der Lage bin, mich aus einem völlig anderen, fremden Blickwinkel zu betrachten und zu beurteilen. Und das ist eigentlich nicht wirklich normal, also ein Zeichen, dass ich nicht normal bin.

Und, ich wollte mich hier nicht aus dem Forum vertreiben lassen, obwohl es in diversen "Umgang in der Community" und ähnlichen Kritikthreads auch um mein auffälliges Verhalten ging, aber ich wurde schonmal aus einer andern Spielecommunity vertrieben, obwohl ich dort viele nette Leute kannte, das wollte ich mir nicht nochmals antun lassen, bin aber in manchen Aussagen über mein Ziel hinaus geschossen.

Wie es dazu kam, dass ich so bin, wie ich bin, würde ich gerne näher bringen.


Ich habe beschlossen, dass ich über mein erstes Leben einen Text verfasse, ob der dann von Euch gelesen wird, ist Eure Sache, aber vielleicht wird dem ein oder der andern klar, was mit mir nicht stimmt, denn, dass mit mir einiges nicht so ganz richtig ist, das habe ich selbst ja nie abgestritten.

Lediglich habe ich mich aufgrund von ein paar negativen Erfahrungen ab 2004 dazu entschieden, lieber nichts über mich preis zu geben, egal , was die Leute von mir denken wollen, weil mir da dann immer gleich vorgeworfen wurde, ich würde nur um Mitleid betteln.

Also entscheidet bitte gut, ob ihr den Spoiler lesen wollt und wer es getan hat, ich bitte darum, nicht öffentlich (also Ohne Spoiler) daraus zu zitieren, aber ihr könnt mir gern hier im Thread Fragen stellen oder Eure Meinung dazu sagen.

Ich bin nicht nur ein Fan der Böhsen Onkelz, nein ich sehe auch immer wieder Parallelen zwischen mir und meinem Aufwachsen und ihnen. Dieses jahrelange Unverstanden sein, das kenne ich selbst zur Genüge.
Und dabei bezieh ich mich nicht nur auf meine Rolle hier im Forum, sondern mein ganzes Leben.

Ich möchte betonen, dass ich hier, wenn ich über mich schreibe, KEIN Mitleid erwarte, von irgendwem. Das ist das, was ich am wenigsten brauchen kann, ich will auch nicht so weit gehen, dass ich "Verständnis" bekommen muss, ein Verstehen reicht vollkommen.

Es ist so, dass wenn ich über mich selbst nachdenke und wie ich so geworden bin, wie ich bin, mir immer wieder Textzeilen aus den Liedern einfallen.

Nichts ist für die Ewigkeit

Ich könnte hier ein "wir" mit "ich" gleichsetzen. Warum wurde ich, wie ich bin?
Dass ich oftmals, eher ungewollt, ironisch oder sogar sarkastisch formuliere, das ist etwas, das mir häufig vorgehalten wird. Dabei schreib ich einfach so, wie es sich in meinem Kopf aufbaut. Ich versuche es nicht extra ironisch klingen zu lassen. Glaub ich jedenfalls. Ich setz den Rest wieder wie gehabt in Spoiler, weil ich muss das ja nicht jedem aufzwingen


Ich habe seit frühester Kindheit Probleme mit dem Selbstbewusstsein und dem Selbstwertgefühl, ich war in mich gekehrt, habe lieber Bücher gelesen als mich mit Freunden zu treffen, hah, weil ich eigentlich keine Freunde hatte und da spielte anfangs eine Rolle, dass ich in der Zeit, in der man Freunde findet, Kindergartenzeit, den Ort gewechselt habe und am neuen Ort nicht Fuss fassen konnte.

Einen ähnlichen Schritt im Leben brachte der Einzug in die Bundeswehr. Es war November 1997 und ich musste meinen Wehrdienst im Luftwaffenausbildungsregiment 3 in Mengen/Hohentengen antreten.

Siehe auch Thread "Bundeswehr davon seid ihr verschont"

Mit meinem Einzug in die Bundeswehr verbinde ich den (versuchten) Start in ein neues Leben, aber dazu werde ich ein anderes Mal mehr berichten.


letztes Edit 18:07 Uhr im Spoilertext zu Kennzeichen von Vorurteilen
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (31.05.2018 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 7 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting:
  #4  
Alt 31.05.2018, 17:21
Benutzerbild von DenMurmel
DenMurmel DenMurmel ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 02.11.2014
Gilde: LaWendel (S1)
Beiträge: 412
Standard

Ich muss jetzt ganz ehrlich gestehen, dass ich speziell zu Beginn meiner Forenzeit hier auch das ein oder andere mal ein durchaus recht negatives Bild von dir hatte und mir da auch des öfteren sowas wie "der hat doch n Rad ab" gedacht habe. Mit der Zeit habe ich mich dann mit deiner mitunter etwas rauen Art abgefunden, hundertprozentig nachvollziehen konnte ich sie aber nicht.
Wenn ich allerdings hier mal über deine Vergangenheit lese und mir vorstelle, in der selben Situation zu sein, kann ich es mehr als nur nachvollziehen, woher diese schroffe Art kommt.

Überhaupt finde ich es beeindruckend, wie offen du darüber hier sprechen kannst, dafür hast du meinen vollsten Respekt, ganz ehrlich (und glaub mir, ich würd das nicht schreiben, wenn ich es nicht auch so meine).

Generell dafür mal ein Danke, denn wenn man versucht, Forenbeiträge die mal über das "ich hab eine Idee" / "Ich möchte einen Bug melden"-Niveau rausgehen, wirklich zu verstehen und zu begreifen, was der Autor damit sagen will, dann muss man auch irgendwie die Person dahinter ein Stück weit verstehen. Und gerade bei dir war das für mich in der Vergangenheit nicht immer ganz leicht.
__________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.

Kurt Tucholsky
Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 User sagen "Danke" zu DenMurmel für dieses Posting:
  #5  
Alt 31.05.2018, 17:36
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Ich danke Dir sehr

auch weil Du Dich sehr bemüht hast, den obigen Post zu lesen und zu erfassen. Es ist mir nicht leicht gefallen, ihn zu schreiben, auch weil ich so in mir selbst gefangen bin und hinter jeder Ecke einen Leser befürchte, der auch fest in seinen Vorurteilen über mich gefangen ist.

Ich bin dauernd am editieren und am Versuch, die optische Erscheinung und Hintergründe besser darzustellen und habe gerade einen Teil des Postings, den ich mühsam erweitert habe, ganz herausgenommen und in den Thread "Volkskrankheit Depression" verschoben.


Ja. Ich habe weiter oben schon mal angeführt, was man mir schonmal vorgesetzt hat, dass ich zwei gesunde Arme, Beine und einen Kopf hätte und doch zumindest Regale im Aldi auffüllen könnte, ... anstatt faul zuhause zu sitzen und das Forum zu belagern.

ich denke, ganz tief eindringen in die Diagnosen, die ich alle erhalten habe und die mich selbst verwirrt haben, möchte ich lieber dort im Thread.

Natürlich habe ich viel über mich preisgegeben, wozu ich schon im Anfangsthread gesagt habe, man könnte vieles dann gegen mich verwenden, aber ich kämpfe hier auch mit mir, ich kämpfe gegen die Meinung, die mancher über mich gebildet hat, ohne über mich Bescheid zu wissen

aber ich erhoffe mir auch anderes damit, dass Eltern ihre Erziehung ihrer Kinder überdenken
dass Leute, die selbst schlechte Erfahrungen gemacht haben
und sich trotzdem gut finden, weil sie sich so durchs Leben wursteln, ohne dass sie fremde Hilfe annehmen oder dem Staat hohe Kosten verursachen (wollen), dass sie sich darüber nochmals Gedanken machen sollten, weil auch ich habe mich lange Zeit meines Lebens durch so manches Tief gekämpft, anders ausgedrückt, bin ich öfter in ein tiefes Loch gefallen und habe mich nach paar mal Anlauf nehmen, Ausruhen, doch wieder selbst aus der Misere befreit.



Mir haben zu den Zeiten sehr häufig Lieder der Böhsen Onkelz geholfen, sowas wie "Nichts ist für immer da" und ähnliches, ansonsten stand ich auch schon paar mal vor der Überlegung, ob das Leben wirklich noch lebenswert ist.
Nur irgendwann kommt man an eine Stelle, da gehts nicht mehr weiter.

Und ich kann ja derzeit nicht wirklich klagen, denn seit ich meine Freundin vor knapp 5,5 Jahren, Ende 2012 kennengelernt habe, habe ich quasi ein 3. Leben angefangen und mir gehts gut. Leider aber gibts hier Leute, die schon 2011 eine schlechte Meinung über mich gebildet haben und nichts davon mitbekommen wollten, dass ich mich tatsächlich stark am Riemen gerissen habe und versucht habe, mich anders zu verhalten. Und daher, vor ich mich hier aus dem Forum vertreiben lasse, nur um selbst meine Ruhe und meinen Frieden zu finden, wollte ich versuchen, dass wir hier alle zu einer neuen Beleuchtung der Persona "BoehserSteve" kommen. Aber alles, was ich auch immer denke, wird davon beeinflusst, dass ich nicht normal bin, dass ich nicht wirklich richtig ticke und dass es sehr wohl seine Begründung gibt, weswegen ich von Behörden und Gutachtern als besser aufgehoben in voller Erwerbsminderungsrente eingestuft wurde anstatt dass man mir die Chance einräumte, mit dem Versuch einer Umschulung oder Weiterbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuss zu fassen und eventuell zu scheitern.
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (31.05.2018 um 17:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting:
  #6  
Alt 31.05.2018, 17:55
Wasi Wasi ist offline
Abenteurer
 
Registriert seit: 04.12.2011
Gilde: LaWendel[s1],Wolves[s17]
Beiträge: 377
Standard

Jetzt bin ich n bisschen baff gerade.

Ich hab noch nie von einem die Lebensgeschichte so ehrlich dargelegt gesehen wie von dir jetzt.
Mir gings am Anfang im Forum wie Murmel, aber man "gewöhnt" sich an alles.

Zu deiner Lebensgeschichte möchte ich sagen, dass ich mich teilweise sogar darin wiederfand. Ich war selbst der Klassenclown für eine lange Zeit ohne Freunde. Das hat sich bei mir erst nach Vollendung des 18. Lebensjahrs geändert, wodurch ich gelernt habe, was Selbstbewusstsein ist. Ab da gings bei mir bergauf.

Ich hoffe, dass es bei dir jetzt auch bergauf geht.

Was den Part mit nicht normal angeht:
Einen Menschen zu finden, der nicht irgendwo aneckt, den gibts nur in Utopia. Jeder Mensch hat seine Fehler und auch seine Macken und die sollte man akzeptieren und nicht verurteilen. Ersteres können leider die meisten nicht. Darum ist für die meisten das Anfeinden leichter.

ich hoffe dennoch, dass du dem Forum noch eine lange Zeit erhalten bleibst, da du, wie du schon gesagt hast, eine große Hilfe für den Support bist.
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu Wasi für dieses Posting:
  #7  
Alt 31.05.2018, 20:49
Benutzerbild von ALEXANDER
ALEXANDER ALEXANDER ist offline
Gamestaff
 
Registriert seit: 16.06.2009
Gilde: die wilde Gilde
Beiträge: 5.983
ALEXANDER eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vielleicht verstehen nun auch einige, warum Steve in diesem Forum "alle Freiheiten"
hat und "alles darf", und auch warum ganz speziell mir unterstellt wird, dass
ich ihm ja nicht tu weil wir ja sowieso gute Kumpels sind und bla...

Ich bin mit Steve oft genug aneinandergeraten, oft genug aber - und grade in
den letzten paar Jahren (wo man auch einen deutlichen Fortschritt bei ihm sieht)
bin ich auffällig oft seiner Meinung. Dann setze ich halt ein "Danke" drunter.

Ich war halt durch aufmerksames Lesen und ein bisschen Nachfragen durchaus
informiert und sehe gerne das ganze Bild. Jeder hier im Forum hat seine "Mödele",
wie wir Schwaben sagen - und es wird auch bei allen hier akzeptiert. Bis zu
einem gewissen Punkt. "Mödele" sind halb liebevoll, halb kritisierend so benannte
"seltsame Eigenarten" bis hin zu "schlechten Angewohnheiten". Das Wort basiert
auf "Modus".

Ich persönlich würde mir wünschen, dass in Zukunft etwas mehr die positiven
Punkte bei ALLEN Forenusern gelesen werden und man sich generell mit mehr
Verständnis begegnet.

Danke an Steve für seine Offenheit. Es hilft vielleicht vielen von uns hier zu
erkennen, dass die Dinge nicht immer so sind wie sie erscheinen.
__________________
--------------------------------
Niemals, nie nie und niemals aufgeben!
--------------------------------
Forenregeln: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=3
FAQ: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=81
Spielanleitung: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=57
AGB: http://s1.sfgame.de//legal/index_new...=de&country=de

Suchfunktion: http://forum.sfgame.de/search.php

Geändert von ALEXANDER (31.05.2018 um 22:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 5 User sagen "Danke" zu ALEXANDER für dieses Posting:
  #8  
Alt 31.05.2018, 22:34
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Ich möchte dem etwas widersprechen. Ich darf auch nicht alles, sondern habe auch meine Verwarnungen erhalten, wenn ich meine gute Kinderstube vergessen habe. Nur habe ich jede einzelne Verwarnung als Schuss vor den Bug genutzt und mein Verhalten wieder angepasst, mir war es ein persönliches Bedürfnis, nachdem ich unangenehm hier aufgefallen bin, reagierte ich sehr bestürzt und habe mich bemüht, dass ich nicht nochmals negativ auffalle. Zwar gabs immer wieder mal ne Verwarnung, aber immer erst, wenn die anderen Punkte längst verfallen sind. Eine Aufsummierung von mehreren Punkten/Verwarnungen, die zur Vollsperre führte, habe ich immer vermieden. Im Gegensatz zu sehr vielen Usern, an die ich mich im Lauf der Zeit so erinnern kann...

Ausserdem gabs nach einem der ausführlicheren Kritikthreads, in dem ich von mehreren Seiten aufgrund meines Verhaltens angegangen wurde, von Holle den Thread

Verhaltensregeln 21.02.2014, 15:09 den er nach der Schliessung des andern Threads gestartet hat.

Zitat:
Hallo,
ich habe den jüngsten Lob und Kritik Thread verfolgt.
Außer das man sich über den Thread ärgert, kann man diesen nicht viel entnehmen.
In diesen Thread hätten viele 10 Gänge herunterschalten können.
Das dies ein Forum, oder Thread ist und kein Chat , haben manche nicht verstanden.

Weshalb ein Newbee mit 1-10 Posts begründen will, das ein Forum keinen Spaß macht und dies einzelnen Personen zuschreibt und dies mit „bla...bla...bla...“ und Sie seinen Heulsusen begründet, ist mir nicht ersichtlich.
Oder ein Newbee mit 1-5 Posts, der etwas in den Raum stellt, was vermutlich noch nicht einmal wahr ist und dann noch märtyrerhaft meint, dass man ihn jetzt für seine „Enthüllung“ sperren könne, um wiederum mit dieser Sperrung zu beweisen , dass hier im Forum mit zweierlei Maß gemessen wird.

Natürlich wird nicht jeder gleich behandelt, deswegen wird aber nicht mit zweierlei Maß gemessen.
Es gibt welche die haben es geschafft sich durch gute und sachliche Beiträge eine Reputation im Forum aufzubauen. Und wie durch ein Wunder haben diese es auch auf einen Counter von hunderten Beiträgen gebracht. Das von 100 Beiträgen mal einer daneben gegriffen ist, ist statistisch vorprogrammiert. Jetzt wegen diesem Beitrag die Person mit den 99 guten rauszunehmen, machen wir bestimmt nicht.
Jemand der aber 50 -100% unhöflich schreibt. Sprich eine 1-10 auf dem Counter und in diese wenigen Beiträge nutzt, um andere möglichst unterschwellig zu beleidigen, oder sich anders unangemessen Luft zu machen der wird noch in den ersten Schritten gesperrt. Solche haben auch keine Verwarnung verdient. Diese werden im inneren Auge schnell als Forumtrolle / Shitstormer abgestempelt. Schubladen sind wichtig , diese helfen einem in vielen Lagen und jeder hilft diese Schubladen zu verfeinern und auch zu bestätigen.

Wir werden uns im Team beraten, ob wir nun wieder eine niedrigere Toleranz an den Tag legen werden.
Denn so wie im Lob und Kritik-Thread geht es nicht.


Viele Grüße,
Holle


Zitat:
Zitat von Wasi Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich n bisschen baff gerade.

Ich hab noch nie von einem die Lebensgeschichte so ehrlich dargelegt gesehen wie von dir jetzt.
Mir gings am Anfang im Forum wie Murmel, aber man "gewöhnt" sich an alles.

Zu deiner Lebensgeschichte möchte ich sagen, dass ich mich teilweise sogar darin wiederfand. Ich war selbst der Klassenclown für eine lange Zeit ohne Freunde. Das hat sich bei mir erst nach Vollendung des 18. Lebensjahrs geändert, wodurch ich gelernt habe, was Selbstbewusstsein ist. Ab da gings bei mir bergauf.

Ich hoffe, dass es bei dir jetzt auch bergauf geht.

Was den Part mit nicht normal angeht:
Einen Menschen zu finden, der nicht irgendwo aneckt, den gibts nur in Utopia. Jeder Mensch hat seine Fehler und auch seine Macken und die sollte man akzeptieren und nicht verurteilen. Ersteres können leider die meisten nicht. Darum ist für die meisten das Anfeinden leichter.

ich hoffe dennoch, dass du dem Forum noch eine lange Zeit erhalten bleibst, da du, wie du schon gesagt hast, eine große Hilfe für den Support bist.
Die Sache mit dem Klassenclown hat ihre lustigen Seiten, aber bei mir auch seine problematischen.
Führerschein
2. Leben ab Einberufung zum Bund Ende 1996
[SPOILER]In der Zeit nach meiner Geburt musste mein Vater zum Bund und ich habe mir sehr gerne seine Bilder aus der damaligen Zeit angesehen. Auch die Geschichten über die sprichwörtliche Kameradschaft waren für mich anziehend.

Meine Eltern haben mir zwar in Kindheit und Jugendzeit neben dem "dann ziehst Du zur Oma" oder "gehst ins Heim" ab und zu auch gesagt "Du gehst mal zur Bundeswehr, da bügeln sie all das aus, was wir nicht geschafft haben"

Ein Beispiel für meine Eltern?

Auszug aus dem "Zuhause" - fehlerhafte Abnabelung

Strichwort Liebe
Stichwort Autokauf


Lektion "Lass Deine Eltern nicht mehr zu Besuch"



Nicht einladen, hin fahren, dann kann man gehen, wann man möchte
so dachte ich mir jedenfalls...

__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (31.05.2018 um 23:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting:
  #9  
Alt 31.05.2018, 22:48
Benutzerbild von ALEXANDER
ALEXANDER ALEXANDER ist offline
Gamestaff
 
Registriert seit: 16.06.2009
Gilde: die wilde Gilde
Beiträge: 5.983
ALEXANDER eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Deswegen, lieber Steve, steht "alles darf" und "alle Freiheiten" ja in
Anführungszeichen. So lautete immer wieder die Kritik... Es sollten
Zitate von Usern sein, die Dich eben nicht gerade positiv wahr-
genommen haben.
__________________
--------------------------------
Niemals, nie nie und niemals aufgeben!
--------------------------------
Forenregeln: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=3
FAQ: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=81
Spielanleitung: http://forum.sfgame.de/showthread.php?t=57
AGB: http://s1.sfgame.de//legal/index_new...=de&country=de

Suchfunktion: http://forum.sfgame.de/search.php
Mit Zitat antworten
Folgende User bedankten sich bei ALEXANDER für das Posting:
  #10  
Alt 31.05.2018, 22:50
Benutzerbild von BoehserSteve
BoehserSteve BoehserSteve ist offline
Hero
 
Registriert seit: 31.10.2011
Beiträge: 5.113
Standard

Entschuldigung, das hab ich voll in den falschen Hals bekommen. Aber lassen wir es stehen.


Edit 21.06.2018 02:14

ich lese gerade im Thread "Kritk am Verhalten der Communityteilnehmer" von iudex
atm meinen Post

Zitat:
sehr interessante Lektüre und ich war wirklich mehr als einmalig drauf und dran, mich zu ändern und mir Vorhaltungen zu meinem Verhalten zu Herzen zu nehmen, aber ich habe da genauso auch oft trotzig reagiert, wie ich es in meinem sonstigen Leben auch getan habe. Jetzt weiss man aber eher, dass dieses Verhalten nicht abgrundtief und bewusst böse war, sondern dass das eher Teil meiner Krankheit war und ist!
__________________

http://fckaf.de
Ein URL Shorter - Er ist sehr gut!
fckaf.de

Geändert von BoehserSteve (21.06.2018 um 01:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen "Danke" zu BoehserSteve für dieses Posting:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by 'Playa Games GmbH'